Post Reply
22 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Pablo » 26 Okt 2015 15:34
Hallo,

Ich lasse mir ein Becken mit den Maßen 76cm Länge, 39cm Breite, 43cm Höhe anfertigen.
Wird nen Nettovolumen von ca. 120 Liter ergeben.
Beleuchten möchte ich mit einer Aufsatzleuchte.
Ich werde überwiegend Pflanzen mit mittlerem Lichtbedürfnis kultivieren, gerne aber auch Hemianthus Cuba im Vordergrund. Ich habe nicht den Anspruch, dass die Pflanzen heftig perlen, aber langsam und gesund wachsen sollen sie schon. Co2 und Micros werden gedüngt. Für NPK sollen die Bewohner (Neons, Ohrgitter-Harnisch-welse, Zwergpanzerwelse, Schnecken und Zwerggarnelen) sorgen.
Rausgesucht habe ich mir die Aqua Light Dual Pro 2 x 24 Watt (http://www.aquapro2000.de/Beleuchtung/T5-Leuchten/Aqua-Light-T5/Aqua-Light-Dual-Pro-2-x-24-Watt::9772.html).
Jetzt meine Frage bzw. Bitte um eure Einschätzung.
Meint Ihr die Watt-Zahl bzw. Lichtintensität ist ausreichend?
Falls nein, hat jemand einen Tip für eine gute und günstige Aufsatzleuchte?
Vielen Dank euch!
:grow:
Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon stoffel » 27 Okt 2015 09:04
Hallo Pablo,
Die Lichtausbeute bei solchen leuchten ist durch die selbstabschattung der nebeneinanderliegenden röhren nicht so prima, HCC braucht meiner erfahrung nach schon ordentlich Licht.
Die mitgelieferten Leuchtmittel ( 1xBlau und 1x10000k) halte ich auch nicht für geeignet für ein Pflanzenbecken. Ich würde lieber das geld für einen guten LED leuchtbalken zb. Eheim oder daytime in die Hand nehmen, ist eine einmalige investition. Solltest dann um HCC erfolgreich zu pflegen schon richtung 40lm/l gehen. Um eine Makro Düngung wirst da allerdings nicht drum rum kommen

Gruß Christoph
Benutzeravatar
stoffel
Beiträge: 34
Registriert: 14 Okt 2015 22:25
Wohnort: Schönwald im Schwarzwald
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Nickedemius » 27 Okt 2015 22:17
Hi Pablo,

Frage mal Vetzy hier aus dem Forum.

Der baut dir eine super LED nach deinen Wünschen zum fairen Preisen.

Ich habe selber welche von ihm und bin sehr zufrieden.

Grüße
Sebastian
Nickedemius
Beiträge: 490
Registriert: 06 Jan 2009 14:36
Wohnort: Limeshain
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon stoffel » 28 Okt 2015 07:18
Das ist gut zu wissen.

Gruß Christoph
Benutzeravatar
stoffel
Beiträge: 34
Registriert: 14 Okt 2015 22:25
Wohnort: Schönwald im Schwarzwald
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pablo » 29 Okt 2015 17:28
Hey,
danke für die Antworten.
Ja, die Lichtfarbe hätte ich mit neuen Röhren wahrscheinlich noch verändert.
Aber ihr meint LED ist in jedem Falle besser?
Den Vetzy habe ich gerade mal angeschrieben.
Wenn ich mir die LED Balken von Eheim angucke steht für mich fest, dass das zu teuer wird, da kostet ein Balken schon 125,- Euro, und ich bräuchte ja vermutlich zwei, dass ist mit meinem Studenteneinkommen leider nicht machbar.
Wie viel hast du bei Vetzy bezahlt?
:tnx:
Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Nickedemius » 29 Okt 2015 21:03
Hi

Schreib ihn einfach mal an.

Es kommt drauf an auf wieviel Lumen/Liter du kommen möchtest.
Das richtet sich natürlich auch an deine Pflanzwünsche.

Mit 45lumen/Liter fährst ganz gut.

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Beiträge: 490
Registriert: 06 Jan 2009 14:36
Wohnort: Limeshain
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon Pablo » 05 Nov 2015 14:19
Hey,

auch Vetzy wollte 224,- Euro für seine LED Balken haben, ohne Netzteil.
Ist bestimmt auch super Qualität aber so viel habe ich einfach leider nicht.
Jetzt überlege ich mir 2x die Aqua Light LED Aquarien-Aufsetzleuchte 24W zu kaufen.
http://www.zooroyal.de/aqua-light-led-aquarien-aufsetzleuchte?c=83
Meint Ihr, die ist dimmbar, wenn ich einen Tageslichtsimulator zwischen schalte?
Habe mit dem Dimmen noch keine Erfahrung, fände ich aber klasse.
Vielen Dank!
LG,
Pablo
Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Matz » 05 Nov 2015 22:28
Hi Pablo :-),
LED ist gut, aber nicht unbedingt ein Muss!
Wenn du nicht über die nötige Kohle verfügst, dir gleich was anständiges zu holen, würde ich von der oben verlinkten absehen und mal überlegen, ob nicht evtl. das Angebot von Tim das Richtige für dich ist: Aqualight F600 aus Edelstahl
( biete-technik/b-aqualight-f600-edelstahl-lampe-4x24w-neu-t39688.html ).
Ich habe diese Leuchte in der "nicht Edelstahl-Ausführung" seit Jahren im Betrieb und bin damit sehr zufrieden.
Von den Maßen her würde sie bei dir auch sehr gut passen.
Ich kann die nur empfehlen (was ich sonst mit Vetzy's Leuchten tue, denn die leuchtet nun auch bei mir!).
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.
Bis bald,
:bier:
PS: HCC ohne Macrodüngung nur über "Fisch" halte ich für, nach eher kürzerer Zeit, zum Scheitern verurteilt. Zumindest NO3 sollte zugegeben werden.
Grüssle :-), Matthias
Benutzeravatar
Matz
Team Flowgrow
Beiträge: 2417
Registriert: 30 Sep 2009 11:51
Bewertungen: 145 (100%)
Beitragvon Staubi » 13 Nov 2015 20:06
Hallo,
da mein juwel t5 Leuchtbalken fürs Lido 120 verreckt ist, stehe ich umgefähr vor dem gleichen Problem wie Pablo.
Jetzt überlege ich mir 2x die Aqua Light LED Aquarien-Aufsetzleuchte 24W zu kaufen.
http://www.zooroyal.de/aqua-light-led-aquarien-aufsetzleuchte?c=83

Ich habe ebenfalls diese Lampe entdeckt. Nachdem Matz nun davon abgeraten hat würde ich gerne wissen,ob die Lampe allgemein schlecht ist oder die 2x16 (oder 24) Ausführung doch noch von der Lichtstärke an die standart 2x 24 t5 mit Reflektor rankommt. Preislich liegen die nämlich nicht weit weg.
Gruß Matze
Gruß,
Matthias
Staubi
Beiträge: 9
Registriert: 01 Feb 2014 20:49
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pablo » 01 Dez 2015 12:20
Hallo,
hier mal ein Update zu meinem Projekt:
Ich hab mich am Ende für die "Easy Universal LED-Beleuchtung" entschieden.
https://www.fish-fever.de/Easy-LED-Universal-Suesswasser
Hab jetzt einen Balken in 742mm Länge überm Becken. Gibt halt "nur" 3128 lm auf die 120 Liter. d.h. ca 26lm/l.
Ich denke aber, dass reicht mir, die Pflanzen sind jedenfalls am perlen. Dazu habe ich mir dann noch nen passenden Lichtsimulator gegönnt.
Außerdem im Becken sind:
Boden: Help Soil und Bißchen Kies im Vordergrund
Steine: Minilandschaft und ADA Aquagravel
Wurzeln: Moorkienwurzeln
Pflanzen:
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/vordergrund/cryptocoryne-parva-linea-cup
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/bodendecker/micranthemum-sp-montecarlo-3-in-vitro-xl
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/mittelgrund/microsorum-pteropus-trident
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/vordergrund/lobelia-cardinalis-mini
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/vordergrund/alternanthera-reineckii-mini-in-vitro-xl
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/mittelgrund/hygrophila-pinnatifida-in-vitro-xl
https://www.aquasabi.de/wasserpflanzen/hintergrund/cyperus-helferi
https://www.garnelio.de/quell-gabelzahn-fissidens-fontanus-tropica-portion
https://www.garnelio.de/korallenmoos-aquascape-pad-riccardia-chamedryfolia-4-x-4-cm-korallenmoos

Ich lade euch mal ein paar Bilder hoch.
Das Becken läuft jetzt seit anderthalb Wochen.
Wasserwechsel erste Woche ca 50 % alle zwei Tage, jetzt langsam seltener werdend.
Noch Keinen Dünger.
Habe etwas Denitrol Aquarium-strater-Bakterien von JBL in der ersten Woche nach Anleitung dazu gegeben.
Wasserwerte sind gut. Erhöhte Nitritwerte waren bisher nicht messbar.
Mein Problem ist jetzt, dass seit einigen Tagen vermehrt Algen aufkommen (siehe Fotos).
Was sind das für Algen, und was sollte ich tun, oder ist das normal und ich sollte locker bleiben?
Ich habe in der ersten Woche gleich mit 2x 5 Stunden beleuchtet (2 Stunden Mittagspause). War das zu viel?
Bin jetzt doch nochmal auf 2x 4 Stunden runter.
Außerdem habe ich vorgestern eine Zebra Rennschnecke und eine Geweihschnecke eingesetzt, die fressen sich satt.
Vielen Dank schon mal im Voraus für euren schlauen Tips ;-)

Gruß, Pablo
Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Pablo » 01 Dez 2015 12:39

Dateianhänge

Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon ChrisHB » 01 Dez 2015 14:10
Hey Pablo,

zu den Algen kann ich leider nichts sagen.

Aber das Becken an sich finde ich echt klasse. Und wir haben sehr sehr viel gemeinsam :D hab mich gerade leicht erschrocken als ich deinen Thread entdeckt habe.

Ich bin auch Student und habe am Wochenende mein neues Becken in den Maßen 76x39x40 abgeholt. Also fast das selbe :D wenn das mal kein Zufall ist.

Steht dein Becken vielleicht auch noch auf einem Kallax Würfel von Ikea?
Dafür habe ich meins nämlich anfertigen lassen.

Hoffe es meldet sich noch jemand wegen deinem Algenproblem. Ansonsten weiterhin viel Erfolg mit dem Becken :)


Lg Christian

Gesendet von meinem SM-G850F mit Tapatalk
Liebe Grüße Christian
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten :P
ChrisHB
Beiträge: 24
Registriert: 20 Jan 2014 12:59
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon stoffel » 01 Dez 2015 17:44
Sieht sehr nach fadenalgen aus, relativ normal in dem stadium meiner erfahrung nach., was heisst wasserwerte sind gut? Nitratgehalt würde mich besonderst interessieren. Solltest schon langsam anfangen zu düngen. Ansonsten paar amono garnelen rein.
Benutzeravatar
stoffel
Beiträge: 34
Registriert: 14 Okt 2015 22:25
Wohnort: Schönwald im Schwarzwald
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon FranzKarsten75 » 01 Dez 2015 18:41
Hi, setz doch jetzt in der Anfangsphase viel mehr schnellwüchsige Pflanzen ein.
Kannst sie ja später wieder rausmachen wenn sich alles eingependelt hat.
Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart...
Franz
Benutzeravatar
FranzKarsten75
Beiträge: 183
Registriert: 28 Jan 2014 13:56
Wohnort: Stuttgart
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Pablo » 01 Dez 2015 20:05
Hallo Chris,
Ja, das ist wahrscheinlich der gleiche IKEA Apparat ;-)
Passt super und hat nur 45,- Euro gekostet bei der Glaserei Keller in Hamm.
Wie wirst du dein Becken beleuchten?
Sag Bescheid, wenn du Fotos hast.
Gruß,
Pablo
Pablo
Beiträge: 12
Registriert: 28 Sep 2015 22:25
Bewertungen: 0 (0%)
22 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
120L
von Bender » 04 Nov 2007 17:59
19 2083 von Bender Neuester Beitrag
26 Dez 2007 17:26
120l neueingerichtet
von cantuta » 07 Jan 2007 22:12
16 2539 von Chris_1209 Neuester Beitrag
19 Sep 2007 16:52
120l Bastelbude
von DanielHB » 26 Aug 2010 18:35
26 2088 von DanielHB Neuester Beitrag
19 Mär 2011 23:28
120l Neuanfang
Dateianhang von Frechi1991 » 10 Apr 2015 20:41
1 505 von Manu1987 Neuester Beitrag
11 Apr 2015 16:59
Mein 120L Pflanzenbacken
von Oliver L. » 06 Aug 2008 13:29
4 1297 von Hannes85 Neuester Beitrag
08 Aug 2008 15:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste