Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Stefan*90 » 03 Oct 2017 16:28
Hallo an alle Flowgrower,

ich beschäftige mich mit dem idealen Ca:Mg:K Verhältnis schon eine ganze weile doch blieb eine Farage immer offen und ich fand dazu keine Antworten durch die Nutzung von Googel :kaffee1: .
Wenn ich einem Kaliumwert von 17 hab dann müsste doch Mg doppelt so hoch sein um das angestrebte Verhältnis von Ca:Mg:K 2:1:0,5 zu erreichen.
Ich messe jetzt in meinem Becken nicht expliziet meine Werte doch bewegt sich Kalium bei mir immer um die 15 (hab mit Kalium auch keine Probleme im Bezug auf Algen oder Mangelsymptome). Aufgrund meines Kaliumwertes Dünge ich nach dem WW Magnesium immer auf 30 auf wegen des Verhältnisses von MG:K mein Ca. Wert liegt jedoch bei 40 was ja zu niedrig ist ist im Bezug auf Magnesium. Meine Frage ist jetzt ob mein hoher Magnesiumwert meine Calciumaufnahme hemmen kann oder ob dies nicht schlimm ist.

Natürlich könnte ich Magnesium auf 30 aufdüngen und Calcium auf 60 ist ja alles möglich aber dann steigt ja auch meine Gh ziemlich an und das nur deshalb damit ich ein gutes Ca:Mg:K Verhältnis habe ?? :?

Im Leitungswasser hab ich gerade mal GH 2 und Calcium Magnesium erhöhe ich durch die Zugabe von Drak Duradrakon GH Plus und Drak Sealutions Magnesium-Lösung.

Ich hoffe meine Frage hört sich nicht zu lächerlich an. Doch seit ner kleinen Ewigkeit ist das bei mir Thema und würde das gerne mal aus meinem Kopf verbannen :-/

Mit freundlichsten Grüßen

Stefan
Stefan*90
Posts: 130
Joined: 09 Jul 2017 15:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 03 Oct 2017 16:51
Hallo Stefan :smile:

Ich würde mir an Deiner Stelle keine großen Sorgen machen. Nach meiner Literatur kann man Magnesiumgehalte bis zur Höhe des Calciumwerts tolerieren, ohne negative Effekte befürchten zu müssen.

Wenn Du etwas ändern willst: Schraub den Kaliumwert runter. 10 mg/l tun's auch.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Stefan*90 » 03 Oct 2017 17:12
Hallo Robert,

danke dir deine Antwort tut echt gut zu lesen dann komme ich bei dem Thema auch mal etwas runter.
Hab mich da echt bissal verrückt gemacht mit dem Thema. Häng da manchmal Stunden vorm PC und googel.
Kalium zu reduzieren ist kein Problem dann geh ich da bissal runter mit dem Wert.

Gruß Stefan
Stefan*90
Posts: 130
Joined: 09 Jul 2017 15:35
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Das KH PH und CO2 Verhältnis
by Brot » 21 Jun 2009 10:21
7 2121 by Brot View the latest post
21 Jun 2009 21:09
Verhältnis Mg zu Ca
by Schlawiner_68 » 05 Jan 2010 18:09
3 811 by nik View the latest post
05 Jan 2010 23:14
Ca-Mg-Verhältnis
by Stefan76 » 12 Jan 2010 11:01
4 751 by Stefan76 View the latest post
12 Jan 2010 15:22
Mg:Ca-Verhältnis
by Andreas 49 » 09 Apr 2010 14:58
7 987 by Andreas 49 View the latest post
20 Apr 2010 15:03
CO2 KH PH Verhältnis
by turbotyp » 28 Mar 2011 06:23
3 588 by turbotyp View the latest post
28 Mar 2011 09:12

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 2 guests