Echinodorus 'Rosé'

Cichliden-Osiris

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: mittel
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (1)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Keine natürliche Verbreitung (Kulturhybride)


Populärnamen [?]: 
  • Cichliden-Osiris

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung [?]: Echinodorus

Beschreibung: 

Diese Schwertpflanze ist eine der ältesten Echinodorus-Hybridsorten. Sie wurde bereits in den 1980er Jahren von Hans Barth in Dessau gezüchtet. Nach Angabe des Züchters waren Echinodorus horizontalis und E. horemanii "Rot" (eine rote Form von E. uruguayensis) die Kreuzungspartner.

Echinodorus 'Rosé' ist in der Unterwasserform eine mittelgroße Pflanze, die etwa 10-25 cm hoch und 20-40 cm breit wird und eine lockere, breite Blattrosette bildet. Die Unterwasserblätter haben ca. 5-20 cm lange Stiele und sehr schmal elliptische, 10-25 cm lange und 2-8 cm breite Spreiten. Die Blätter haben 5-7 Längsnerven. Junge, austreibende Blätter haben roséfarbene Töne - daher der Sortenname. Ältere, reifere Blätter nehmen olivgrüne Töne an.

Nach Kasselmann (2010) gibt es zwei verschiedene Formen von 'Rosé': bei der einen sind die jungen Blätter auffällig dunkelrot gefleckt, während die andere Farbform ungefleckte Blätter hat.

So wie auch andere Echinodorus-Sorten kommt Echinodorus 'Rosé' meistens in der emersen Form (Landform) in den Handel. Die Blätter sind dann deutlich länger (bis 45 cm) gestielt, grün gefärbt und derber.

Besonders in der emersen Form, gelegentlich aber auch unter Wasser bildet dieser Echinodorus Blütenstände, an denen sich neben den großen weißen Blüten auch Adventivpflanzen entwickeln.

- Wird fortgesetzt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Kasselmann, C. (2010): Aquarienpflanzen. 3. Auflage. - DATZ Aquarienbuch, Ulmer Verlag, Stuttgart: S. 304.
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: