Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby beedee1 » 28 Aug 2009 12:24
Hallo!
Ich hab da zwei Pflanzen, bei denen ich nicht weiß, wer sie sind (aus einer Aqua-Auflösung in schlechtem Zustand übernommen.)
Könnt ihr mir helfen?
Bild 1-3 vllt. ne Anubias?
Bild 4-6 die Blätter sind normalerweise größer (wie man an einem absterbenden Blatt noch erkennt).
Über eure Hilfe würd ich mich freuen.

Danke schonmal :)

Attachments

Grüße Bianca!
Last edited by beedee1 on 28 Aug 2009 12:27, edited 1 time in total.
beedee1
Posts: 51
Joined: 23 Apr 2009 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby beedee1 » 28 Aug 2009 12:26
und die andere:

Attachments

Grüße Bianca!
beedee1
Posts: 51
Joined: 23 Apr 2009 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 28 Aug 2009 14:59
Hallo Bianca,

#1: hm, seltsam... die Blattnervatur passt nicht so recht zu Anubias, und das Rhizom scheint nicht kriechend zu wachsen... erinnert mich an eine Cryptocoryne, aber hab noch 'nen anderen Verdacht: Spathiphyllum (Einblatt). Eigtl. nicht aquariengeeignet, aber bildet wohl unter Wasser notgedrungen doch einige Blätter.
Fühlen sich die Blätter ein bisschen ledrig an? Falls Du zufällig Spathiphyllum als Zimmerpflanze hast, kannst Du es mit der merkwürdigen Pflanze vergleichen.

#2: wie groß ist die Pflanze, bzw. wie lang das große alte Blatt links? Ich vermute, das ist bei schwachem Licht gewachsene Lobelia cardinalis.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby beedee1 » 28 Aug 2009 15:12
HI!
Also ich glaube nicht, dass es ein Einblatt ist - die hab ich en masse zu Hause - so ähnlich finde ich die nicht.

An was für eine Cryptocoryne hättest du gedacht?

Ja, ledrig kann man die Blätter nennen.

Mit Lobelia cardinalis scheinst du Recht zu haben. Wenn ich mir das Bild hier im Forum genauer ansehe.... ja, ich denke das passt. DANKE!
Grüße Bianca!
beedee1
Posts: 51
Joined: 23 Apr 2009 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 28 Aug 2009 15:29
Hi Bianca,
also wenn Crypto, dann vielleicht am ehesten C. pontederiifolia oder moehlmannii... aber die haben nicht so eine herablaufende Blattbasis. C. ciliata... passt aber auch nicht so recht. Lagenandra offenbar auch nicht, weil die austreibenden Blätter dann von beiden Blatträndern her eingerollt sein müssten ("konvolute Vernation"). Seltsam finde ich auch, dass die Sprosse anfangen aufrecht zu wachsen (wie tief steckte die Pfl. im Boden?) Den Spathiphyllum-Verdacht gebe ich noch nicht auf, es gibt mehrere Sp.-Arten u. -Sorten, u. die unter Wasser gebildeten Blätter können untypisch sein. Mit der Pfl. komme ich im Mom. nicht weiter, ich muss erst mal gucken, was es an eventuellen Unterscheidungsmerkmalen noch gibt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby beedee1 » 28 Aug 2009 15:40
HI!
Die Pflanze steckt so tief im Boden wie mein Daumen auf dem oberen Bild anzeigt :) also nur die Wurzeln selber.
Die Blätter sind bei Neubildung eingerollt wie Bild 1 zeigt.
Sollte ich die Pflanze mal dicht unter der Wasseroberfläche wachsen lassen? Vlt bilden sich dann emerse Blätter.
Ein Rhizom scheint es nicht zu geben - nicht wie bei Anubias.
Grüße Bianca!
beedee1
Posts: 51
Joined: 23 Apr 2009 11:27
Feedback: 7 (100%)
Postby Sumpfheini » 28 Aug 2009 17:00
Hi,
ok; die Sprosse (bzw. Rhizome) strecken sich also nach oben und wachsen über die Bodenoberfläche hinaus (das kann man an den Ansatzstellen eines Teils der Blätter sehen), könnte eine Reaktion auf die Überflutung sein. Das Rhizom ist offenbar kompakt u. dicht verzweigt (passt auch zu Spathiphyllum ;)). Ja, ich meine auch, die Pfl. würde sich emers wohler fühlen. Vermutl. am besten gar nicht im Wasser, sondern in normale, nicht nasse Blumenerde gepflanzt, zunächst mit Plastiktüte o.ä. drüber, bis sich genug Wurzeln gebildet haben. Oder in Hydrokultur.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ceratophyllum demersum oder didiplis oder...?
by innenfilter » 10 Oct 2010 23:13
13 871 by innenfilter View the latest post
10 Nov 2010 22:51
Alge oder nerviges Moos oder ... ?
Attachment(s) by Ma00aM » 12 Jun 2013 20:30
7 720 by Ma00aM View the latest post
14 Jun 2013 15:42
Anubias ?
Attachment(s) by Maximilius » 29 Nov 2017 16:50
1 385 by Sumpfheini View the latest post
29 Nov 2017 19:50
Anubias b. caladiifolia?
Attachment(s) by Christinag » 16 Dec 2010 05:46
8 726 by Christinag View the latest post
19 Dec 2010 00:24
Mir unbekannte Anubias
Attachment(s) by zapp26 » 03 Mar 2013 00:23
10 628 by zapp26 View the latest post
03 Mar 2013 20:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests