Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby titan » 03 Mar 2012 00:28
Hallo zusammen,

ich weiß ja, dass es nicht so nett ist, direkt beim ersten Beitrag mit einem Haufen Fragen zu überfallen, aber bei meiner Suche nach Pflanzenbestimmung ist mir dieses Forum zum ersten Mal aufgefallen, und da dachte ich, versuch ich doch mal mein Glück :pfeifen:

Nachdem ich ein recht günstiges Angebot entdeckt hatte, hab ich mir ein paar zusammengemixte Pflanzen kommen lassen, sowohl ein paar Echinodorus als Ergänzung für mein Südamerikabecken und einen Mix aus 3 Cryptocorynes, die mein einlaufendes Nanobecken verzieren sollen. Leider waren alle in einer Tüte zusammengepackt, so dass nun das große Ratespiel losging, welche Pflanzen es wohl sein können :glaskugel:

Los gehts:

hier tippe ich auf ein Echinodorus 'Ozelot'...


das könnte ein Echinodorus osiris sein...



die erste Crytocoryne...



die zweite Crytocoryne...



die dritte Crytocoryne...

Mit ein wenig Pech habe ich auch Echinodorus und Cryptocor<ne verwechselt, aber ich hoffe mal nicht...
So, wer Lust hat, viel Spaß beim lustigen Raten (oder natürlich beim klugen Dozieren), ich freue mich sehr über Antworten :gdance:
titan
Posts: 3
Joined: 02 Mar 2012 19:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Puc » 03 Mar 2012 07:36
Hallo titan (wenn du wirklich so heißt?!),
es wäre schön, wenn du dich vor deinen ersten Beitrag einmal kurz vorstellen würdest. Wir pflegen hier einen recht persönlichen Ungang, da fällt auch in der Regel der richtige Name! :wink:

Auf jeden Fall mal herzlich willkommen hier!

Zu der Pflanzenbestimmung fällt es mir etwas schwer bei emersen Formen etwas beizutragen.

Ich kann nur eins ziemlich sicher sagen...Bild 2 ist in meinen Augen auch eine Cryptocoryne!
Bild 3 und 4 (crypto1) sind dann eher von einer Echinodorus! :D

Cryptocorynen ohne Blüte zu bestimmen und dann noch in einer emersen Form ist nicht ganz so einfach!

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Sascha
Viele Grüße,
Sascha

Grammatik bei Joda gelernt Er hat!
Puc
Posts: 177
Joined: 11 Jun 2010 14:54
Feedback: 17 (95%)
Postby Sumpfheini » 03 Mar 2012 10:05
Hallo ...? ,

wurden vom Händler irgendwelche Namen zu den Echis und Cryptos angegeben? Ich schließe mich bei der Zuordnung Sascha an.
Der erste Echinodorus könnte wirklich 'Ozelot' sein, aber ich kenne mich bei den -zig Echi-Hybridsorten nicht so gut aus, und im Handel gibt es ein notorisches Namens-Chaos bei den Echis.
E. osiris: Man bekommt unter diesem Namen anscheinend kaum noch den echten zu kaufen, sondern irgendwelche anderen Hybriden. Auch der 2. Echi ("crypto1"-Foto) ist m.E. kein osiris.

Zu crypto2 wage ich noch keine Vermutung... einigermaßen sichere Bestimmung von Cryptos ist meistens nur mit Blütenständen möglich, ansonsten muss man abwarten, wie die submersen Blätter aussehen werden.

crypto3 scheint mir von der Blattform her Cryptocoryne lingua zu sein: http://crypts.home.xs4all.nl/Cryptocory ... n/lin.html Die wird einerseits als praktisch aquarien-ungeeignet bezeichnet, manche sollen aber Erfolge mit der gehabt haben.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob deine Pfl. auch C. x willisii sein könnte.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby schnecken-maike » 04 Mar 2012 08:19
Hallo,

die Idee vieleicht völlig abwegig, aber warum fragst du nicht den Händler? Der sollte wissen was er dir eingepackt hat.

Maike
Viele Infos zu Aquarienpflanzen und Schnecken im Süßwasseraquarium
http://www.heimbiotop.de
schnecken-maike
Posts: 181
Joined: 28 May 2009 12:46
Location: Warendorf
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Mar 2012 10:27
Hallo Titan(?),
schnecken-maike wrote:die Idee vieleicht völlig abwegig, aber warum fragst du nicht den Händler? Der sollte wissen was er dir eingepackt hat.
Na finde ich alles andere als abwegig :wink: Sollte man in solchen Fällen sowieso immer zuerst machen.
Im Handel ist zwar vieles nicht richtig gelabelt, aber die ursprüngliche Handelsbezeichnung kann oft sehr weiterhelfen bei Bestimmungen. Falls bekannt, auch Info über die Gärtnereifirma, von der die Pflanze stammt (=> Vergleich mit Katalogen).

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby titan » 04 Mar 2012 12:38
Hallo Maike, Heiko, und Sascha,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten!
Zum Namen: ich ging bisher immer davon aus, dass der Gebrauch von Nicknames dafür da ist, seinen Namen nicht unbedingt zu veröffentlichen, gerade wenn ein Forum bei der Anmeldung extra darauf hinweist, dass der echte Name, den man bei der Registrierung angeben soll, nicht veröffentlicht wird...aber wenn das bei euch dennoch gewünscht ist, komme ich dem gerne nach.
Ich heiße Yves, komme aus dem schönen Ruhrgebiet, werde in wenigen Tagen 39 Jahre alt und habe nach einer mehrjährigen Aqurienphase in meiner Teenagerzeit vor etwas mehr als 2 Jahren beschlossen, damit erneut anzufangen (und dabei die obligatorischen Fehler dieser Sturm und Drang-Zeit zu vermeiden, wobei man bitte nicht vergessen sollte, dass es damals kein Internet gab^^).
Ich besitze ein 80cm-Südamerikabecken, in dem zwischen diversen Echis, Saggitaria subulata und Mayaca fluviatilis (und ja, auch eigentlich fehl am Platze seiendem Javafarn, der bald eine komplette Wurzel überzieht) knapp 20 Paracheirodon simulans, ein gutes Dutzend Corydoras habrosus und ein halbes Dutzend Otocinclus (als macrospilus gekauft, aber wer weiß das schon) tummeln.
Im Moment versuch ich mir ein Nanobecken aufzubauen, das eben asiatischer sein soll. Neben Moosbällen, Glossostigma
elatinoides und gedrehten Zwergvallisneria (also wohl Vallisneria americana 'Mini twister') sollen dort eben klein bleibende Cryptos rein.

Und da bin ich nun, bei letzterer Bestellung :smile:
Ja, ich hab noch ein paar Infos, aber wollte erst einmal so wnig wie möglich beeinflussen, da man ja bei einer Vorgabe eher nach Beweisen dafür sucht als "vorurteilsfrei" an die Sache zu gehen. Bitte nicht falsch verstehen, das sollte kein Test sein oder so, ich wollte nur wirklich nicht beeinflussen.
Ich hatte an Echis einen Bund latifolius (den ich m.E. sicher bestimmen konnte) und zwei Einzelpflanzen osiris und ozelot bestellt. An Cryptos war es ein Agebot von 3 losen Pflanzen, wo ich als Wunsch beckettii, undulata und willisii angegeben habe, aber keine Bestätigung bekommen habe, was es ist. Bei der Lieferung waren es dann zusammengepackt knapp 10 Einzelpflanzen...die auf meinen Fotos 1 und 2 gezeigten waren jeweils einmal dabei, die Pflanze auf den Fotos 3/4 zweimal (im Bund zusammengepackt) und die auf den Fotos 5/6 und 7/8 gab es jeweils dreimal.
Aus der Kombination Bestellung und Heikos Einschätzung würde ich dann mal vermuten, dass 1 wirklich die ozelot und 7/8 evtl. die willissi sein könnte. Und wo ihr das so sagt, tippe ich dann auch mal, dass Foto 2 eher beckettii oder undulata (bzw. das, von dem der Händler meint, dass es eine dieser wäre) sein könnte. Ich werd auf jeden Fall noch mal den Händler anschreiben und fragen, ob ich - angeblich - auch das bekommen habe, was ich gewünscht habe.
Vielleicht habt ihr ja jetzt mit diesen Infos noch mehr Chancen :cool:
Da ich von den Pflanzen 3-5 ja mehrere hab, könnte ich mich auch mal an emerser Kultur versuchen, da müsste ich mich dann nur noch mal schnell einlesen. Die Pflanzen sind jetzte bereits 2 Tage in kompletter Wässerung, wäre das schon zu viel für eventuelle emerse Kultur (d.h. wird sie die Blätter jetzt schon verlieren) oder soll ich es einfach mal versuchen?
Nochmals besten Dank für eure Hinweise!!!
titan
Posts: 3
Joined: 02 Mar 2012 19:38
Feedback: 0 (0%)
Postby schnecken-maike » 04 Mar 2012 17:49
Hallo Yves,

du kannst die Pflanzen auch dann noch über Wasser kultivieren, wenn sie ein Paar Tage im Aquarium waren. Erst die unter Wasser neu gebildeten Blätter sind zu "dünnhäutig" um über Wasser zu wachsen. Die Unterscheidung der Sri Lanka Cryptos ist ohne Blüte unmöglich (abgesehen von den willisii-Typen und parva) und selbst an der Blüte scheiden sich dann noch die Geister der Experten.

Liebe Grüße aus Münster (NRW)
Maike
Viele Infos zu Aquarienpflanzen und Schnecken im Süßwasseraquarium
http://www.heimbiotop.de
schnecken-maike
Posts: 181
Joined: 28 May 2009 12:46
Location: Warendorf
Feedback: 1 (100%)
Postby titan » 07 Mar 2012 11:55
Hallo zusammen,

ich habe - mehr oder weniger - Antwort vom Händler bekommen: In der Tat sollen E. osiris und E. ozelot geliefert worden sein, zu den Cryptos machen sie aber keine Angaben...also bin ich so schlau wie vorher^^

VG
YVes
titan
Posts: 3
Joined: 02 Mar 2012 19:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 08 Mar 2012 11:15
Hallo Yves,

ok; also wie gesagt, ich glaube, dieser als osiris gelieferte ist kein echter osiris, die emersen Blätter von dem haben eine etwas andere Form. Solch einen wie deinen meine ich schon öfter mit "osiris"-Label gesehen zu haben, kommt vielleicht immer aus der selben Gärtnerei.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Echinodorus?
Attachment(s) by Umsteiger » 31 Oct 2010 14:22
7 552 by HolgerB View the latest post
01 Nov 2010 00:23
Echinodorus ?
Attachment(s) by Rotmaul » 09 Nov 2010 20:16
1 468 by Sumpfheini View the latest post
10 Nov 2010 21:00
Echinodorus ???
Attachment(s) by lumos » 17 Oct 2018 19:25
5 592 by Sumpfheini View the latest post
29 Nov 2018 17:54
Welche Echinodorus?
by JessicaV » 04 Jun 2009 20:16
3 564 by Sumpfheini View the latest post
06 Jun 2009 22:56
Echinodorus crilleni ???
by Heiko-68 » 11 Jun 2009 08:30
5 682 by Sumpfheini View the latest post
12 Jun 2009 23:47

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests