Post Reply
23 posts • Page 1 of 2
Postby Melli4711 » 24 Apr 2012 22:13
Hallo Forum,

da ich zu meinen Beleuchtungsfragen hier so nette, hilfreiche Antworten bekommen habe, möchte ich hier auch den Verlauf unseres Aquariums vorstellen.

Das Becken:
150x50x50 = 375 Liter

Beleuchtung:
4x54 Watt Hagen Glo

Filter:
Eheim Professional 3 (noch aus der Zeit als wir Barsche hatten)

CO2:
Kommt noch

Bodengrund:
Zum Sparen werden wir billigen Kies in flotte Stützstrümpfe packen und damit das ADA Soli New Amazonia unterfüttern

Das Licht lässt auf sich warten, der Bodengrund ist im Moment nicht lieferbar und überhaupt dauert das alles schon wieder viel zu lange :D . Was mach man also wenn es einen in den Fingern juckt? Genau, man geht in den Keller holt sich 20kg Ton und fängt das Basteln an. Auf die Idee bin ich durch einen Eintrag auf Aquascapingworld gekommen (keine Ahnung ob ich das hier verlinken darf, ich möchte nur klarstellen, dass dies nicht mein Einfall war, sondern eiskalt abgekupfert wurde!).

Die Vorteile lagen für mich klar auf der Hand:
- Die "Steine" haben keinerlei Auswirkungen auf das Wasser (kein Aufhärten etc.)
- Kein ewiges Suchen nach den passenden Steinen
- Ich kann die Teile alleine hochheben (Mein Mann ist zwar geduldig, aber einen Stein gefühlte 234324 Mal um ein paar Millimeter zu verschieben würde wohl doch zu "Diskussionsbedarf" führen :pfeifen: )
- Ich kann, falls es gar nix wird, wenigstens abschätzen welche Steine und wie viele ich benötige

Schon nach dem ersten Stein steht fest: "Ka... :stumm: ist das schwer!!!". Wenn man Wochen damit verbracht hat, sich im Internet die verschiedensten Becken anzugucken denkt man es sei gaaaaanz einfach eine schöne Gestaltung hinzubekommen. Von wegen! Der erste Stein verschwand im Becken! Es ist unglaublich wie groß Steine sein müssen! Zweites Problem: Wie sieht ein natürlicher Stein überhaupt aus, wie ist die Maserung usw.

Nun gut, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Hier schonmal meine ersten Versuche. Bitte nicht gleich total aufschreien, es handelt sich nur um die allerersten Versuche. Die Farbe wird sich entsprechend auch noch ändern und durch den fehlenden (wie ich hier gelernt habe, nach hinten aufsteigenden) Bodengrund wirkt es auch etwas "komisch". Konstruktive Kritik ist natürlich herzlich Willkommen!

Viele Grüße
Melanie

Attachments

User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Alex82 » 25 Apr 2012 09:08
Hallo Melanie!

Schönes Projekt!

Die Idee mit den Steinen-selbstmodelier-Projekt find ich gut.
Ich stelle mir das ganz schön schwer vor die so zu modelieren, dass sie real wie Steine wirken.
Für deine ersten Arbeiten find ich schon gut aber vom Original doch noch etwas entfernt :wink:

Viel Psaß noch beim Basteln und einrichten!
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby Melli4711 » 25 Apr 2012 18:35
Hallo Alex,

Es ist wirklich richtig schwer die richtige Struktur zu finden. Ich geb's jedenfalls auf. Aber die gestrige Abendaktion hatte auch zwei gute Seiten:
- ich kann nun die Masse und Art an Steinen abschätzen die ich brauchen werde (vorher hätte ich mir garantiert viel zu kleine und zu wenige geholt)
- ich brenne das ganze Zeug trotzdem, zerbreche es und habe quasi Ada Mittelfranken Power Sand als aktiven Bodengrund für meine Balkonkästen dieses Jahr :smile:

Aber schön wie freundlich und umschrieben Du Dich ausgedrückt hast. Handwerker, Ehemann und Nachbarin waren heute etwas direkter in ihrer Ausdrucksweise :lol:

Jetzt vertreibe ich die Zeit bis es hier richtig losgeht einfach mit der Suche nach guten Steinen.

Viele Grüsse
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Melli4711 » 29 Apr 2012 20:41
Hallo Zusammen,

Es dauert und dauert bis es endlich losgeht, sowas ist eigentlich gar nix für mich. Aber es hat seinen Vorteil, wenn man gezwungen ist alles langsam angehen zu lassen. :smile:
Dünger habe ich heute bei Tobi bestellt (Auswahl wie auf der AquaRebellSeite beschrieben):
- Makro Spezial K
- Mikro Spezial Flowgrow
- Mikro Spezial Eisen
- Makro Spezial Licht
- Makro Spezial N

Die Hagen Glo ist gestern gekommen. Um die CO2-Anlage schleiche ich rum (mir sind diese 2kg Druckflaschen nicht ganz geheuer). Mein Mann tüftelt an einer LED beleuchteten Rückwand. 

Noch mal kurz die Eckdaten:
Becken: 150x50x50 = 150 Liter
Beleuchtung: 4x54 Watt T5

Leitungswasser:
PH: 7,28
Gh: 7
Kh: 9
Ich werde es am Anfang mit diesem Wasser versuchen und hoffe da auf Unterstützung durch das Amazonia. Sollten wirklich Probleme durch diesen Härtegrad auftreten werden wir nochmal über eine Osmoseanlage nachdenken, hoffe aber wirklich ohne auszukommen.

Das Scape sollte an einen Herbsttag erinnern und viele verschiedene Farbtöne aufweisen. Eine ziemlich dichte Hintergrundbepflanzung und ein schöner Übergang zu den anderen Bereichen.

Nun aber zu den Pflanzen:
Die Pflanzen DB ist wirklich toll, ich habe mir mal folgende Pflanzen ausgesucht (sicher nicht alle, aber lieber ein paar mehr falls dann welche nicht zu bekommen sind)

Hintergrund
"Ammannia gracilis
"Bacopa monnieri 'Rundblättrig
"Cabomba caroliniana var. caroliniana
Egeria densa
Eichhornia azurea (platzbedarf)
Heteranthera zosterifoli
Hygrophila difformis
"Lagarosiphon major
"Limnophila sessiliflora
Ludwigia "Rubin
"Rotala rotundifolia"

Mittelgrund:
"Blyxa cf. novoguineensis
"Cryptocoryne x willisii "lucens""
Echinodorus grisebachii 'Parviflorus
"Fissidens fontanus
Lobelia cardinalis 'kleine Form
"Micranthemum umbrosum
Pogostemon helferi

Sorry für den langen Text. Es wäre wirklich toll wenn ihr mal über die Pflanzen gucken könntet. Vielleicht findet ihr ja welche von denen ihr mir komplett abraten würdet.

Vielen Dank schonmal
Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Arami Gurami » 29 Apr 2012 21:23
Hallo Melanie,
das klingt alles gut durchdacht. Aber wenn ich ehrlich bin, dann schmeisst du dein Geld für Dünger+Pflanzen (die du dir ausgesucht hast) zum Fenster raus, wenn du keine Co2 Düngung anschliesst. Gerade die ganzen Stengelpflanzen werden ansonsten nicht schön wachsen. Wenn du co2-los fahren willst, würde ich:
-nur die Hälfte an Licht verwenden.
-und nur einfache, langsamwachsende Schattenpflanzen wie Cryptos, Farne, Moose.

Du brauchst vor dem Co2 keine Angst zu haben!
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Melli4711 » 29 Apr 2012 21:44
Hallo Aram,

Danke für die schnelle Antwort.

Natürlich werden wir die CO2-Anlage auch anschließen. Mein Aquarienhändler hat mich auch schon beschmunzelt als ich die Flasche höchstvorsichtig zum Auto getragen habe. :smile: ich hab einfach nur gesunden Respekt vor solchen Druckflaschen, aber angeschlossen wird das Ding ganz sicher, sobald Wasser im Becken ist. Hab mich eh gefreut, dass ich es zu einem mehr als guten Preis bekommen habe, da der Laden leider schließt. Tut mir leid, falls es im letzten Post falsch rüberkam.

Was ich noch vergessen habe: Vorne wäre als Bodendecker HCC super. Wie stehen bei meinen Wasser- und Lichtmengen da die Chancen?

Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Arami Gurami » 29 Apr 2012 21:47
Hallo Melanie,
alles klar, dann hab ich das falsch aufgefaßt! HCC dürfte kein Problem sein.
Viel Spaß beim Einrichten! :grow:
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Melli4711 » 29 Apr 2012 22:07
Dankeschön. Ich würde am liebsten "schnell" mal selbst nach Japan fliegen um endlich an Soil zu kommen! :D

Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Alex82 » 30 Apr 2012 07:17
Hallo Melanie!

Na das geht ja voran!
Aufgrund der vielen Steine, nehme ich jetzt mal an, dass es in Richtung
Iwagumi geht, richtig?

Wenn das der Fall sein sollte, dann ist das schon eine ganze Menge verschiedener
Pflanzen dafür.
Wenn s doch beides, Wurzeln und Steine werden soll, dann passts.

Iwagumis werden meist durch so viele verschiedene Pflanzen sehr unruhig.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby Melli4711 » 30 Apr 2012 08:15
Hallo Alex,

Ne es soll kein Iwagumi werden. Das traue ich mir einfach noch nicht zu. Mit der dichten und schnellwüchsigen Hintergrundbepflanzung will ich vor allem Algen vorbeugen. Bei einem Iwagumi, da gebe ich Dir vollkommen recht, sieht so eine Wilde Masse nicht schön aus. Außerdem bin ich nach dem kahlen Barschbecken regelrecht ausgehungert nach schönen Pflanzen :grow:

Tobi meinte es dauert bis ca. Anfang Juni bis das Soil wieder lieferbar ist. Eigentlich passt es ganz gut, weil zu diesem Zeitpunkt auch der KölleZoo in Nürnberg eröffnet. Ich hoffe dort auf eine gute Pflanzenauswahl. Gerade als Anfänger ist es für mich einfacher wenn ich die entsprechenden Pflanzen auch mal real gesehen habe. Wenn nur die Ungeduld nicht wäre :D

Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Alex82 » 30 Apr 2012 09:53
Hallo Melanie!

'
Viel Pflanzenmasse als Vorbeugung gegen Algen ist immer gut!
Und wenn dir später etwas nicht mehr gefällt, rauswerfen oder austauschen.
So lange musst du noch warten? Du Arme! :nosmile:
Die Zeit geht auch vorbei :wink:

Ich bin ein begeisterter Fan von unserer Tauschbörse, hier bekommt man
meist gute Pflanzen zu anständigen Preisen.
Für mein letztes Becken hab ich auch fast alle Pflanzen hier aus dem Forum.

Also fallst du bei Kölle etwas nicht bekommst, kannst ja mal hier nachfragen ob die
Pflanze jemand hat.
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby Melli4711 » 30 Apr 2012 10:51
Hallo Alex,

Ja das mit der Pflanzenmasse hab ich hier gelernt :thumbs: Hoffen wir mal, dass es wirkt.

Ganz genau, eine seeeehr lange Zeit für jemanden ohne Geduld! Aber ich will das Soil von Tobi kaufen: a) unschlagbarer Preis b) find ich es toll was er hier für Mühe ins Forum steckt c) glaube das Amazonia ist eh überall ausverkauft. Das leere Becken sieht halt auch einfach nicht schön aus im Wohnzimmer. Unser Zweijähriger steht auch immer ganz entsetzt davor und sucht nach den "ischen". Wenn der wüsste, dass da eh fast keine Fische mehr reinkommen.... :pfeifen:

Aber wie gesagt, die Zeit geht schon rum und im Garten ist zur Zeit ja auch genügend zu tun (da ist mir nur zu wenig Wasser um die Pflanzen rum).

In die Tauschbörse werde ich auf alle Fälle gucken!

Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby Melli4711 » 21 Jul 2012 19:15
Hallo Zusammen,

das Becken steht!

Die Pflanzen sind nach einer super Beratung von Wasserpflanzenfreunde. Hier die Pflanzenliste:
5 Hydrocortyle spec. Japan
3 Ceratopteris thalictroides
2 HCC
4 Echinodorus tenellus var. parvulus SC
1 Cryptocoryne parva SC
3 Marsilea SC
5 Eleocharis parvula SC
5 Pogostemon helferi
5 Ludwigia arcuata
5 Rotala rotundifolia rot
5 Rotala rotundifolia grün
5 Vallisneria nana
5 Myriophyllum mattogrossense
2 Limnobium

Den Anstieg nach hinten wollte ich mit Styropor stützen. Dieses hatte ich mit zwei Tuben Silikonkleber verklebt und zwei Wochen trocknen lassen.

Am Donnerstag ging es also los. Drei Stunden lang die Pflanzen vorbereitet und den Vordergrund bepflanzt. Danach etwas Wasser rein und schwupp flog mir alles entgegen. Das Styropor ist aufgetrieben!!! :shock: :censored:

Also alles raus, schnell ein 60er Notbecken aufgestellt und dort erstmal die Pflanzen rein. Dann den Bodengrund raus, überlegt und leicht panisch bei Aquasabi angerufen. Bei dieser Aktion hatte sich nämlich das Soil mit dem Powersand vermischt. Nach dem Anruf war klar: So gut wie möglich trennen. (Danke an dieser Stelle noch mal und Hut ab, bei jeder Frage habt Ihr echt eine Antwort :smile: )
Aussieben war der Tipp. Also ab in die Küche und einen passenden Sieb gesucht. Hier der Tipp falls es mal andere erwischen sollte: Ein Spätzlesieb hat die optimale Lochgröße :thumbs:
Mittlerweile waren Wohnzimmerboden und Terrasse schwarz von der Panscherei.

In zwei Nachtschichten haben wir dann neu gepflanzt. Als alles fertig war, war dann noch der Filter kaputt. Also auch hier wieder auf die Schnelle einen neuen gekauft.

Aber nun steht alles und kann sich einwachsen. Im Nachhinein würde ich einiges anders setzen und auf dem Foto ist der Wasserstand zu niedrig, aber im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden. Umpflanzen werde ich erst wenn sich die Pflanzen auf submers umgestellt haben.

Ach ja, trotz aller Unkenrufe habe ich meine "Steine" genommen :wink:

Viele Grüße
Melanie

Attachments

User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
Postby alter-esel » 21 Jul 2012 20:10
Hi Melanie,

sieht echt super aus. :thumbs:
________________________________

Gruß
Peter
alter-esel
Posts: 55
Joined: 11 Dec 2010 11:30
Location: Hockenheim
Feedback: 24 (100%)
Postby Melli4711 » 22 Jul 2012 09:53
Hallo Peter,

Dankeschön! Mal gucken wie es aussieht wenn sich die Pflanzen umgestellt haben.

Viele Grüße
Melanie
User avatar
Melli4711
Posts: 40
Joined: 13 Apr 2012 18:23
Feedback: 1 (100%)
23 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Erster Versuch auf 54L
Attachment(s) by Perry » 06 Apr 2012 21:22
17 1813 by Perry View the latest post
28 Apr 2012 20:28
Erster Versuch
Attachment(s) by Marcel1984 » 29 Apr 2018 11:46
1 371 by Marcel1984 View the latest post
01 May 2018 10:37
Erster Versuch...54l Aqua-Art
by Planetcom » 15 Mar 2008 18:27
2 922 by gartentiger View the latest post
16 Mar 2008 11:48
54l Erster Aquascape Versuch
by icho_mann » 17 Oct 2010 17:20
3 959 by icho_mann View the latest post
04 Nov 2010 16:17
Mein erster Versuch!
Attachment(s) by hias6n » 09 Nov 2010 20:44
9 1411 by Adrie Baumann View the latest post
24 Feb 2011 10:50

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests