Aponogeton natans

Schwimmende Wasserähre

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken

Populärnamen [?]: 
  • Schwimmende Wasserähre

Synonyme [?]: 
  • Saururus natans L.

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
  • Knolle
  • im Boden wurzelnde Schwimmblattpflanze
Botanischer Name [?]: Aponogéton nátans (L.) Engl. & K. Krause

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Aponogetonaceae - Wasserährengewächse
Gattung [?]: Aponogeton

Beschreibung: 

Aponogeton natans ist eine zierliche Wasserähren-Art aus temporären, stehenden Gewässern in Indien und Sri Lanka, die kaum Unterwasser-, sondern vor allem Schwimmblätter entwickelt, die bis 11,5 x 3 cm große, lanzettliche Spreiten aufweisen. Sie kommt daher vor allem für offene, flache, stark beleuchtete Becken in Frage, wo auch ihre weißen, rosa oder violetten Blütenähren zur Geltung kommen. In der Natur überdauert sie mit Hilfe ihrer bis 2 cm großen Knolle das Austrocknen der Gewässer, und vermutlich braucht sie auch in Kultur Ruhephasen. Durch Kreuzung dieser Art mit anderen Aponogeton-Arten sind dekorative, robuste Hybridsorten gezüchtet worden.

Im Handel gibt es "Aponogeton natans" genannte Pflanzen, die wellige submerse Blätter ähnlich A. crispus oder A. ulvaceus aufweisen. Sie werden auch unter den Populärnamen "Falscher Ulvaceus" oder "Ceylon-Ulvaceus" verkauft. Möglicherweise zählen sie nicht zu A. natans. Für Informationen über diese Pflanzen wären wir dankbar.

- Wird fortgesetzt -

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?