Heiko Muth (2011)

Spirodela polyrhiza

Vielwurzelige Teichlinse

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Wasseroberfläche
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
Siehe auch: Landoltia punctata
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (1)
  • Aquarien (1)
  • Verlinken

Populärnamen [?]: 
  • Vielwurzelige Teichlinse

Synonyme [?]: 
  • Lemna polyrhiza L.
  • Spirodela polyrrhiza

Pflanzentyp [?]:

  • frei an der Oberfläche treibende Schwimmpflanze
Botanischer Name [?]: Spirodela polyrhiza (L.) Schleid.

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Araceae - Aronstabgewächse
Gattung [?]: Spirodela

Beschreibung: 

Spirodela polyrhiza (auch Spirodela polyrrhiza geschrieben), die Vielwurzelige Teichlinse, ist fast weltweit in gemäßigten bis tropischen Klimagebieten verbreitet. In vielen Teilen von Deutschland ist sie recht häufig in stehenden, eutrophen (= nährstoffreichen), flachen, schlammigen Gewässern zu finden, meistens zusammen mit anderen Wasserlinsen-Arten wie Lemna minor. In Südamerika kommt Spirodela polyrhiza nur vereinzelt vor und wird dort meistens durch die auf Zentral- und Südamerika beschränkte Spirodela intermedia vertreten.

Die Spirodela-Arten sind die größten Wasserlinsen. Sie unterscheiden sich von ähnlichen Gattungen (Landoltia punctata, Lemna-Arten) durch ihre bis ungefähr 1 cm großen, runden Sprossglieder. Diese sind auf der Unterseite häufig rötlich gefärbt und tragen ein Büschel aus vielen (7-21) Wurzeln. Landoltia punctata hat ebenfalls meistens mehrere, aber nur bis 5, höchstens 7 Wurzeln. Lemna-Arten haben immer nur eine Wurzel pro Sprossglied.

Spirodela polyrhiza wächst als Aquarienschwimmpflanze ebenso gut wie die anderen Wasserlinsen-Arten, besonders wenn das Wasser viel Nitrat, Phosphat und Kalium enthält. Der Lichtbedarf ist mäßig. Wegen ihrer Größe lässt sie sich gut abfischen und wird daher nicht so lästig wie die anderen "Entengrütze"-Arten.

- Wird fortgesetzt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. folgt
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?