Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya'

Mi Oya-Wasserkelch

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund, Vordergrund Gruppe
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: mittel
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (2)
  • Aquarien (15)
  • Verlinken
Wo kaufen?

Höhe: 25 - 35 cm
Breite: 15 - 30 cm

Populärnamen [?]: 
  • Mi Oya-Wasserkelch

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
Botanischer Name [?]: Cryptocóryne wéndtii de Wit

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Araceae - Aronstabgewächse
Gattung [?]: Cryptocoryne

Beschreibung: 

Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' ist eine weitere schöne Vertreterin der C. wendtii Gruppe, mit ihrem rötlich, braunen und leicht strukturierten Blattwerk. In ihrem natürlichen Lebensraum wächst sie nur in dem Fluss "Mi Oya" auf Sri Lanka, wo sie in sehr warmen Wasser gedeiht. Tropica waren die Ersten, die diese Pflanze in ihr Sortiment aufnahmen und kommerziell vertrieben. Alles in allem gilt diese Art jedoch als eine nicht so geläufige C. wendtii Variante.

Die Haltung der Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' ist einfach und unprobelmatisch. Ein Nährstoffreicher Bodengrund begünstigt ihren Wuchs. Licht hat einen entscheidenden Einfluss auf das Wuchsverhalten dieser Art. Viel Licht führt dazu, dass Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' ihre Blätter horizontal ausbreitet, wohingegen weniger Licht einen vertikalen Wuchs auslöst.

CO2 Zufuhr ist nicht nötig. Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' neigt auch nicht dazu, wie andere Vertreter der C. wendtii Gruppe, wegzufaulen.

Eine emerse Kultur ist bei dieser Art sehr einfach. Ein nährstoffreiches Substrat einhergehend mit einer hohen Luftfeuchtigkeit sind alles was sie braucht. Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' stellt sich schnell von der submersen auf die emerse Form um.

Die Vermehrung dieser Art ist ebenfalls unkompliziert. Durch Ausläuferpflanzen können immer wieder neue Ableger gewonnen werden, welche dann an die gewünschte Stelle versetzt werden können und dort weiterwachsen.

Als eine der größten der wendtii Gruppe ist die Cryptocoryne wendtii 'Mi Oya' am besten im Mittelgrund aufgehoben, kann aber auch in kleineren Aquarien den Hintergrund bereichern.

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?