Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Steffen » 02 Mar 2012 17:55
Hallo
ich hab da mal eine Frage an die Pflanzenkenner, ich habe eine Pflanze von einem Freund bekommen, der in Malaysia war und sie dort gekauft hat nur kenn ich diese Pflanze nicht, ich kann auch nicht sagen ob sie submers oder emers ist, wäre toll wenn einer helfen kann!






Die Blätter sind etwa 6cm lang und 2cm breit und hellgrün gemustert, der Stiel ist etwa 4cm lang.
Beste Grüße Steffen
User avatar
Steffen
Posts: 99
Joined: 06 Sep 2009 18:02
Feedback: 29 (100%)
Postby kiko » 02 Mar 2012 19:21
hallo,
es könnte vielleicht eine Cryptocoryne wendtii oder ähnliches in der Richtung sein.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby robat1 » 02 Mar 2012 19:48
Hi,

für mich geht das eher in Richtung Anubia.
Ich geh mal suchen............
..............................
.........................

Jooo, also ich vermute mal Anubias minima (geflecktes Speerblatt)

Robert
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Sumpfheini » 02 Mar 2012 20:03
Hallo Steffen,

sind die Blätter eher lederig, ähnlich wie bei Anubias? Wenn ich es richtig sehe, haben die Blätter eine hellgrüne Fleckenzeichnung auf dunklerem Grund.
Habe eine konkrete Vermutung: Piptospatha ridleyi. Die ist bei uns schon öfter in den Handel gekommen, es gibt von der unterschiedliche Formen. Andre's Pflanze Nr. 1 hier dürfte P. ridleyi sein: artenbestimmung/unbekannte-pflanzen-t14952.html#p130902 Aber wie gesagt nur Vermutung, sichere Bestimmung wäre nur mit Blütenständen möglich. Dazu müsste man die Pflanze emers weiterkultivieren und hoffen, dass sie irgendwann blüht...
P. ridleyi am Naturstandort: http://www.aquaticquotient.com/forum/sh ... post565569
Piptospatha-Arten sind Verwandte von Bucephalandra. Die meisten kommen auf Borneo vor, einige auch auf der Malaiischen Halbinsel.
Bei Piptospatha und Verwandten sitzen unten zwischen den Blattstielen am Wurzelstock spitze längliche Gebilde, hier auf der Zeichnung zu sehen:
http://araceae.smugmug.com/Piptospatha/ ... L-XL-2.jpg
Auch bei deiner Pflanze? Die sind z.B. bei Cryptocoryne oder Anubias nicht vorhanden.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Steffen » 04 Mar 2012 12:25
Hallo Olaf-Peter,
Eine Cryptocoryne denke ich ist es nicht da die Blätter eher fest sind.

Hallo Heiko,
Ja die Blätter sind lederig, in etwa so wie junge Blätter von Anubias.
Das mit der Fleckenzeichnung ist richtig, die Blätter sind dunkel grün mit mit hellgrünen Flecken.
Das Foto von der Pflanze im anderen Thema könnte zu meiner passen,
aber diese länglichen Gebilde kann ich nicht erkennen da der wurzelstock meiner Pflanze sehr klein ist.
Sollte es Piptospatha ridleyi wie soll ich sie am besten einpflanzen?
Ins Substrat oder aufbinden wie Anubias oder Bucephalandra Arten?

ich könnte auch noch mal andere Bilder machen zu besseren bestimmung wenn du mir sagst was ich genau fotografieren soll.
Beste Grüße Steffen
User avatar
Steffen
Posts: 99
Joined: 06 Sep 2009 18:02
Feedback: 29 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Was für eine Pflanze ist das?
by Robert » 28 May 2008 08:16
20 2875 by Sumpfheini View the latest post
14 Jun 2008 22:50
Was für eine Pflanze ist das ?
by Nova78 » 20 Dec 2008 16:51
17 1562 by MarcelD View the latest post
21 Dec 2008 13:43
Was für eine Pflanze ist das
Attachment(s) by HolgerB » 05 Jul 2009 21:30
5 655 by HolgerB View the latest post
06 Jul 2009 10:37
Was ist das für eine Pflanze?
Attachment(s) by HolgerB » 11 Oct 2009 11:41
3 708 by Sumpfheini View the latest post
11 Oct 2009 18:41
Was ist das für eine Pflanze?
Attachment(s) by olli101 » 06 May 2010 13:41
1 593 by Bastian View the latest post
06 May 2010 13:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests