Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby kiko » 18 Nov 2012 14:13
Hallo,
vor Zeiten hatte ich die unten im Screene zu sehende Art als Rotala Indica Kramer erhalten, welche hübsch rose-ockerfarbene Farbnuancen entwickelt (unter Schwachlicht bleibt sie farblich eher unscheinbar).

Da ich unter dem Namen jedoch nirgends was im Wehb finde, würde mich daher kurz interessieren ob das ein wissenschaftlicher Name oder irgendeine namentliche Eigenkreation ist?

Attachments

grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Sumpfheini » 18 Nov 2012 15:07
Hallo Olaf-Peter,
die wurde schon mal von Anja vorgestellt:
neue-und-besondere-wasserpflanzen/rotala-indica-kramer-t13737.html
Ich werde dann deinen Thread nach "Artenbestimmung" verschieben. Wenn du magst, könntest du im anderen Thread noch mal über deine Pflanze schreiben bzw. das Foto posten.
Die ist auf jeden Fall eine von vielen Rotala rotundifolia-Formen. Die Bezeichnung "indica Kramer" kam zustande, weil diese Pflanze von Hans-Georg Kramer in seinem Buch "Pflanzenaquaristik à la Kramer" (2009) als Rotala indica vorgestellt wurde. Hans-Georg hatte sie sicherlich bereits unter diesem Namen bekommen.
Der Name "R. indica" wurde ja jahrzehntelang (und wird noch) im Hobby und Handel irrtümlich für diverse rotundifolia-Formen verwendet, und die ganz andere echte indica ist unter falschem Namen (Ammannia sp. "Bonsai") als Neuheit aufgetaucht.

Die "Kramer-indica" zeigt sich äußerst plastisch - bei Anja war sie teilw. prächtig rot, wie in dem anderen Thread zu sehen. In einem der Aquasabi-Schaubecken (trotz Starklicht) wurde sie eher beige, wie du es beschreibst, und ziemlich breitblättrig.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby kiko » 18 Nov 2012 15:23
Hallo Heiko,
danke für die Aufklärung, hatte nicht gesehen das es schon ein Tread dazu gab.
Die Kramers, die ich habe stammen ursprünglich auch von Anja - ich war mir halt wegen des Namens irgendwie nicht so sicher, aber hat sich ja nun dank dir geklärt. :smile:
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Sumpfheini » 18 Nov 2012 16:31
Hallo Olaf-Peter,
btw., in einem Baumarkt hier in BS wird im Frühjahr/Sommer als "Sauerstoffpflanze" für Teiche eine R. rotundifolia angeboten, die als "Rotala indica" gelabelt wird. Die könnte mit der "indica Kramer" identisch sein, habe sie aber noch nicht mit der letzteren vergleichskultiviert.
Bei Aquasabi haben wir mal im Aq. 2 verschiedene Pflanzen getestet, die von einer Gärtnerei als Rotala rotundifolia und R. indica gelabelt sind. Die rotundifolia genannte hatte ziemliche Ähnlichkeit mit der "indica Kramer", und die "indica" ließ sich submers nicht unterscheiden von der Rotala sp. "colorata", die Tobi schon seit einigen Jahren hat. Die "colorata" hat bei Aquasabi geblüht, und an den Blütenständen war klar zu erkennen, dass sie zu rotundifolia zählt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Matz » 18 Nov 2012 18:19
Hallo Ihr :-),
bei mir sieht sie ziemlich genau so aus, wie auf dem ersten Bild von Olaf-Peter. Und das nun schon seit etwa 2 Jahren. Blätter bleiben länglich, nur die Internodienabstände werden zum Licht hin sehr viel enger! Leider auch die Neigung, Luftwurzeln auszubilden.
Diese krasse rote Färbung, wie bei Anja, habe ich noch nicht wieder erzielen können (ich habe sie so dunkelrot von Anja bekommen, aber der Neuaustrieb nach dem Stecken war sofort weniger krass gefärbt). PO4-Mangel kann es bei mir durchaus mal geben, aber da hat sich in Richtung roter werden nix getan.
Ich wünsch' Euch noch einen schönen Sonntag abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby nik » 19 Nov 2012 14:27
Hallo zusammen,

die war schon mal Thema ...

Die habe ich zwischenzeitlich in das Becken gesetzt ... :sceptic: inzwischen ein bisschen overgrown und von der Kramer indica nichts zu sehen. Ich muss sie mal ein bisschen zum Auslichten anhalten. ;)


Mal die Klappe aufgemacht...

das ist ein Lichtmangelexemplar.

Und einen Trieb unter der Leuchtstofflampe gefunden ...

Leider unscharf und der würde ich auch einen Stickstoffmangel attestieren.
Es war jetzt auch nur wegen der Farbe, falls Bedarf besteht, mache ich auch noch ein scharfes.

Die colorata wird nach meinem Empfinden rötlicher, diese Kramer indica geht mehr nach orangerot, und die Blätter der colorata werden länger.

edit, die Farbe auf dem letzten Bild halte ich für das Resultat einer Mangelernährung plus viel Licht. Wenn ich die mal vollversorgt sehen will, dann muss ich sie in mein Becken setzen.


Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 19 Nov 2012 15:04
Moin Nik,

wenn es die "Baumarkt-indica" ist, vermute ich nur, dass sie mit der Kramer'schen identisch sein könnte, aber ich weiß es nicht. Falls du mal an den "indica Kramer"-Strain von Anja kommst, wäre Vergleichskultur interessant.
Ich finde, an und für sich könnte das auch "normale rotundifolia" sein - was man immer darunter verstehen will - die "indica Kramer" könnte man wohl auch als solche ansehen.

Ist sie auch in deinem Teich jetzt noch draußen? Rotala rotundifolia hatte mal einen milden Winter im Botanischen Garten Göttingen in einem Freilandteich überlebt. Der fror in dem Winter nicht zu, aber vielleicht würde die rotund. auch unterm Eis durchhalten.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby nik » 19 Nov 2012 16:18
Hallo Heiko,

die sitzt noch im Teich, so tief wie es die Crassula helmsii letzten Winter mit knackiger Kälteperiode überstanden hatte. Mal sehen.

Es gibt mir zu denken, wie unterschiedlich die Erscheinung in Teich und Aquarium ist. Die Bilder vom Aquarium sind aber nicht wirklich aussagekräftig. Ich muss sie auch zum konsequenteren Düngen anhalten. :?
So, wie im Teich, hat sie was!

BTW, die Veronica catenata hat es im gleichen Aquarium wohl ziemlich schnell gehimmelt.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Matz » 19 Nov 2012 21:23
Hallo Nik :-),
wenn du möchtest, schick' ich dir paar Stängel der R.ind. "Kramer" von der "Anja-Sorte" zu?!
Dann kannst du die nebeneinander setzen und vergleichen. Ich hab mehr als genug davon :wink: .
Müsstest mir dann nur deine Adresse per PN zukommen lassen. Morgen will ich sowieso paar Päckchen auf den Weg bringen, da käm's auf eins mehr auch nicht an.
Ich wünsch' noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby nik » 20 Nov 2012 11:00
Hi Matthias,

habe es jetzt erst gesehen. Danke für das Angebot, würde ich machen. Wenn es sich für dich günstig ergibt, dann ist es gut. Es rennt ja nichts weg.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 21 Nov 2012 20:48
:shocked: sie ist schon da! Hat den Versand gut überstanden. :smile:

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Matz » 22 Nov 2012 01:09
Huhu :-),
echt, das ging ja mal super schnell :thumbs: !
Mal gespannt, ob sich da Unterschiede zeigen lassen oder nicht.
Einen schönen Abend wünsch' ich noch!
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2648
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby nik » 22 Nov 2012 09:20
Hi Matz,

im Habitus sind die ja jetzt erst schon mal verschieden, was erst mal egal ist. Was mich vorher schon gewundert hat, war die mehrfache Erwähnung der Bildung von Wasserwurzeln. Da hat meine interessanterweise überhaupt keine Neigung! Das ist vor allem deshalb erwähnenswert, weil die in einem offensichtlichen Makromangelbecken sitzt. Na, mal sehen.

Ich muss unsere jüngere mal fragen, ob ich die Düngung/Pflege übernehmen kann damit ich einen Überblick habe.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby nik » 27 Dec 2012 12:00
Hallo zusammen,

gute Bedingungen bekomme ich für die beiden Rotala rotundifolia, d.h. die "Kramer indica" strain Anja und meine orangerote Teichversion nicht hin. Sie lässt das Becken mit den Nympheas ständig zuwuchern ...
Saubere Bilder schiebe ich noch mal nach - wenn ich welche habe - aber auch schon so kommen sogar recht deutliche Unterschiede zutage. Die Teichrotundifolia hat größere Blätter, deutlich mehr Farbe und eine geringere Neigung zu Wasserwurzeln. Die von Matz/Anja ist kompakter in den Internodien.

Gestern ziemlich im Becken rumgerührt und von beiden vergleichbar flutende Kopfstecklinge gesetzt.


nur die Teichrotundifolia:


Bedingungen: Volldünger reichlich, PMS 1g/10l, Makros knapp.
Sie ist jetzt ein paar Tage weg, da werde ich das Becken auch in Makros mal reichlich versorgen. Gestern einen Makrodünger (250ml, 15g KNO3 & 20g Mg(NO3)2 x 6H2O) zur täglichen Zugabe gerührt und ihr in einem der Düngespender hingestellt. Phosphat gibt es nur mehrwöchentlich auf Stoß. Das Leitungswasser hat schon 1-1,5mg/l. Wenn ich ihr einen Dünger hinstelle, dann verwendet sie den auch. :smile:

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7329
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 27 Dec 2012 21:44
Hallo Nik,
danke, das ist dann schon ein guter Beleg dafür, dass unter dem "Rotala indica"-Label mehrere unterschiedliche rotundifolia-Formen im Handel sind.
Also "Teich-indica" nicht identisch mit Kramers "indica", aber ich habe jetzt 'nen anderen Verdacht: identisch mit Rotala "Colorata". Bei Aquasabi hatten wir nämlich mal als "Rotala indica" gelabelte Pflanzen bekommen, die sich im selben Becken submers nicht von der Rotala sp. "Colorata" unterschieden, die Tobi schon länger hat. [edit: wie ich oben schon geschrieben habe]

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Rotala ?
Attachment(s) by burki » 07 Feb 2012 19:27
28 1452 by channaobscura View the latest post
22 Feb 2012 22:16
Rotala......
Attachment(s) by ron1991 » 28 Mar 2013 18:06
6 571 by Sumpfheini View the latest post
28 Mar 2013 22:46
Rotala indica
by Thomas Schmidt » 01 Nov 2006 10:14
1 1269 by Tobias Coring View the latest post
01 Nov 2006 10:30
Rotala sp. Green ???
by Alex M. » 27 Jan 2010 16:58
8 716 by fguitar View the latest post
31 Jan 2010 08:37
unbekannte Rotala
Attachment(s) by Anja » 08 Apr 2010 18:56
10 1028 by Zeltinger70 View the latest post
28 Nov 2010 22:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest