Hygrophila sp. 'Bold'

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: sehr schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

wahrscheinlich Thailand


Verfügbarkeit [?]: 
  • selten oder gar nicht im Handel erhältlich
  • selten oder gar nicht von anderen Aquarianern zu bekommen

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Lamiales - Lippenblütlerartige
Familie [?]: Acanthaceae - Akanthusgewächse
Gattung [?]: Hygrophila

Beschreibung: 

Hygrophila sp. ‘Bold’ ist eine auffällig gefärbte Hygrophila, die in den USA im Jahre 2006 in der Aquaristik auftauchte. In Europa ist diese Pflanze zur Zeit (2013) noch nicht sehr bekannt.

Die Artzugehörigkeit und die natürliche Herkunft sind im Moment noch unklar, aber es könnte sein, dass die Pflanze aus Thailand stammt. Viele Pflanzenarten zeigen Variation abhängig von den Wuchsbedingungen, aber Hygrophila sp. 'Bold' gehört zu den veränderlichsten Aquarienpflanzen, mit einer Plastizität, die einfach erstaunlich ist.

Hygrophila sp. ‘Bold’ wird offenbar nur selten kommerziell gehandelt, aber ist auch im Tausch bzw. Handel mit Aquarianern erhältlich. Sie wird häufig mit einer anderen Neueinführung, Hygrophila sp. 'Tiger', verwechselt. Darum empfiehlt es sich, vor ihrem Erhalt die Identität der Pflanze zu überprüfen. Beide können eine netzartige Blattzeichnung aufweisen, aber submerse H. sp. 'Bold' hat einen deutlicher gekerbten (crenaten) Blattrand und eine spitzere, nicht so abgerundete Blattspitze wie bei H. sp. 'Tiger'. Bei intensivem Licht und reichlicher Mikronährstoff-Dosierung kann H. sp. 'Bold' eine intensiv rötlichbraune bis purpurne Färbung annehmen und relativ kurze Internodien ausbilden; ein ähnliches Ergebnis kann in Becken mit mineralisierter Erde als Nährsubstrat (nach den Methoden von Aaron Talbot und Tom Barr) erzielt werden. Unter "normalen" Aquarienbedingungen sind die Blätter eher braun gefärbt und deutlicher netzartig gezeichnet, und die Internodien sind länger.

(Weiteres siehe unter "Kultur" und "Gestaltung")

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Hygrophila sp. 'Bold' im APC Plant Finder (http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/plantfinder/details.php?id=244, abgerufen am 20. August 2013)
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: