Das Südamerikabecken
O

Das Südamerikabecken

Stand 01.05.2011

In diesem Becken habe ich Wert auf in Südamerika vorkommende Flora und Fauna gelegt.
Das Becken stellt einen sonnigen Seitenarm eines Amazonas-Nebenflusses dar.
Einzige Ausnahmen sind das Javamoos, eine Vallisnerien-Art und mittlerweile nur noch Reste von der Wasserpest und 10 Amano´s.

Beckengröße: 120x50x60 = 360 L

Bepflanzung:
Echinodorus "Red Flame" 8x
E. barthii 2x
E. bleheri 3x
E. parviflorus "Tropica" 2x
E. Dschungelstar Nr. 2 4x
E. tenellus 20x
E. amazonicus 2x
Sagittaria subulata 40x
Vallisneria spec. ? (aus Rio Grande du Sol !-> Mitbringsel eines Mineralienfreundes) 4x

Besatz: Microgeophagus ramirezi 1M/1W
Hyphessobrycon eques 10x
Symphysodon "Pigeon Blood" Paar
Heros spec. "Red Keil" Paar
Hypselecara temporalis Paar

Bodengrund: Sandgemisch mit Löß-Lehmkugeln aus örtlichem Vorkommen

Hardscape: mehrere Jati-Wurzeln und versteinertes Gymnospermenholz ca. 280 Millionen Jahre alt.

Wasserwerte: Ph: 6,8
GH: 16
KH: 6
NO²: 0
NO³: 0-10
CO²: 20mg/l

Technik: Eigenbau-Mehrkammerinnenfilter mit 2x 10cm Schaumstoff ppi20 und 3kg Siporax, Osaga Teichpumpe 600L/h, Sera Heizer 150W

CO²: 15Kg Gastroflasche mit Zoo&Co. Manometer und Druckregler, JBL CO²-Reaktor

Wenn die Großcichliden eine entsprechende Größe erreicht haben, werden sie in ein größeres Becken (900L) umgesiedelt.
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Album
ormus333
Hinzugefügt von
ormus333
Datum
Aufrufe
3.633
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Blende
ƒ/3.2
Brennweite
10,4 mm
Belichtungszeit
10/80
ISO
200
Blitz
Aus, kein Blitz
Aufnahmedatum
Di, 26 April 2011 9:31 PM

Teilen

Oben