Post Reply
17 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon TilmanBaumann » 24 Jul 2017 14:51
Es gibt LED Flutlichter mit ziemlich absurden Lumen und Wattzahlen. Eigentlich müsste sich daraus doch die perfekte Aquariumbeleuchtung bauen lassen.

Deshalb ein Experiment. Ich werde hier berichten wie es geht...


Ich habe diesen Strahler gekauft https://www.aliexpress.com/item/1pcs-Led-Reflector-300W-COB-Led-Floodlight-Waterproof-IP66-LED-Spotlight-Outdoor-Lighting-Warm-Cold-White/32586783941.html
300W und 30000lm Massiver Overkill. (Auf jeden Fall für meine 35l Pfütze. Aber ich plane momentan ein Upgrade auf 250l)

Mein Plan ist folgender.
Evaluierung wie viele 'Brenner' braucht man wirklich? 6 50W LED sind sicher übertrieben.
Ein Modul durch ein Hochleistungs RGB-LED Modul zu ersetzen, plus RGB Dimmer.
Eventuell eines durch eine Grow-LED zu ersetzen (Gibt es auch von Epistar und sollten passen)
Und die Treiber durch dimmbare Konstantstromquellen ersetzen.

Spätestens mit dem letzten Schritt sprenge ich den Finanzrahmen über alles Sinnvolle hinaus. Für das Geld gibt es schon ganz tolle Lösungen von der Stange.
Außer was Lumen pro Euro angeht vielleicht...


Jetzt muss dass Gelump erst mal aus China ankommen und das Große Becken existiert auch noch nicht...
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 02 Aug 2017 12:36
Oh jeh. Ich habe mich bei der Größe des Strahlers komplett vertan.
Das Teil ist gigantisch! 45cm x 33cm :shock:
Ich dachte das sei ein größerer Baustrahler. Aber es ist eher ein Flutlicht wie es auf Sportplätzen Verwendung findet.
Jetzt muss ich nur noch einen Sportplatz finden der mir das Teil abnimmt. :(

Falls jemand das Teil haben will. Gibt es geschenkt. :)
Für ein Becken mit viel Platz und Verkleidung ist es vielleicht gar nicht so dumm.
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Spaceuniicorn » 03 Sep 2017 14:14
Guten Tag ;)
schade mit dne maßenw äre schon gespannt gewesen wie 30k lumen über 35 liter aussehn :D :(
Gruß Vitus
Spaceuniicorn
Beiträge: 37
Registriert: 12 Jan 2016 13:52
Wohnort: Freutsmoos
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 03 Sep 2017 20:55
Hehe, nein das wäre für 200l gewesen.
Aber auch dafür vollkommen Overkill.
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Maikan » 15 Sep 2017 01:04
Overkill ist bestimmt nicht so gut, alles was mit Pflanzen und Tieren zutun hat da ist Overkill meist nur eins. Pflanzen gehen kaputt und die Tiere sterben.
Benutzeravatar
Maikan
Beiträge: 10
Registriert: 06 Sep 2017 23:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 15 Sep 2017 09:34
Wenn der Formfaktor halbwegs gepasst hätte, hätte ich eine Dimmung drangebaut.
Aber da das Teil gigantisch ist lohnt sich das nicht mehr.

Prinzipiell ist das Ganze aber wohl keine so dumme Idee. Was Lumen pro Euro angeht schlagen diese Flutlichter alles. Und nicht alle sind so aberwitzig groß wie das was ich bestellt habe.
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 15 Sep 2017 09:52
Mahlzeit…

TilmanBaumann hat geschrieben:Was Lumen pro Euro angeht schlagen diese Flutlichter alles.

Du bist ganz schön leichtgläubig. Die Chinesen faken alles: Adidas, Rolex, Wassermelonen und Lumenangaben. Qualität kosten auch bei den Chinesen Geld und wenn ich mir die Bilder vom Innern hier so ansehe, dann muß ich dem Rezensenten leider recht geben: "But the goods I received are an unsafe piece of junk!"

In diesem Sinne,
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5032
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 15 Sep 2017 20:26
LOL, die Rezension die du da zitierst war meine.
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Maikan » 17 Sep 2017 20:25
Aus China bestellt?

Wenn das gute doch so nah liegt ;) :bier: Ist schon klar das praktisch alles was so an Konsumelektronik produziert wird mit aller Wahrscheinlichkeit nach in China produziert wird.

Die hier sind doch auch nicht so teuer: https://www.isolicht.ch/led-beleuchtung/led-fluter

Der einzige Unterschied er in China gefertigten Ware ist die Qualitätskontrolle, viele der Minderwertigen Waren kommen natürlich dank des Internets und unseres Sparsamkeitsfimmels den Weg zu uns.
Wenn ich beide vergleiche finde ich das die von Isolicht besser wegkommen.
Benutzeravatar
Maikan
Beiträge: 10
Registriert: 06 Sep 2017 23:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 17 Sep 2017 20:36
'N Abend...

Toller Tipp... Der Shop liefert nur innerhalb der Schweiz und Liechtenstein...


Gruß,
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5032
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 17 Sep 2017 20:56
So Teile gibt es zur Not auch im lokalen Baumarkt.
Das größte Problem ist der Abstrahlwinkel.

Aber vieles passt halt. Preis. Spritzwasserfest. Leistung.
Egal was man von halten will, diese fetten COB (Chip On Board) Cluster haben halt krass Leistung fürs Geld. Da hat sich in letzter Zeit wirklich viel gemacht.
Die Lebensdauer ist nicht immer toll, denn wenn ein Chip ausfällt ist der ganze Strang hin.

Irgendwann teste ich damit Mal weiter. Muss ja nicht unbedingt ungesehene Gammelware aus China sein.
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 17 Sep 2017 21:13
'N Abend...

Ich habe mir ein paar solcher Strahler in der 10-Watt-Version vor Jahren mal höchstpersönlich selbst aus Shenzhen importiert. Gut zwei Jahre hatte ich einen davon versuchsweise im Dauerbetrieb, ohne daß er ausgefallen ist.

Seine Lichtqualität erreicht allerdings auch gerade mal in Niveau, daß ich ihn maximal zur Garagen- oder Hinterhofbeleuchtung einsetzen würde, für's Aquarium kann ich die Teile keinem guten Gewissens empfehlen.


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5032
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 18 Sep 2017 10:00
Interessanter Thread. Ich hätte wohl vorher mal suchen sollen ob die Idee vorher schon mal jemand hatte.
Ich war von der Lichtfarbe überrascht. Die RGB-COB die ich importiert habe waren zu blass. Hell ja, Farbe viel zu blass.
Die weißen LED von den Flutlichtern erschienen mir allerdings ziemlich angenehm. Kaltweis (wolle ich so) aber halt nicht auffällig blau.
Ob das auf einem Aquarium immer noch gut aussieht und was für Lücken im Spektrum sind habe ich natürlich nicht getestet.

Das größte Problem ist halt die Optik. Die Baustrahler sind meistens sehr hässlich und der der Abstrahlwinkel passt nicht. DIY mit Linse ist da sicher sinnvoller. Aber das in schön zu machen ist auch wieder eine Herausforderung.

Aber zum Einstieg ins Hobby hätte mir das glaube echt gepasst. :D
Im Moment habe ich für so etwas nicht genug Geduld und Energie.

Vor Ort kaufen ist natürlich die beste Lösung.
Wenn es mich mal in Richtung Huaqiangbei verschlägt gnade mir Gott. Da muss ich dann wohl eine Palette verschiffen. :ops:


PS: Die Firma von der ich den Strahler gekauft habe hat ein paar spezielle Aquarien-LED.
Leider offensichtlich für Riffaquarien designed. Viel zu blau und keine Farbmischung.
Und wir kennen die Qualität von den Pappenheimern ja. :keule:
TilmanBaumann
Beiträge: 246
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Maikan » 22 Sep 2017 01:11
Wuestenrose hat geschrieben:'N Abend...

Toller Tipp... Der Shop liefert nur innerhalb der Schweiz und Liechtenstein...


Gruß,
Robert


Nicht unbedingt, war aber mein Fehler, zumindest haben sie eine Deutsche Rufnummer was auch darauf schließen lässt das sie Deutschland verkaufen: https://www.isolicht.com/led-beleuchtung/led-fluter

Das Impressum gibt zwar Österreich an aber man kann über Rechnung bezahlen.
Benutzeravatar
Maikan
Beiträge: 10
Registriert: 06 Sep 2017 23:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarkusG » 22 Sep 2017 07:29
Interessantes Thema,

seht euch mal die "Osram Ledvance" an, die sind schon ordentlich, und zumindest problemlos erhältlich.

100 Watt, 10.000 Lumen, 6500K und das um € 120,- mit 3 Jahren Herstellergarantie....
oder noch wilder das gleiche Teil mit 200 Watt und 20.000 Lumen um € 235,-

Die Abmessungen sind auch noch okay finde ich: 237 x 247 x 93 mm, der Hersteller tritt recht seriös auf und dürfte doch sehr nahe mit Osram "verbandelt" sein.

Leider finde ich gerade das Video nicht wo ein Typ mit so einem Ding sein Haus anleuchtet :D


Mfg
Markus
MarkusG
Beiträge: 38
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
17 Beiträge • Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste