Antworten
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon HeWa471 » 08 Jul 2018 12:42
Hallo,

aktuell überdenke ich meinen Besatz im 250l Aquarium.

Aktueller Besatz:
4 Garra Flavatra,
16 Corydoras Panda,
2 goldene Fadenfische,
6 Neonsalmler (sollen verkauft werden)

Ich denke beide Fadenfische sind männchen. Beim Händler war das Geschlecht leider noch nicht erkennbar. Nun sind sie schon einige Monate in meinem Aquarium.

Könnt ihr mir sagen ob ich noch 2 Weibchen dazu setzen kann oder muss ich versuchen ein Männchen über ebay zu verkaufen?
Außerdem überlege ich noch neue Salmler einzusetzen die ruhig und friedlich sind. Wäre der Schmucksalmler dafür geeignet?

Hier sind noch Fotos beider Tiere. Einer hat leider Risse in den Flossen. Kann das wieder verheilen?

37509

37508

Hier auch noch ein Bildnach der Umgestaltung.Es wurde eine große Wurzel entfernt und neue Pflanzen gesetzt. Aktuell sind diese noch nicht sehr hoch gewachsen.

37510
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 10 Jul 2018 12:16
Hallo,

Die Flosse heilt wieder.

Ich würde warten, bis die Pflanzen die Oberfläche erreicht haben. Alternativ kannst du im oberen Bereich auch Äste reinhängen und Schwimmpflanzen einsetzen. So kannst du grob Reviergrenzen markieren.

Ein Weibchen würde reichen, das unterlegene Männchen kommt teilweise auch zum Brüten. Sollte es zu doll gemobt werden, dann würde ich es weggeben. Die Burschen können ziemlich aggressiv werden, darum sind die Grenzen und die Pflanzen bis an die Oberfläche so wichtig.

Viel Spaß und Grüße
Michaela
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon HeWa471 » 10 Jul 2018 19:00
Hallo Michaela,

vielen Dank für die Antwort. Das beruhigt mich.

Die Pflanzen wachsen gut und schnell. Eine woche noch und die Ludwigia ist oben.
Die Grenze ist genau in der Mitte des Aquariums. Man kann sehr gut beobachten wie sie sich ab und zu zurück drängen. Zum Fressen schwimmen sie friedlich gemeinsam in der Mitte.
Nach der Fütterung und dem Wasserwechsel kommt es dann gelegentlich zu Revierkämpfen.

Ich hoffe sehr, dass die Flossen bald wieder geheilt sind. Ich meine die Rückenflosse wird schon besser. Habe gelesen es dauert nur 3 Wochen aber das kann ich bisher nicht bestätigen.

Auch wenn ein Weibchen reicht, wäre es besser oder legitim auch 2 Weibchen dazu zu setzen?
Ich hoffe vor allem, dass ich auch Fadenfische finde wo man das Geschlecht schon 100%ig erkennen kann.

Kann ich denn bedenkenlos 10 - 20 Schmucksalmler dazu setzen?

Pflanzen eine Woche später:

37582
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 11 Jul 2018 06:28
Hallo Hendrik,

Du kannst es auch mit zwei Weibchen versuchen, könnte aber eng werden im Becken. Während sie brüten ist die Aggressivität wirklich nicht zu unterschätzen.

Bei den Salmlern kann ich nicht viel zu sagen. Ich gehöre zu denen, die sagen viel Wasser und wenig Fisch und mit den Fadenfischen hast du einen wunderschönen Fisch, welcher das gesamte Becken nutzt.
Dadurch hast du ein echtes Highlight, plus Bodenpersonal.

Bei Tropicwather kannst du, eindeutig, Weibchen finden. Herr Löll weiß was er tut.

Gruß
Michaela
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon HeWa471 » 11 Jul 2018 22:17
Hallo,
ich denke ich werde es mal mit 2 Pärchen versuchen. Befürchte sonst, dass das Weibchen gestresst werden könnte bei 2 Männchen. ;)
Die Salmler lasse ich erst mal weg.

Ich bin auch immer ein Freund des geringen Besatzes.
Wahrscheinlich reichen mir 4 FaFis auch.
Es war nur im mittleren und oberen Bereich immer so leer, da sich beide Männchen zwischen den Pflanzen ausruhen.

Ich werde hoffentlich am Wochenende 2 Weibchen finden und dann paar Wochen beobachten. Wenn die dann auch nur entspannt in den Pflanzen sitzen werde ich evtl. noch 10 Schmucksalmler dazu setzen.

Vielen Dank
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 12 Jul 2018 07:37
Guten Morgen Hendrik,

das Verhalten sollte sich ändern, sobald das Becken zugewachsen ist. Labyrinther fühlen sich ohne Deckung von oben nicht wohl.

Das Abwarten finde ich gut! :thumbs:

LG
Michaela
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Julian-Bauer » 12 Jul 2018 08:21
Hallo,

vielleicht findet sich ja ein Spender für ne Ladung Hornkraut oder ähnliches was du etstmal an der Wasseroberfläche treiben lassen kannst?
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
Benutzeravatar
Julian-Bauer
Beiträge: 696
Registriert: 12 Okt 2009 22:19
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon HeWa471 » 14 Jul 2018 23:00
Hallo,

heute habe ich zwei Fadenfische dazu geholt.
Leider sind die Tiere im Handel nur halb so groß aber ich habe die zwei größten genommen wo die Rückenflossen komplett rund waren.
Die beiden Männchen haben die beiden neuen recht stark gejagt und leider versteckten sich die beiden Kleinen nicht in den Pflanzen. Daher habe ich das Licht für den Tag (um 18:30 Uhr) komplett abgeschaltet.
Gegen 22 Uhr habe ich nochmal beobachtet und alle 4 schwammen ziemlich friedlich in einer Gruppe durch das Aquarium. Das hat mich echt überrascht.

Der Händler hat mir noch gesagt, dass es gut sein könnte eine ganze Gruppe zu halte damit die Dominanz der Männchen sich verteilt. Nun überlege ich, wenn sich die beiden jungen weibchen in den nächsten 2 Wochen problemlos einleben, dass ich dann noch 4 weibchen hole. Dann hätte ich 2 Männchen und 6 Weibchen an Fadenfischen im 250l Aquarium.
Wenn das funktioniert wäre mein Besatz komplett.
Was denkt ihr? Wäre das eine gute Lösung?

Schönes Wochenende
Hendrik
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 16 Jul 2018 13:40
Hallo Hendrik,

Keine gute Idee.

Sie eignen sich nicht als Gruppenfisch. Mit vier großen Fadenfischen ist das Becken voll. Außerdem lässt sich so ihr Verhalten, Nestbau, Balz und Aufzucht der Jungfische schön beobachten. Das würde alles wegfallen, weil es einfach zu stressig für sie wird.

Ist deine Abdeckung komplett dicht? Wirklich komplett, auch die Lücken für die Kabel?

LG
Michaela
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon HeWa471 » 18 Jul 2018 19:52
Hallo Michaela,

Ich werde es bei den 4 jetzt belassen.

Meine Abdeckung hat hinten 2 Löcher wo man Kabel durchstecken kann. Und die Lochbohrung in der Mitte führt nach unten und dort wurden die Kabel verlegt. Wieso fragst du ob es dicht ist?
Bei dem Wetter aktuell habe ich es sogar ganz offen um unter 26°C zu bleiben.

Aktuell habe ich sogar ein viel größeres Problem mit den beiden großen Männchen. Ca. 24h nachdem ich die beiden weibchen eingesetzt habe, sind die beiden Männchen sehr komisch.
Sie legen sich teilweise seitlich auf den Boden oder hängen irhendwo sehr apathisch.
Heute sind sie zum Glück nicht mehr so apathisch und hängen heute Abend nicht mehr schief im Wasser aber Sie sind dennoch sehr ruhig und an Revierverteidigung ist gar nicht zu denken. Bin schon froh, dass beide heute wieder gefressen haben.
Gestern hab ich einfach mal ein Seemandelbaumblatt ins Wasser gegeben.

Habt ihr eine Idee was das sein kann und ob die sich nochmal erholen können?
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 18 Jul 2018 23:18
Hallo Hendrik,

Schwimmpflanzen! Sie wollen sich nicht immer sehen. Außerdem wurde durch das Einsetzen der Weibchen etwas verändert, das kann bei Labyrinthern gut zwei bis drei Wochen dauern bis sie sich umgewöhnt haben. Und auch wenn es für dich nicht wirklich zu erkennen ist, ohne ausreichende Bepflanzung sind sie gestresst. Helles Licht mögen sie auch nicht, ein dunkel eingerichtetes Becken mit vielen Wurzeln und Pflanzen wäre optimal.

Die Aussparungen für die Kabel solltest du schließen. Zukleben oder Schaumstoff reinstopfen. Sollten sie anfangen sich zu jagen, dann können sie problemlos durch diese Öffnungen rausspringen. Wirklich gezielt und absolut problemlos!

Im Forum der IGL findest du viele Informationen zur Haltung von Fadenfischen. Die Suchfunktion klappt auch super, so kannst du viel lesen ohne dich anmelden zu müssen.

Gruß
Michaela

P.s. Strömung mögen sie auch nicht.
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon HeWa471 » 28 Jul 2018 10:13
Hallo,

ich freue mich sagen zu können, dass die beiden sich wieder vollständig erholt haben. Die Umstellung von Pflanzen und dann noch 2 junge Artgenossen war wohl doch echt stressig für diese. Eine Portion Salvinia auriculata schwimmt jetzt auch im Becken und vermehrt sich schon sehr gut.

Da ich bei dem merkwürdigen Verhalten der Fische, wie seitlich auf dem Boden liegen, schon nach Methoden der Erlösung für große Fadenfische gesucht habe, möchte ich darauf hinweisen, dass man mit Erlösung nicht vorschnell handeln sollte. Ich bin so froh, dass ich mir das doch noch paar Tage länger angeschaut habe. Auch wenn es weh tat die beiden so zu sehen.

Jetzt nur noch hoffen, dass die beiden jungen Fadenfische wirklich Weibchen sind und dann das Verhalten beobachten. :)

Viele Grüße
Hendrik
Gruß Hendrik
HeWa471
Beiträge: 153
Registriert: 10 Jan 2016 12:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Lilith Winter » 30 Jul 2018 14:01
Hallo Hendrik,

Freut mich riesig, dass zu lesen. :thumbs:

Labyrinther sind echt tolle Fische. Bei mir haben gerade die Channa Jungfische, zur Zeit werden sie aber noch von den Eltern in ihrer Bodenmulde bewacht. Warte schon gespannt auf das freie Schwimmen.

Viel Spaß und lieben Gruß
Michaela
Lilith Winter
Beiträge: 48
Registriert: 16 Jun 2016 06:32
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Gast » 30 Jul 2018 15:44
schöne Fische. :thumbs:
Gast
Bewertungen: 0 (0%)
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Goldener Gurami(Trichogaster trichopterus var. Gold)
von Thomas-Mer » 11 Jan 2014 17:17
3 431 von bouillabaisse Neuester Beitrag
11 Jan 2014 23:00
Trichogaster trichopterus [Blauer Fadenfisch]
Dateianhang von Steve » 12 Apr 2014 20:29
6 577 von Piscis Neuester Beitrag
06 Mai 2014 23:40
Fadenfische-Geschlechtsbestimmung
Dateianhang von fut11 » 29 Mär 2012 16:03
2 1509 von Botia Neuester Beitrag
01 Apr 2012 11:04
Besatz 250l
von Xito » 28 Jul 2018 21:34
2 225 von Xito Neuester Beitrag
29 Jul 2018 11:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste