Oliver K. (LeonOli) (2012)

Crinum thaianum

Thailändische Hakenlilie

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund, Solitär
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: mittel
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (1)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Süd-Thailand


Populärnamen [?]: 
  • Thailändische Hakenlilie

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
  • Zwiebel
Botanischer Name [?]: Crínum thaiánum J.Schulze

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Asparagales - Spargelartige
Familie [?]: Amaryllidaceae - Amaryllisgewächse
Gattung [?]: Crinum

Beschreibung: 

Die Thailändische Hakenlilie ist eine sehr groß werdende Zwiebelpflanze mit glatten, bandförmigen Unterwasserblättern. Sie entwickelt im Aquariengrund ein sehr großes Wurzelwerk. Man kann sie durch Abtrennen von Tochterpflanzen bzw. -zwiebeln vermehren, die sich an der Basis der "Mutterzwiebel" entwickeln. Vor dem Einsetzen der Jungpflanzen empfiehlt es sich, die langen Wurzeln einzukürzen.

- Wird fortgesetzt -

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?