Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby pesion1979 » 20 Sep 2013 23:23
Hi zusammen,

da ich in meinem Diskus Becken gerne eine Bodengras möchte, lese ich hier viel :-) Oft lese ich eben pro Liter 1 Watt. Derzeit habe ich 8 x 39 Watt T5 also 312 Watt ( o,3 Watt/L). Also deutlich zuwenig :-( Vom Ausleuchten finde ich es gut, die valisneriea und auch die Lotus wächst gut. Aber bei 1W/L würde ich rund 25 x 39 Watt T5 benötigen o_0 kann das sein? Das finde ich nämlich ein bisschen viel oder?

Gruß Thomas
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralle68 » 21 Sep 2013 05:42
Moin Thomas,

schau doch mal in den Lichtrechner hier. Bei T5 Röhren sagt man an und für sich so um die 0,6 W/l für Starklicht.
Beckenmaße wären auch noch interessant, weil ich vermute dass du bei der Literzahl ein relativ hohes Becken hast. Macht es nicht wirklich einfacher da genügend Licht mit Röhren bis zum Boden zu bekommen, oder ob sich da andere Alternativen anbieten.

Auf Anhieb ganz spontan und bei den Stromkosten für Licht und Wasser (da Diskus) würde ich über ne LED Lösung mit Linsen auf Wasserkühlung hin tendieren.
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 09:26
Hi,

danke für Deine Antwort. Also das Becken hat 200 x 70 x70. Ich habe davor mit HQI gearbeitet. Hier hatte ich zwar einen super Wuchs, konnte aber den Cyanobacterium oder Blaualgen nicht mehr Herr werden. Das Becken ist ja noch mit 6 Monaten relativ jung und die starke Fütterung der Disken gibt dem Becken den Rest :-) Daher habe ich eben die HQI's wieder abgehangen und gegen T5 getauscht. Nu halten sich die Blaualgen im Zügel, mal ein kleines Nest dort mal ein kleine Punkt hier. Aber das hat mich früher auch nicht gestört, das legte sich immer mit dem Alter der Becken.

Dann werde ich jetzt mal noch 8 x T5 39 Watt drüber hauen.

Gruß

Thomas
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 21 Sep 2013 09:42
Hallo Thomas

Ich denke 1 Watt/L ist kein Problem sofern man es mit der Beleuchtungsdauer nicht übertreibt.
Ich habe über meinem Becken 0.9 Watt/Liter. Die Beleuchtung sieht wie folgt aus:
1. Stunde halbe Leistung dann 7 Stunden volle Leistung und am Ende wieder 1 Stunde halbe Leistung.
Das Becken läuft Algenfrei :grow:
Das Licht gibt Punkto Nährstoffe den Takt an, dies muss natürlich auch berücksichtigt werden.
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 10:04
Hi,

bin nun echt am überlegen, wie ich es am besten machen soll :besserwiss:

Ich könnte eine ATI Sunpower darüber hängen, dann hätte ich 8 x 80 Watt. wären dann 0,64 Watt/ L wäre ja eigentlich dann schon die richtige Richtung.

Aber die ist halt nur 150 Lang sprich ich hätte an jeder Seite rund 20 cm eine wirklich miese Ausleuchtung. Vor den HQIs habe ich echt Bammel, da ging das Becken fast vor die Hunde :-(


Gruß

Thomas
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 10:41
Nachtrag:

was haltet Ihr von 8 x 80Watt für ein knapp 1000 Liter Becken? Ich meine die ATI's werden ja wirklich viel gerade im Meerwasser eingesetzt. Also gute Reflektoren etc. Aber mich stören rund 50 cm nicht optimal ausgeleuchtetet.

Gruß

Thomas
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 21 Sep 2013 10:59
Hi Thomas

Mir hat mal ein Zoofachhändler gesagt dass sich Diskus bei sehr viel Licht nicht wohl fühlen.
Ist da was dran oder ist dies Quatsch ?
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 11:50
Hi,

ja und nein.

Packe ich nun 10 Stück in 200 Liter und die Fische haben keinen Rückzug drehen sie am Zeiger. Ist ja klar, da sie dann keinen Rückzug haben. Auch sind ja den meisten Fischen dunkle Becken lieber, zum Schutz vor Raubvögeln etc. Aber wenn man z.b. das Becken mit Wurzeln hat oder auch ein Eck mit einer Lotus und somit Unterstellmöglichkeit passt das.

Ich habe eher die Erfahrung gemacht, es liegt eigentlich im Betreuer und der Beckengröße als am Licht, ob ein Diskus schreckhaft wird. Meine hängen sogar an der Scheibe, wenn ich HQI drüber hatte. Es ist ne Vertrauenssache würde ich sagen.

Gruss

Was meinst du den jetzt zur ATI in 150?
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralle68 » 21 Sep 2013 12:34
pesion1979 wrote:Hi,

danke für Deine Antwort. Also das Becken hat 200 x 70 x70. Ich habe davor mit HQI gearbeitet. Hier hatte ich zwar einen super Wuchs, konnte aber den Cyanobacterium oder Blaualgen nicht mehr Herr werden. Das Becken ist ja noch mit 6 Monaten relativ jung und die starke Fütterung der Disken gibt dem Becken den Rest :-) Daher habe ich eben die HQI's wieder abgehangen und gegen T5 getauscht. Nu halten sich die Blaualgen im Zügel, mal ein kleines Nest dort mal ein kleine Punkt hier. Aber das hat mich früher auch nicht gestört, das legte sich immer mit dem Alter der Becken.

Dann werde ich jetzt mal noch 8 x T5 39 Watt drüber hauen.

Gruß

Thomas


Da du HQI hast würde ich eher das nochmal probieren und die Nährstoffe entsprechend einstellen. Das Licht ist ja nun nicht die Ursache der Blaualgen und wenn du nun die T5 verdoppelst hast du auch wieder mehr Licht und du musst damit rechnen dass sich so auch die Blaualgen wieder mehr in den Vordergrund rücken. Gewonnen haste dann ja auch nix.
Bei 70cm Tiefe und Bodendecker wirds bei T5 auch was eng
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby Biotoecus » 21 Sep 2013 13:05
pesion1979 wrote:Hi,

ja und nein.

Auch sind ja den meisten Fischen dunkle Becken lieber, zum Schutz vor Raubvögeln etc.
Gruss


Du solltest ganz klar die Raubvögel über dem Becken dezimieren. :D
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 13:17
hahaha,

ich hab das meinen Disken auch schon versucht zu erklären, das die Chance eines Raubvogelangriffes eher gegen 0 gehen. Da geht mehr vom Kater aus, der immer vor dem Becken hockt :besserwiss: Allerdings finden die Disken diesen wirklich hässlichen Diskus der immer vor dem Glas hockt hoch interessant :besserwiss:

@Ralle
Die Blaualgen benötigen Licht, darum dunkelt man ja das Becken auch ab, wenn sie überhand nehmen. Die Nährstoffe in dem Becken sind alleine durch die Fütterung schon vorhanden (Rinderherz etc). Ich habe mit einigen Disken Haltern gesprochen, welche HQIs haben. Jeder hatte erst dann HQI wenn genügend Pflanzen da sind, die die Nährstoffe aufnehmen. Es ist sozusagen ein Teufelskreis. Zumal Blaualgen giftig sind und die Pflanzen auch noch dazu platt machen.

Daher glaube ich jetzt nicht das HQI die Lösung ist. Zumindest derzeit nicht. Ich liebe HQI alleine wegen den Kreisen im Wasser :regenbogen:
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralle68 » 21 Sep 2013 13:24
pesion1979 wrote:
@Ralle
Die Blaualgen benötigen Licht, darum dunkelt man ja das Becken auch ab, wenn sie überhand nehmen. Die Nährstoffe in dem Becken sind alleine durch die Fütterung schon vorhanden (Rinderherz etc). Ich habe mit einigen Disken Haltern gesprochen, welche HQIs haben. Jeder hatte erst dann HQI wenn genügend Pflanzen da sind, die die Nährstoffe aufnehmen. Es ist sozusagen ein Teufelskreis. Zumal Blaualgen giftig sind und die Pflanzen auch noch dazu platt machen.

