Heiko Muth (2010)

Lysimachia nummularia

Pfennigkraut

°C
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund, Straße (Holland-Stil), Vordergrund Gruppe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: mittel
Siehe auch: Lysimachia nummularia 'Aurea'
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (2)
  • Aquarien (12)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Großteil Europas; in Nordamerika eingeschleppt


Verfügbarkeit [?]: 
  • oft im Handel erhältlich

Populärnamen [?]: 
  • Pfennigkraut
  • Pfennig-Gilbweiderich
  • Pfennigweiderich

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Lysimáchia nummulária L.

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Ericales - Heidekrautartige
Familie [?]: Primulaceae - Primelgewächse
Gattung [?]: Lysimachia

Beschreibung: 

Lysimachia nummularia, das Pfennigkraut oder der Pfennig-Gilbweiderich, ist in Europa heimisch, aber auch nach Nordamerika verschleppt worden. In Deutschland fehlt es in kaum einem Gebiet. Diese Pflanze bildet in der Landform kriechende, lange, an den Knoten wurzelnde Stängel mit runden, gegenständigen, kurz gestielten Blättern. Sie kommt auf feuchten Wiesen, an Ufern und in Au- und Bruchwäldern vor - an Standorten, die gelegentlich überschwemmt sein können.

Das Pfennigkraut wird häufig als Gartenpflanze verwendet und eignet sich hervorragend für die Teichrandbepflanzung, aber auch als Bodendecker auf normalem, nicht sehr feuchtem Boden, sowie als Hängepflanze in Töpfen und Balkonkästen. Im (Früh-)Sommer erscheinen viele goldgelbe Blüten in den Blattachseln.

Lysimachia nummularia kann aber auch sehr gut unter Wasser wachsen, nicht nur in Kaltwasserbecken, sondern auch in mäßig warmen Tropenaquarien. In der submersen Form wachsen die Stängel aufrecht, verzweigen sich nur spärlich und erreichen ca. 40 cm Länge. Diese europäische Pflanze ist anpassungsfähig und pflegeleicht und wurde schon in den Anfangszeiten der Aquaristik verwendet.

Eine gelbgrüne Auslese ist das Gelbe oder Gold-Pfennigkraut, L. nummularia 'Aurea'. Es ist sowohl im Zierpflanzen- als auch im Aquaristikhandel erhältlich.

Es gibt weltweit viele Lysimachia (Gilbweiderich)-Arten, doch von ihnen ist L. nummularia wohl bisher die einzige Art, die als Aquarienpflanze kultiviert wird.

(Weiteres siehe unter "Kultur")

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. folgt
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: