Lagarosiphon madagascariensis

Madagaskar-Wasserpest

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: sehr schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken

Populärnamen [?]: 
  • Madagaskar-Wasserpest

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Lagarosiphon madagascariénsis Casp.

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Hydrocharitaceae - Froschbissgewächse
Gattung [?]: Lagarosiphon

Beschreibung: 

Lagarosiphon madagascariensis, einst sehr oft in Takashi Amanos Aquarienlayouts genutzt, stammt aus Gewässern auf Madagaskar.

L. madagascariensis wächst sehr schnell, wenn der Aquarianer auf ihre Bedürfnisse eingeht. Sie benötigt warmes, weiches und CO2-reiches Wasser. CO2 ist hier von besonderer Bedeutung für einen optimalen Wuchs. Licht sollte ebenfalls ausreichend vorhanden sein (ca. 0,75 Watt pro Liter oder mehr), da sie eine sehr lichthungrige Pflanze ist. Das Wasser sollte reich mit Makro- und Mikronährstoffen gedüngt sein: NO3 5-15 mg/l, PO4 1-2 mg/l. Eisen sollte zudem in ausreichender Menge zugeführt werden, damit die Pflanze ihre schöne grüne Farbe nicht verliert.

Wenn die Wuchsbedingungen nicht erfüllt sind, stagniert die Pflanze schnell und verkümmert.

Diese Stängelpflanze kann unter optimalen Bedingungen so schnell wachsen, dass sie schnell eine Plage werden kann. Sie sendet regelmäßig neue Seitentriebe in benachbarte Pflanzengruppen aus. Ohne intensives Beschneiden wächst sie nicht wie ein dicht strukturierter Busch, sondern zeigt ein eher zufälliges Wuchsverhalten. Zum Glück ist diese Pflanze jedoch einfach zu beschneiden. Dabei schneidet man die Seitentriebe oder Triebspitzen einfach ab, entsorgt sie oder setzt sie neu ein.

L. madagascariensis eignet sich durch ihren filigranen Wuchs optimal für den Hintergrund von kleinen Aquarien, in denen sie auch besser unter Kontrolle gehalten werden kann. Die beinahe durchsichtigen, tief grünen Blätter bieten eine schöne Bereicherung für beinahe jedes Aquarienlayout.

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?