Callitriche terrestris

Land-Wasserstern

°C
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Mittelgrund, Nano-Aquarium, Vordergrund Gruppe
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Osten von Nordamerika


Verfügbarkeit [?]: 
  • selten oder gar nicht im Handel erhältlich
  • selten oder gar nicht von anderen Aquarianern zu bekommen

Populärnamen [?]: 
  • Land-Wasserstern
  • Terrestrial Water-starwort

Irrtümliche Namen [?]: 
  • Elatine americana

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Callítriche terréstris Raf.

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Lamiales - Lippenblütlerartige
Familie [?]: Plantaginaceae - Wegerichgewächse
Gattung [?]: Callitriche

Beschreibung: 

Callitriche (Wasserstern) ist eine Gattung von zarten Wasser- und Sumpfpflanzen, von denen die meisten Arten in der nördlichen gemäßigten Klimazone der Erde vorkommen. In Europa einschließlich Deutschland gibt es relativ viele, großenteils schwer bestimmbare Arten. Obwohl Wasserstern-Arten wie C. palustris öfters in der Aquarienliteratur erwähnt werden, sind sie bisher als Aquarienpflanzen kaum von Bedeutung. Sie werden aber oft als Gartenteichpflanzen angeboten, meistens unter der Bezeichnung C. palustris oder C. vernalis. Siehe dazu Callitriche palustris agg.

Callitriche terrestris ist eine nordamerikanische Art, die von Hobbyisten in den USA für die Aquaristik "entdeckt" wurde. Vorübergehend wurde sie im Aquarienhobby irrtümlich für Elatine americana (ein Synonym von Elatine triandra) gehalten.

Während die meisten anderen Callitriche-Arten in der Natur im Wasser oder nur zeitweise emers wachsen, kommt C. terrestris oft weit von Gewässern entfernt als Landpflanze auf feuchten Böden vor. Die Blätter der winzigen, kriechend wachsenden Landform sind spatelförmig und 3-4 mm lang. Bei submerser Aquarienkultur sind die Blätter jedoch sehr schmal-linealisch und deutlich länger (siehe Bild 1).

In Europa wird Callitriche terrestris wahrscheinlich noch nicht in Aquarien kultiviert.

- Wird fortgesetzt -

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Callitriche terrestris im APC Plantfinder (http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/plantfinder/details.php?id=309, abgerufen am 10.07.2013)
  2. Beschreibung von Callitriche terrestris auf http://www.illinoiswildflowers.info (http://www.illinoiswildflowers.info/woodland/plants/ter_starwort.htm, abgerufen am 10.07.2013)
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?