Daher glaube ich jetzt nicht das HQI die Lösung ist. Zumindest derzeit nicht. Ich liebe HQI alleine wegen den Kreisen im Wasser :regenbogen:


Ja ist klar dass Blaualgen Licht brauchen zum vermehren, Licht ist ja dennoch nicht die Ursache. Und wenn du jetzt deine T5 aufs doppelte bringst hast du auch wieder mehr Licht und nicht nur Pflanzen, sondern auch deine Blaualgen werden es lieben.
Von daher sehe ich das Licht unabhängig der Blaualgen. Bei mir hab ich jetzt schon einige AQ nicht durch Dunkelkur wieder blaualgenfrei bekommen, sondern durch gezielten Nährstoffeintrag. Das das bei Disken mit der Futtermenge und dem Futter an sich schwierig ist, ist klar.
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 15:26
Hi,
da gebe ich dir voll Recht Ralle :-)

Ich habe halt noch die Hoffnung das ich über T5 Step bei Step fahren kann. Sprich zuerst ne Mischung aus 24 und 39 Watt und später rein 39Watt. Auch könnte ich zuerst nicht alle anmachen etc.
Das wäre halt der sicherste Vorteil an den T5 ern .

aaaaaaaaaaaa das nervt alles hahahah
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby pesion1979 » 21 Sep 2013 15:29
Die Frage ist halt :

nehme ich jetzt 16 x 39 Watt oder da wäre ich bei einer Ausleuchtung von ca 180cm oder nehme ich 8 x 80 Watt dann komme ich aber nur auf rund 150-160cm

bei den 16 x 39 sind die Reflektoren wirklich sehr mind. Bei den 8x 180 wären die Reflektoren Top, dafür hätte ich aber rund 40 cm nicht zu 100% ausgeleuchtet. Was meint ihr den ?
pesion1979
Posts: 19
Joined: 29 Jul 2013 10:16
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 22 Sep 2013 08:53
Hallo Thomas,

ein Becken dieser Größe mit T5 oder HQI als Starklichtbecken zu befeuern wäre mir allein schon vom Stromverbrauch zu fett.

Ich würde mir an deiner Stelle überlegen, wo genau "Bodendecker" wachsen sollen und genau dort dann gezielt zusätzlich beleuchten. Mit der heutigen LED-Technik geht das hervorragend und wäre auch von den Anschaffungskosten recht überschaubar. Ein weiterer Vorteil liegt in der Auswahl geeigneter Linsen, mit denen du das Licht ziemlich genau steuern kannst. Muss man halt etwas basteln und vorher auch ausprobieren, aber gut gemacht hast du lange Freude daran. Zumal du bei Bedarf immer noch "nachrüsten" kannst, sofern du dies bei der Vorbereitung berücksichtigst.

Was auch ein grundsätzliches Problem ist: Mit Disketten hast du immer eine eher ungünstige Nährstoffzusammensetzung im Wasser. Da muss dann eh etwas stärker gefiltert werden und die Nährstoffe dann bedarfsgerecht ergänzt werden.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ab wann ist zuviel zuviel ?
by galaktikus » 16 Oct 2010 16:49
1 859 by Jurijs J. View the latest post
16 Oct 2010 17:22
2x24 Watt T5 oder 2x15 Watt T8
by NiklasN » 01 Oct 2008 17:45
5 1984 by Roger View the latest post
02 Oct 2008 22:14
0.66W/L zuviel ?
by Cyless » 29 May 2009 09:22
4 700 by Cyless View the latest post
29 May 2009 14:09
22W zuviel?
by meisteruli » 27 Dec 2010 13:17
2 455 by pogona View the latest post
27 Dec 2010 13:40
2x150W HQI zuviel?
by Donpedro » 07 Jul 2008 22:20
8 1084 by Donpedro View the latest post
23 Jul 2008 21:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests
cron