Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby thecribs » 06 Jun 2019 23:27
Hallo Forum :winke:,

mein Aquarium fasst 54 Liter (60x30x30) und hat eine Abdeckung. Die Lampen sind relativ hell. Ich hab Sie schon gedimmt, so dass ich auf ca. 50 Lumen pro Liter bei 7h Beleuchtungszeit komme. Vor zwei Wochen habe ich mir 10 blaue Neons gekauft, welche ich wirklich schön finde. Leider gefällt es Ihnen gar nicht in meinem Aquarium. Sie kleben oft am Boden an der einen kleinen Stelle wo etwas Sand liegt und ändern nur selten dieses Verhalten. Ich habe nun beschlossen die Fische wieder abzugeben. Das Becken ist zu klein, zu hell, zu unpassend strukturiert. Schwimmpflanzen sind aufgrund der Konstruktion der Abdeckung leider keine Option.

Meine Wasserwerte sind momentan:

Gh 6
Kh 6
Ph7
Co2 ca. 15mg
Nitrat und Co am unteren Ende der üblichen EI Werte. Stell gerade auf Osmose um und peil dann kh3/gh6 an.

Ich habe nun schon Stunden/Tage damit verbracht einen lichtunempfindlichen Fisch für 54l Aquarien zu suchen und dabei diverse Foren und Webseiten durchstöbert, aber nicht wirklich was gefunden. Daher wollte ich hier mal fragen ob ein erfahrener Aquarianer vielleicht ein Tip für mich hat. Moni hat schon öfters in ähnlichen Beiträgen Kardinäle empfohlen. Hält die Jemand bei Starklicht und hat da Erfahrungswerte? Hält Jemand Feuer Tetras bei +50Lumen/Liter? Habt ihr sonst eine Idee was zu diesem Becken passen könnte?


Gruß
Damian

Attachments

thecribs
Posts: 11
Joined: 11 Mar 2019 23:35
Feedback: 0 (0%)
Postby simonsambuca » 07 Jun 2019 08:36
Hallo,

ich habe vietnamesiche Kardinäle - scheu sind die nicht und ich denke Licht macht denen auch weniger aus.
Das Problem sehe ich eher bei den Männchen die Reviere bilden. Mein altes Aquarium war sehr zugewuchert, mein neues ist jetzt auch vollgestopft mit Pflanzen - daher kann ich schlecht sagen wie dich sich in deinem Aquarium verhalten bzw. fühlen. Bei mir verteilen die sich im ganzen Becken, sind mal im Freiwasser unterwegs oder "relaxen" zwischen den Pflanzen. Aber: in der Anfangszeit war das Aquarium noch recht leer (siehe Bilder) und dort haben die sich auch wohl gefühlt. Jungfische sind eh an der Oberfläche unterwegs unter "voller Sonne" die juckt das Licht nicht.

Ein bisschen mehr Struktur/Sichtschutz/Unterteilung wäre aber vermutlich sehr gut.
Denke schon das die Fische sich bei Dir auch wohlfühlen würden. Vorteil ist auch das sie sich eigentlich gut vermehren - ist für mich ein Eckpfeiler bei der Fischauswahl.
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 121
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby thecribs » 07 Jun 2019 12:27
Hi Simon,

Danke für deine Antwort. :thumbs: Kannst du mir etwas mehr über die Kardinäle erzählen? Was für ein Verhalten legen Sie an den Tag? Sind Sie interessant zu beobachten? Wie ist das Schwarmverhalten?

Hat sonst noch jemand eine Idee was zu meinem Becken passen könnte? Würden Otocinclen gehen? Becken steht schon 4 Monate. Aufwuchs wäre genug da. Hat Jemand Erfahrungen ob die mit viel Licht klarkommen? Die gleiche Frage stelle ich mir auch bei den Hyphessobrycon amandae. Hält die Jemand bei Starklicht?

Bin dankbar für jeden Tip.

Gruß
Damian
thecribs
Posts: 11
Joined: 11 Mar 2019 23:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 07 Jun 2019 12:40
Moin,

thecribs wrote:Kannst du mir etwas mehr über die Kardinäle erzählen? Was für ein Verhalten legen Sie an den Tag? Sind Sie interessant zu beobachten? Wie ist das Schwarmverhalten?

Klar, ich hab die Fische selbst in meinem Becken bei 50+lm/L.
Hin und wieder geht es im Schwarm umher, meist jedoch einzeln. Der Fisch bleibt bei mir in der oberen Hälfte und ist seeeeehr fressgierig.
Die männchen haben tagtäglich kleinere Balzspielchen / Imposergehabe - wundervoll anzusehen.

thecribs wrote:Würden Otocinclen gehen?

Klar, halte ich im gleichen Becken wie die Kardinäle. Achte nur echt drauf, dass die kleinen genug zu essen bekommen. Artemianauplien oder anderes kleines ist gerne gesehen, denn es sind keine reinen aufwuchsfresser.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2435
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby simonsambuca » 07 Jun 2019 13:03
Hi,

noch ein wichtiger Punkt den ich vergessen hatte - die Temperatur. Die mögen es eher kühl, Heitzung ist da überflüssig. Dachgeschoss Wohnung mit sehr hohen Temperaturen im Sommer könnte da eventuell Probleme bereiten.

Hier eine tolle Homepage über die Kerlchen: https://www.vietnamesischer-kardinalfisch.de

Hier auf der Seite ein Video mit jungen Fischen und Kommentaren zu der Schwarmfisch-Frage:
https://www.vietnamesischer-kardinalfisch.de/82-vietnamesische-kardinalfische/

Hier auch ein schönes Video (da schwirren viele Jungfische herum :smile: ):
https://www.youtube.com/watch?v=MfwRT3watkA

Such einfach mal bei Youtube nach "Tanichthys micagemmae" und schau Dir Videos an.

Wie gesagt bei mir sind die adulten bzw. großen Männchen eher in ihren Revier und die Weibchen/Jungfische im Aquarium unterwegs. Manchmal sind aber auch alle in den Pflanzen unterwegs oder ruhen sich irgendwo aus.
Leider bin ich aber sehr beschäftigt und schaue meist Abends eine Weile zu - das komplette verhalten über den Tag habe ich noch nicht beobachten können.

Ich hatte früher mal Feuertetra ca. zwei Jahre lang - sind in der Zeit leider nach und nach verstorben. Die meisten hatten solche schwarze Flecken bekommen. Sind halt Salmler = Räuber, Fischbrut und Garnelen-Babys werden da als Futter angesehen. Die bilden auch Reviere und stehen oft verteilt in den Pflanzen. Aktiver oder interessanter fand ich die nicht. Ich denke wenn die in irgendwelchen Videos zusammen im Schwarm stehen dann nur weil sie sich unsicher fühlen.

EDIT: Bene tolles Aquarium :bier:
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 121
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby thecribs » 07 Jun 2019 20:48
Hi,

danke euch beiden für die Infos. :tnx: Die Webseite ist ein guter Tip gewesen. Ich denke die Kardinäle sind eine gute Lösung. Klein, robust, kommt mit Licht und Strömung klar. Die Färbung find ich jetzt nicht so toll ,aber richtig beurteilen kann man das wohl erst, wenn man die Fische in Natura gesehen hat. Werd jetzt schauen, dass ich ein neues Zuhause für die p.simluans finde.

Gruß
Damian
thecribs
Posts: 11
Joined: 11 Mar 2019 23:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Wolke » 07 Jun 2019 21:24
Hallo Damian,
Wenn dir die Färbung der Vietnamesischen Kardinäle nicht so zusagt, könntest du dich vielleicht bei ihren goldenen Verwandten umschauen, Tanichthys albonubes 'Gold'. Im Verhalten sind sie ähnlich der Vietnamesen, aber optisch deutlich auffälliger. Ich habe an meinen Goldkerls viel Freude. Vielleicht wäre das etwas, was deinen Vorstellungen entspricht.
Viele Grüße,
Biene
Wolke
Posts: 59
Joined: 07 Apr 2013 19:59
Location: BO
Feedback: 1 (100%)
Postby thecribs » 08 Jun 2019 13:53
Hi Biene,

Danke für den Tip. Ich werd Sie mir mal anschauen.

Gruß
Damian
thecribs
Posts: 11
Joined: 11 Mar 2019 23:35
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest