© Oliver Knott (2004)

Riccia sp. "Dwarf"

Zwerg-Teichlebermoos

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Aufsitzerpflanze (Begrünung von Hardscape), Nano-Aquarium, Wasseroberfläche
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (3)
  • Aquarien (16)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

unbekannt


Populärnamen [?]: 
  • Zwerg-Teichlebermoos

Pflanzentyp [?]:

  • frei treibende Unterwasserpflanze
  • frei an der Oberfläche treibende Schwimmpflanze
  • Moos oder Farnprothallium
Großgruppe [?]: Lebermoose (Marchantiophyta)
Ordnung [?]: Marchantiales - Brunnenlebermoosartige
Familie [?]: Ricciaceae - Sternlebermoosgewächse
Gattung [?]: Riccia

Beschreibung: 

Riccia sp. "Dwarf" gehört vermutlich zum Formenkreis von Riccia fluitans. Die Herkunft dieses Lebermooses ist unbekannt.

Im Aquarienhobby ist es wahrscheinlich seit den 2000er Jahren bekannt. Es wurde von der Firma Tropica (Dänemark) geführt, aber ist zur Zeit (2014) kaum im Handel erhältlich.

Das Zwerg-Teichlebermoos sieht aus wie eine Miniaturversion des "normalen" Teichlebermooses, Riccia fluitans. Die Thallus-Äste werden auch unter optimalen Wuchsbedingungen höchstens etwa einen halben Millimeter breit, und die Astlänge zwischen jeweils zwei Gabelungen liegt zwischen 1 und 5 mm. Es bildet dichte, flache, runde, leuchtend hellgrüne Polster. Ältere Polster haben eine geschichtete Struktur.

(Weiteres siehe unter "Kultur" und "Gestaltung")

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. folgt

Erfahrungsberichte

von Tim Hasenente » 21 Jul 2014 22:10

Meine Erfahrung Mit Riccia "Dwarf" ist das es eine sehr unkomplizierte Schwimmpflanze Ist man sollte nur darauf achten Das ddas Polster regelmäßig in der dicke halbiert wird da die Unterseite sonst schnell mal gelb wird bzw das kissen sonst zu viel Licht wegnimmt und alles was darunter ist verkümmert.

Ich habe wie gesagt mehrere Schwimmpolster und ausserdem die Einlassrohre damit "versteckt" und muss sagen

Einfach und gut

Kultur-Parameter
Licht gering bis hoch 
Temperatur-Toleranz 16 bis 31 °C
Karbonathärte 3 bis 9 °dKH
pH-Wert 6 bis 7 
Kohlendioxid (CO2) bis 40 mg/l

Beiträge: 14
Registriert: 12 Mai 2014 18:06
Wohnort:
Bewertungen: 0 (0%)
Erhältlich bei: