Ludwigia palustris × repens

Breitblättrige Bastardludwigie

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: schnell
Siehe auch: Ludwigia palustris , Ludwigia repens
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (1)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Kulturhybride zwischen Ludwigia palustris und L. repens


Populärnamen [?]: 
  • Breitblättrige Bastardludwigie

Synonyme [?]: 
  • Ludwigia × kentiana E. J. Clement

Handelsnamen, Fantasienamen [?]: 
  • Ludwigia mullertii
  • Ludwigia × mullertii

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Myrtales - Myrtenartige
Familie [?]: Onagraceae - Nachtkerzengewächse
Gattung [?]: Ludwigia

Beschreibung: 

Die Breitblättrige Bastardludwigie ist eine wahrscheinlich in Kultur entstandene Kreuzung aus Ludwigia palustris und L. repens. Sie ist schon sehr lange als Aquarienpflanze in Kultur, auch unter Handelsnamen wie "Ludwigia mullertii".

Diese Hybride ist im Jahr 2000 unter dem wissenschaftlichen Namen Ludwigia × kentiana beschrieben worden, der in der Aquaristik noch kaum bekannt ist.

Ludwigia palustris × repens ist auch schon in der Natur verwildert gefunden worden, u.a. in England und Deutschland. Es besteht Verwechslungsgefahr mit Ludwigia palustris, die in Europa zu den einheimischen Pflanzen zählt und in Deutschland vom Aussterben bedroht ist.

Diese Ludwigia-Hybride steht in ihren Merkmalen zwischen den Elternarten L. palustris und L. repens. In der Unterwasserform kann sie nicht sicher identifiziert werden. Ein Haupt-Erkennungsmerkmal der blühenden, emersen Pflanze sind die winzigen, cremefarbenen, früh abfallenden Blüten-Kronblätter, die viel kleiner als die Kelchzipfel sind. Bei Ludwigia palustris fehlen Kronblätter völlig, während L. repens recht auffällige, gelbe, 3-5 mm lange Kronblätter hat.

- Wird fortgesetzt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. folgt
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: