Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby DDAX » 08 Feb 2018 11:17
Hi Pflanzenfreunde :smile:

habt ihr auch alternative Beleuchtungen über eurem Becken?
Derzeit wird ja fast nur noch über LED geredet, aber andere Mittel machen ja auch Licht.

Wer beleuchtet seine Becken also mit was anderem als LED und was nutzt ihr dann?
Was spricht eurer Meinung gegen eine normale ESL? z.B. Philips Tornado 30W (außer der Effizienz)

Gibt es was in HQI in der passenden Größe?

Hintergrund der Frage ist, ich will möglichst viele verschiedene Alternativen zur Auswahl haben wenn es
darum geht einen Scapers Tank 50L anständig zu beleuchten.
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 08 Feb 2018 13:19
Hallo,

DDAX wrote:Was spricht eurer Meinung gegen eine normale ESL? z.B. Philips Tornado 30W (außer der Effizienz)


- Farbtemperatur ist warmweiß 2700K
- Spannung ist 230V Wechselstrom
- Sockel ist E27, vermutlich nicht IP64
- Abstrahlwinkel geht ja nunmal in alle Richtungen

um nur das was mir sofort dazu einfällt zu nennen
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby DDAX » 08 Feb 2018 14:07
besagte Lampe gibt's auch mit 6500K.
Was wäre so schlimm daran die Lampe in entsprechendem Abstand über dem Becken zu betreiben?
Kondensieren wird da ja nix..

Die Dennerle Auftecklampen NANO LIGHT 11 W, laufen die nicht auch mit 230V?
oder Leuchtsoffröhren.. hab da keinen Plan..
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 08 Feb 2018 14:25
du musst die aber irgendwie über dem Aquarium befestigen. Wenn sie runter fällt dann hast du die Netzspannung im Wasser???
Ich kenne die Dennerle nicht, aber die 11W version reicht für den 50er Tank nicht aus, selbst mit zweien wirds knapp!

Schau dir die Chihiros an:
https://www.krueger-aquaristik.de/Chihiros-Serie-A

da hast du 70 lm/L in deinem Becken mit der 40cm Version für 45€. Mehr Lumen für weniger Geld bekommst du meiner Meinung nach nicht ins Wasser
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby DDAX » 08 Feb 2018 15:32
Die Dennerle hatte ich jetzt nur als Beispiel herangezogen, wegen der Betriebsspannung, welche dann im Zweifelsfall auch im Becken landen könnte.

Ich hätte zb noch eine Gelenkarmlampe, mit dieser könnte ich die Leuchte frei über dem Becken positionieren.
Als Absicherung gibt's ja noch FI Steckdosen, welche man zwischenschalten kann.
War ja aber auch nur ne Überlegung, wollte ja verschiedene Ideen sammeln.

Die derzeit gängigen LED Lampen habe ich schon "auf dem Schirm" :cool:
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Julian-Bauer » 08 Feb 2018 21:01
Die Frage ist wieso kompliziert wenns auch einfach geht...
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 748
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby DDAX » 09 Feb 2018 09:04
na weil ich mir zunächst einmal denke, das es nicht automatisch kompliziert ist, nur wenn man etwas anders macht
und anders muss nicht unbedingt schlechter sein.

Darüberhinaus möchte ich mein Becken einfach bedarfsgerecht beleuchten und für das was ich geplant habe ich das nun mal nicht, das komplette Becken vollflächig, höchstmöglich auszuleuchten.

Bereiche hervorzuheben oder evtl etwas dunkler zu lassen wäre einfach ein Gestaltungsmittel, was ich interessant finde und meiner Meinung nach bisher vernachlässigt wird.
Gruß
Daniel
User avatar
DDAX
Posts: 43
Joined: 17 Oct 2014 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 09 Feb 2018 09:32
Morgen…

DDAX wrote:Bereiche hervorzuheben oder evtl etwas dunkler zu lassen wäre einfach ein Gestaltungsmittel, was ich interessant finde und meiner Meinung nach bisher vernachlässigt wird.

Und dann fragst Du ausgerechnet nach Energiesparlampen, mit denen keine Akzentbeleuchtung möglich ist? Das, was Du willst, geht mit LEDs viel besser.


Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Schnappsidee oder Alternative?
by Dieß » 03 Sep 2008 17:38
14 2377 by pascal View the latest post
26 Sep 2008 08:23
Alternative zu De......erle T5 Leuchtstoffröhren
by DietmarS » 04 Jun 2009 17:08
10 3622 by Sensolight View the latest post
07 Aug 2009 06:22
Alternative zu Dennerle Amazon Day 39W
by Voxx » 24 Aug 2009 12:33
2 1188 by Leinad78 View the latest post
24 Aug 2009 20:59
Alternative zu ADA Green Glow 604?
by Alhechs » 07 Jan 2010 16:36
5 637 by unkraut View the latest post
09 Jan 2010 18:18
Alternative zur Hopar- Leuchte
by Pyrokar797 » 02 Apr 2012 19:41
5 2038 by lordc View the latest post
04 Apr 2012 13:27

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests