Alternanthera reineckii 'Grün' ('Green')

Grünes Papageienblatt

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Hintergrund, Mittelgrund, Straße (Holland-Stil)
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: mittel
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken

Höhe: 20 - 40 cm
Breite: 10 - 20 cm

Populärnamen [?]: 
  • Grünes Papageienblatt

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Alternanthéra reinéckii Briq.

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Caryophyllales - Nelkenartige
Familie [?]: Amaranthaceae - Fuchsschwanzgewächse
Gattung [?]: Alternanthera

Beschreibung: 

Das Grüne Papageienblatt tauchte zuerst in der Tschechischen Republik (damals ČSSR) auf und wurde erstmals 1976 in Aquarienliteratur erwähnt. Es ist heute selten in Kultur.1

Es ist sogar fraglich, ob man Alternanthera reineckii 'Grün' überhaupt noch bekommen kann. Diese Pflanze ist anscheinend nicht mehr im Handel erhältlich. Unter den Namen "Grünes Papageienblatt" und "Gelb/grünes Papageienblatt" werden im Handel Sorten von Alternanthera bettzickiana angeboten, doch diese Art eignet sich nicht als Aquarienpflanze.

Die Art Alternanthera reineckii stammt aus Südamerika, aber die genaue Herkunft der Sorte 'Grün' ist unbekannt.

Alternanthera reineckii 'Grün' (international: 'Green') hat die gleiche Blattform und -größe wie die heute ebenfalls selten kultivierte A. reineckii 'Rot' (= 'Red'). Die beiden Sorten unterscheiden sich nur in der Unterwasserform durch die Färbung der Blattoberseite: bei 'Rot' ist sie rot bis blutrot, bei 'Grün' olivgrün oder lediglich etwas rötlich.1

Die submersen Blätter von A. reineckii 'Grün' haben eine bis zu 10 cm lange und 1,8 cm breite Blattspreite. Der Rand ist etwas gewellt. Die emersen Blätter haben einen bis 9 mm langen Stiel und eine bis 6,5 cm lange und 1 bis 1,4 cm breite Blattspreite. Diese hat eine längliche bis lanzettliche Form, zugespitzte Spitze und verschmälerte Basis. Der Rand ist glatt (nicht wellig). Als emerse Pflanze hat Alternanthera reineckii 'Grün' oberseits olivgrüne und unterseits weißlichgrüne Blätter, ebenso wie die Sorte 'Rot'.1

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Kasselmann, C. (2010): Aquarienpflanzen. 3. Auflage. - DATZ Aquarienbuch, Ulmer Verlag, Stuttgart: S. 101.
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?