© Heiko Muth (2011)

Echinodorus osiris

Rötliche Amazonas-Schwertpflanze

°C
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (5)
  • Aquarien (7)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Süd-Brasilien


Populärnamen [?]: 
  • Rötliche Amazonas-Schwertpflanze
  • Osiris-Schwertpflanze

Handelsnamen, Fantasienamen [?]: 
  • Echinodorus aureobrunneus
  • Echinodorus osiris rubra

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
Botanischer Name [?]: Echinódorus osíris Rataj

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung [?]: Echinodorus

Beschreibung: 

Echinodorus osiris wurde 1970 von Karel Rataj als Art beschrieben. Der Name bezieht sich auf die Gärtnerei Lotus Osiris in Magé (Brasilien), wo die Pflanze in einem Katalog von 1964 unter dem Handelsnamen "Echinodorus osiris rubra" geführt wurde. E. osiris wurde an wenigen Fundorten im Südosten von Brasilien in Flüssen mit starker Strömung gesammelt. Später wurde die Pflanze von verschiedenen Autoren zu Echinodorus uruguayensis gezählt. Vieles weist aber darauf hin, dass sie eine Naturhybride aus E. uruguayensis und einer anderen Art ist.

Echinodorus osiris war vor Jahrzehnten im Aquarienhobby einer der ersten Echinodoren mit rötlicher Färbung, lange bevor die ersten roten Echinodorus-Hybridsorten gezüchtet wurden.

- Wird fortgesetzt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. (folgt)
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: