Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Matzner » 02 Jun 2013 20:27
Ich habe auf dem Markt neulich die neuen Flüssigdünger von Dennerle mit folgenden Eigenschaften entdeckt:

Scaper´s Green:
K-Dünger-Lösung 1 mit Spurennährstoffen, mit Komplexbildner DTPA, EDTA, HEDTA
1,3 % K2O wasserlösliches Kaliumoxid,
0,006 % B Gesamtbor = wasserlösliches Bor, 0,001 %* Co Gesamtkobalt = wasserlösliches Kobalt, 0,002 %* Cu Gesamtkupfer = wasserlösliches Kupfer, 0,133 %* Fe Gesamteisen = wasserlösliches Eisen, 0,052 %* Mn Gesamtmangan = wasserlösliches Mangan, 0,003 % Mo Gesamtmolybdän = wasserlösliches Molybdän, 0,003 %* Zn Gesamtzink = wasserlösliches Zink
*zu 100% als Chelat von DTPA, EDTA, HEDTA bei pH 3-8

NPK-Booster:
Dosierung - 5 ml / 100 l
Nitrat - 2,5
Phosphat - 0,1
Kalium - 0,5

Da ich ein Neuling hier bin, interessiert mich ob es schon Erfahrungen mit diesem Dünger gibt, da ich noch kein Forumthema zu diesen Düngern gefunden habe.


(ps: Ich bräuchte ebenfalls unbedingt ein umfassendes Feedback bzw. Hilfe was mein Aquarium angeht! Ich würde mich freuen, wenn sich mein Profil/Aquarium jemand mit Erfahrung anschauen würde)

:tnx: im Voraus
MfG
Matzner
Matzner
Posts: 5
Joined: 02 Jun 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisu » 03 Jun 2013 20:34
Hallo,

ich habe die beiden Dünger zwar noch nicht getestet aber ein Freund verwendet sie und ist sehr zufrieden.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2044
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Aquascraper » 20 Jan 2014 09:10
Hallo liebe AquaScaper,

Ich bin neu hier und fasziniert von diesem tollen neuen Hobby! Ich hätte gleich eine etwas technische Frage an euch:

Beim Kauf des oben genannten NBK Booster's von Dennerle ist mir bei den Inhaltsangaben auf der Verpackung etwas aufgefallen. Die Angaben zur Nährstoffzusammensetzung scheinen nicht zu stimmen! :?

Auf der Packung ist zu entnehmen:
1,1 % Gesamtstickstoff
0,14 % wasserlösliches Phosphat (P204) und
1,3 % wasserlösliches Kaliumoxid (K2O)

Demnach liegt ein NPK Verhältnis von 7,9 : 1 : 9,3 vor.

Jetzt ist auf der Verpackung eine praktische Dosieranleitung aufgeführt und es werden, wie im Beitrag oben richtig erwähnt, für 5ml auf 100 Liter

2,5 mg/l Nitrat
0,1 mg/l Phosphat
0,5 mg/l Kalium

hinzugefügt.

Dabei liegt jedoch ein NPK Verhältnis von 25 : 1 : 5 vor, also ein großer Unterschied! Das stimmt doch nicht, oder habe ich mich verrechnet?!

Korrekt müsste es in der Tabelle heißen heißen:

0,55 mg/l Nitrat (wobei Nitrat etwas weniger des Gesamtstickstoffs ausmacht)
0,07 mg/l Phosphat
0,65 mg/l Kalium
Aquascraper
Posts: 3
Joined: 20 Jan 2014 08:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 20 Jan 2014 10:07
Servus…

Stickstoff in Düngern muß gemäß Düngemittelverordnung als Prozent N deklariert werden, Phosphat als P2O5 und Kalium als K2O.

Wir Aquarianer sind aber gewohnt, in Nitrat, Phosphat und Kalium zu denken. Die Umrechnungsfaktoren sind:

N x 4,43 = NO3
P2O5 x 1,34 = PO4
K2O x 0,83 = K

Grüße
Robert

PS. Es wäre nett, Dich mit Namen ansprechen zu können. Das ist bei uns Gepflogenheit.
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Aquascraper » 20 Jan 2014 11:00
Alles klar,

jetzt stimmt das NPK Verhältnis auch wieder! Die Umrechnungsfaktoren ergeben sich aus der Molmasse. Da hätte ich auch drauf kommen müssen..

Danke für Deine Hilfe!

Grüße, Tobias
Aquascraper
Posts: 3
Joined: 20 Jan 2014 08:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquascraper » 27 Jan 2014 16:13
Hallo an alle (Hobby-)Chemiker hier im Forum!

In meiner Aquarien Anlage züchte ich unter anderem Pflanzen, die in tropischen Feuchtgebieten vorkommen. Deren Filtrationsleistung ist in zahlreichen wissenschaftlichen Artikeln beschrieben und nun möchte ich daraus den möglichen Flächenertrag bei optimaler Düngung für meine Anlage berechnen.

Dabei habe ich ein Verständnisproblem hinsichtlich der Molmassen-Konvertierung von TDIN (Total Dissolved Inorganic Nitrogen=Gesamt gelöster anorganischer Stickstoff) in molekularen Stickstoff, N.

TDIN wir in der Einheit

µmol l-1

angegeben. Jetzt möchte ich gerne diesen Wert in

mmol N m-2 d-1

erhalten. Beispielhaft könnte man eine Versuchsdauer von 40 Tagen auf einer Fläche von 10 m2 und einem Volumen von 3000 litern einsetzen.

Könnt ihr mir einen Tip geben, wie ich dabei vorgehe.

Danke, Tobias

PS: Molekulargewicht von N=14 g/mol aber von TDIN?!
Aquascraper
Posts: 3
Joined: 20 Jan 2014 08:38
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Dennerle Npk Booster Dünger
by javamoossteve » 10 Nov 2013 16:04
0 1062 by javamoossteve View the latest post
10 Nov 2013 16:04
Dennerle NPK-Booster: Zusammensetzung?
by java97 » 15 Feb 2016 23:50
7 592 by Wuestenrose View the latest post
17 Feb 2016 08:58
Scaper’s Green Dennerle oder Easylife Profito welcher besser
by RonnyS311 » 05 Sep 2016 02:09
0 772 by RonnyS311 View the latest post
05 Sep 2016 02:09
Empfehlungen Aqua Rebell Dünger bei Scaper`s Soil
by AiKoromo » 06 Nov 2016 14:27
5 429 by AiKoromo View the latest post
06 Nov 2016 20:20
Unterschied Dennerle V30 Complete und Dennerle Daily A1 ????
by flo » 21 Apr 2008 16:45
1 1476 by Ben View the latest post
21 Apr 2008 17:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests