Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Öhrchen » 07 Jun 2012 13:36
Hallo,

diese Pflanze bekam ich geschenkt, leider bin ich völlig ahnungslos, was sie ist? Die Blätter sind eher dünn und weich, und etwas hellgrüner als auf dem Bild.



Ähm, in der Wurzel hängt ein Stück Kongofarn, sehe ich gerade.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Puc » 07 Jun 2012 19:53
Hallo Stefanie,
ich würde jetzt mal auf eine Cryptocoryne tippen.
Da es sehr schwer ist Cryptocorynen ohne einen Blütenstand zu bestimmen (das Aussehen variert sehr stark je nach Herkunft, Bedingungen, Submers und Emers) möchte ich mich nicht festlegen und vermute nur, dass es eine Cryprocoryne spiralis sein könnte.
Wie gesagt...eine Vermutung und nicht 100 prozentig!

Eine sehr schöne Pflanze, wie ich finde!

Noch einen schönen Abend!
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Öhrchen » 07 Jun 2012 20:01
Hallo Sascha,

danke für deine Einschätzung. In Richtung C. hatte ich zuerst gedacht (auch von den Wurzeln her).
Mir gefällt die Pflanze auch gut, ich hoffe, sie wächst gut im neuen AQ (Schwachlicht).
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Puc » 07 Jun 2012 20:07
Hallo nochmal!

Wenn es eine Cr. spiralis sein sollte, kann sie unter guten Bedingungen und Schwachlicht auch gerne mal etwas höher werden.
Das was du da hast, sieht mir noch eher nach emersen Blättern aus...dann wird sie sicher etwas Eingewöhnungszeit bei dir brauchen. Aber mit Geduld werden das wunderschöne Pflänzchen, wie ich finde!

Ich hoffe mein Tip ist richtig! :D
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Öhrchen » 07 Jun 2012 20:21
Hi,

das Bild in der Datenbank passt zumindest ganz gut. Und emerse Blätter würden erklären, warum die Blattstruktur recht dünn und weich im Vergleich zu meinen anderen C. ist.
Höher werden kann sie da, wo sie eingepflanzt ist, erstmal, wenn sie zu hochschießt, muß sie eben in ein höheres Becken.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Sumpfheini » 07 Jun 2012 23:19
Hi,

ich denke auch, das ist Cryptocoryne spiralis. Speziell die "Cooksche Form" von C. spiralis, siehe z.B. auch "Pflanzenaquaristik à la Kramer". Ich kenne sie eher aus Emerskultur, in einem Gewächshaus-Sumpfbeet im Botanischen Garten Göttingen wuchert sie fast wie Unkraut, mit unterirdischen Ausläufern, das Substrat dort ist nasser Lehm. Hatte aber dort an der Crypto nie Blütenstände gesehen.
Ähnlich sieht wohl die grüne Form von Cryptocoryne albida aus, die kenne ich aber zu wenig.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Öhrchen » 08 Jun 2012 08:30
Hallo,

die C. spiralis scheint die häufiger verkaufte Form zu sein, das wird sie wohl sein, meine Unbekannte.
Vielen Dank noch mal!
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Puc » 08 Jun 2012 19:03
Hallo Heiko,
ich habe ja damals von dir Ableger bekommen! :D
Die machen sich auch in Kies und härterem Wasser unter Standardbedingungen klasse! :thumbs:
Danke nochmal!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende euch beiden!
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Sumpfheini » 08 Jun 2012 20:04
Hallo Sascha,
ich habe ja damals von dir Ableger bekommen! :D
Die machen sich auch in Kies und härterem Wasser unter Standardbedingungen klasse! :thumbs:
Danke nochmal!

*freu* :smile:
Wird Zeit, dass ich mal Fotos von der C. spiralis "B 20" von Jan Bastmeijer mache: nachricht166556.html
Die sieht ganz anders aus als die "Cooksche Form", hat sich bisher auch kaum vermehrt, wächst aber sonst problemlos. Laut Kasselmann 2010 wurden früher nur bedingt submers kultivierbare spiralis-Formen gepflegt, bis sich die von C.D.K. Cook in den 1990ern aus Indien mitgebrachte Form als problemlose Aquarienpflanze verbreitete. In Mühlberg 1980, "Das große Buch der Wasserpflanzen" steht aber zu C. spiralis: "Entgegen vielen Angaben in der Literatur auch im Aquarium zufriedenstellend wachsend. Heller Stand und Temperatur ab 20 °C." Beschreibung dort: Blattoberseite mittelgrün bis bräunlich, ohne Zeichnungsmuster. Die spiralis-Form aus den 1970ern von Bastmeijer kann nicht gemeint gewesen sein, die hat eine braune Zeichnung.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Puc » 14 Jun 2012 09:13
Hallo Heiko,
dass sich die Cr. spiralis nicht wirklich vermehrungsfreudig zeigt, kann ich bestätigen. Deine Ableger sind schon ewig bei mir und von neuen, submersen Ablegern keine Spur! :nosmile:
Aber das Wachstum ist solide und gesund!
Ich mach mal bei Gelegenheit paar Fotos...wenn ich anständige hinbekomme!
Wenn es mal Ableger von der anderen Form geben sollte, melde ich mich gerne als Testperson! :D
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Sumpfheini » 14 Jun 2012 09:52
Moin Sascha,
ok, bei der "Cookschen Form" dachte ich, die würde sich im Aq. gut vermehren, weil sie sich emers als so ein Unkraut entpuppt hat. Aber ich hatte sie nicht allzu lange submers getestet. Vielleicht würde die "B 20" emers auch mit Ausläufern vorankommen. Auf einem alten Foto von J. Bastmeijer war ein größerer Bestand von der im Aquarienhintergrund zu sehen, wirkte ein bisschen wie C. c. var. balansae.
Das Pflanzendatenbankfoto von der "Cookschen Form" hatte ich im Bot. Garten Berlin gemacht, dort wuchs in einem Schaubecken ein ziemlich großer spiralis-Bestand im Dämmerlicht. Aber wer weiß, wie lange die für die Vermehrung brauchte.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Puc » 14 Jun 2012 10:13
Hallo ihr zwei,
ich hab mal eben ein paar schnelle Fotos gemacht.
Bitte entschuldigt die Foto und Aquarienqualität...hatte in letzter Zeit nicht wirklich viel Zeit mich um das Becken zu kümmern!
Aber die Pflänzchen im Hintergrund erkennt man schon! :smile:





Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Öhrchen » 14 Jun 2012 10:21
Holla,

die wird ja groß :shock: Danke für die Bilder.
Wird wohl umziehen müssen, wenn sie gut gedeiht, zumindest. Bisher hat die pflanze überwiegend emerse (vermute ich) Blätter, sieht aber insgesamt nicht schlecht aus.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Puc » 14 Jun 2012 10:33
Hallo Stefanie,
ja, bei mir unter Standardbedingungen, im Tertra Aqua Art und recht hartem Wasser wird sie relativ groß. Die längsten haben schon gut 40 cm!
Aber wie gesagt...für mich eine der schönsten Cryptocorynen. :thumbs:
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Öhrchen » 14 Jun 2012 10:40
Hallo,

prima, AquaArt (mit 24W Beleuchtung) und hartes Wasser habe ich hier ebenfalls anzubieten :D
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1385
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
unbekannte bei mir im AQ
Attachment(s) by Supifox » 30 Jun 2013 16:40
7 591 by Plantamaniac View the latest post
30 Jun 2013 21:16
11 unbekannte
by Eva Maria » 12 Oct 2014 22:12
9 673 by Sumpfheini View the latest post
14 Oct 2014 15:38
Mir unbekannte Pflanze
by Beowulf » 30 Mar 2008 19:07
4 1037 by Beowulf View the latest post
30 Mar 2008 20:07
Unbekannte Pflanze
by mahoneyme » 04 Jan 2009 15:27
2 1056 by mahoneyme View the latest post
04 Jan 2009 22:01
Unbekannte Pflanze
by Spira » 24 Feb 2009 21:20
2 778 by Spira View the latest post
25 Feb 2009 20:47

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest