Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby monkey » 07 Jul 2020 17:39
Hallo Leute,

Da ich neu in der Aquaristik und in diesem Forum bin, hier erstmal der Link zu meiner Mitglieder-Vorstellung: https://www.flowgrow.de/mitgliedervorstellungen/hallo-liebes-flowgrow-forum-t51813.html und hier der Link zu der Vorstellung meines ersten Aquariums und dessen bisheriger Entwicklung: https://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/anfangerbecken-60p-bonsai-wabi-kusa-t51816.html


Problem:

Meine Fragen beziehen sich auf die Düngung meines Aquariums. Nach ca. 3,5 Wochen Drystart läuft es nun seit einer Woche submers. Beim Drystart habe ich von außen viel Luftfeuchtigkeit zugeführt und ich bin mir nicht sicher, ob sich einige Pflanzen nicht schon bereits umgestellt haben. Jedenfalls wächst es gut und ich habe nach heutiger Messung kaum No3, K und PO4 im Becken. Eisen ist garnicht mehr nachweisbar. Zur Messung verwende ich so einen JBL Testkoffer mit Tröpfchentests.
K und PO4 habe ich heute erstmalig gemessen, da ich mir die entsprechenden Tests noch nachbestellen musste. Ich hoffe, dass ich jetzt alle Werte habe, die ich brauche, damit ihr mir vielleicht weiter helfen könnt.

Ich habe nun schon oft in anderen Posts gelesen, dass ich mir einen Düngeplan erstellen und die Düngung langsam auf einen Zielwert anheben sollte. Eigentlich möchte ich irgendwann wöchentlich Düngen, aber wenn ich anfangs noch 2-3 Wasserwechsel in der Woche mache, hole ich mir die ganzen Nährstoffe mit dem Wasser doch wieder raus? Eine Tägliche Dünung wäre auch ok.

Die Düngerechner hier auf der Seite habe ich mir auch schonmal angeschaut, aber da werde ich irgendwie nicht draus schlau :stumm:

Die ganzen verschiedenen Düngekonzepte bringen mich nur noch durcheinander und ich hoffe, dass ich hier im richtigen subforum bin und mir irgendwer helfen kann. Ich bin absoluter Aquarium-Neuling und das hier ist mein erstes Becken.

An Dünger habe ich eine Flasche Aqua Rebel – Makro Basik NPK und eine Flasche - Mikro Basic Eisen. Wenn das für mich nicht geeignet ist, könnte ich mir aber auch andere Dünger holen und die vorhandenen abgeben.

Aktuell ist meine Überlegung, einfach täglich von beidem einen 1ml Spritzer in's Becken zu geben und zu schauen, wie sich die Wasserwerte entwickeln...


Fragen die mich umtreiben sind:

  • Was ist sind Zielwerte für die Wasserwerte? Was ich bisher gelesen habe, ist relativ weit gefächert und das hängt doch bestimmt von der Art der Pflanzen und deren Bedürfnissen ab, die sich bei mir im Becken befinden? Ich habe keine Ahnung was diese Pflanzen-Zusammensetzung in etwa braucht.
  • Wenn es heißt, dass man die Dosierung langsam anheben soll, bedeutet es, dass die Zielwerte für die Düngemenge oder die Zielwerte für die Wasserwerte langsam angehoben werden sollen?
  • Eigentlich nicht das Beleuchtungs-Forum aber vielleicht auch als untergeordnete Frage: Ich lasse meine Chihiros WRGB auf 100% laufen. 3.500 Lumen von 10:00 – 16:00 Uhr. Eigentlich wollte ich heute die Beleuchtung um 30 Minuten erhöhen und das wöchentlich wiederholen, bis ich auf ungefähr 10 Stunden bin... aber ich habe ja jetzt schon keine Nährstoffe mehr im Becken.... hätte ich ausreichend Nährstoffe... wär diese Vorgehensweise ok?

Naja...

Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, jetzt noch ein paar Bilder vom Becken aktuell, Eine Liste vom Besatz und einen Screenshot einer Tabelle, in der ich Buch führe, über Wasserwechsel, Nährstoffe und Zusätze. Daraus gehen auch die angegebenen Werte meines Wasserversorgers hervor. Ich hoffe die Tabelle ist aussagekräftig genug. Die Wasserwerte habe ich jeweils vor dem Wasserwechsel genommen.

Bepflanzung/Besatz:
  • Rotala macrandra 'Pearl'
  • Anubias barteri var. nana 'Pangolino'
  • Vesicularia "Christmas Moss"
  • Bucephalandra sp. "Lamandau Mini Red"
  • Hemianthus callitrichoides "Cuba"
  • Marsilea hirsuta (nervt mich langsam, wie's wuchert und habe ich schon teilweise entfernt.
  • Eleocharis sp. 'Mini'
  • Alternanthera reineckii 'Mini'
  • Bucephalandra sp. "Mini Needle Leaf"
  • Aegagropila linnaei
  • Bucephalandra sp. "Kedagang"
  • Rotala sp. "Gia Lai" / "H'Ra"
  • Phyllanthus fluitans (nur drin, weil ich die Pflanzenmasse erhöhen muss? möchte ich raus nehmen, wenn die Rotalas höher gewachsen sind.

Nährstofftabelle und Bilder vom Becken:

41493

41495

41494

41496

Sry für den langen Text...

help pls
LG
Jonas
Erst der Spaß, dann das Vergnügen
User avatar
monkey
Posts: 14
Joined: 18 Jun 2020 18:25
Location: Göttingen
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Anfänger braucht Rat bei Düngung
by Vicente » 24 Nov 2016 02:30
2 429 by Vicente View the latest post
24 Nov 2016 09:33
Richtige Düngung für einen Anfänger
by Nicolino » 09 Feb 2012 15:03
10 1029 by lordc View the latest post
23 Feb 2012 13:36
Anfänger -> Probleme mit Pflanzenwuchs und Düngung
by Pit Sylvestrie » 22 Apr 2012 14:30
5 1034 by Pit Sylvestrie View the latest post
01 May 2012 08:51
Verzweifelter Anfänger & das Thema Düngung
Attachment(s) by Daune » 24 Feb 2020 18:19
4 339 by Daune View the latest post
25 Feb 2020 13:26
Anfänger in Sachen Düngung - Bitte um Mithilfe
Attachment(s) by Wasserpantscher » 20 Nov 2013 10:49
5 489 by LeonOli View the latest post
27 Nov 2013 15:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests