Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Klaudia » 16 Sep 2008 17:13
Hallo an alle!

Ich möchte mir gern ein schwarzes Becken einrichten... so irgendwie Richtung Black Smokers... ;-)

Jetzt bin ich auf die Idee verfallen, fürs Hardscaping vielleicht unbehandelte Steinkohlebrocken zu nehmen. Hat jemand Erfahrung damit? Oder andere Ideen?


LG und danke, Klaudia
Klaudia
Posts: 31
Joined: 04 Feb 2008 15:07
Feedback: 2 (100%)
Postby Bungi » 16 Sep 2008 17:48
Hallo,
verwende seit Jahren Kohlegestein im AQ. Wohne im Randgebiet, wo vor etlichen Jahren Kohle im Tagebau abgebaut wurde. Nichts dagegen einzuwenden.
Gruß Werner
User avatar
Bungi
Posts: 41
Joined: 15 Sep 2008 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Boby » 16 Sep 2008 17:52
Hallo Klaudia!
Ich bin etwas skeptisch wenns um kohle im aquarium geht - wnn, dann würde ich für sowas nur anthrazitkohle nehmen, und selbst dann wäre ich mir nicht sicher was alles ins wasser abgegeben wird.
Vielleicht wäre schwarzer basalt eine alternative? Oder größere onyxbrocken - wenn diese halt bezahlbar sind..
LG
Boby
User avatar
Boby
Posts: 371
Joined: 16 Feb 2008 08:14
Location: Graz, A
Feedback: 5 (100%)
Postby Klaudia » 17 Sep 2008 07:19
Hallo ihr beiden!

Ich hätte vielleicht präziser sein sollen: Es handelt sich auch um "naturbelassene" Kohle, die man hier in der Nähe aus unergiebigen Flözen holen kann. Nicht diese Supermarktangebote mit Aufdruck "emmissionsarm" usw...

Basalt und Schiefer dachte ich auch schon, nur hat Schiefer eben keine Brocken und der Basalt beim Steinbruch hier ist sehr scharfkantig oder eben ganz regelmäßig als Pflasterstein zugehauen.

Werner, da Du bislang der einzige bist, der Erfahrung hat: Ich wollte die Brocken ein paar Tage wässern und dann ganz normal einfahren. Wie lange hält die Kohle denn im Wasser? Löst sie sich auf oder ist sie tatsächlich wie Stein? Und hast Du Fische oder Wirbellose dabei?

Schönen Tag noch!
LG, Klaudia
Klaudia
Posts: 31
Joined: 04 Feb 2008 15:07
Feedback: 2 (100%)
Postby Bungi » 19 Sep 2008 21:52
Hallo Klaudia,
ich verwende das Kohlegestein schon seit über 20 Jahren in meinen AQ. Wie gesagt, es handelt sich nicht um reine Kohle!. Das Kohlegestein hat hier ein Kohlegehalt von ca.35% - der Rest ist Sandstein. Es gibt keinerlei Stoffe ab - wässern tut es dan im AQ.
Zur Zeit pflege ich Rotrückenscalare, boliv. SBB und verschiedene Salmlerarten.
Viel Erfolg mit Deinen Bemühungen
Grüße aus Wetter
Werner
User avatar
Bungi
Posts: 41
Joined: 15 Sep 2008 18:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 19 Sep 2008 22:13
Hi Klaudia,

doch Schiefer sind eigentlich Brocken ... sie werden in Platten gespalten.

Bei mir in der Umgebung gibt es eine alte Abraumhalde vom Schiefersteinbruch, nimmt man sich etwas Zeit findet man schöne ... häufig auch sehr große Stücke.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2116
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Bungi » 29 Sep 2008 11:58
Hallo Klaudia,
habe nun mein derzeitiges Becken eingestellt. Auf dem 4. Bild der Galerie siehst Du zwischen den beiden Echinodoren und auch rechts davon Gesteinsbrocken vom besagten Kohlegestein.
Grüße aus dem EN-Kreis
von Werner
User avatar
Bungi
Posts: 41
Joined: 15 Sep 2008 18:25
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
54l Becken
by Nardi » 17 Jun 2008 19:34
15 2623 by MasterChief View the latest post
11 Jul 2008 11:39
realisierbares 25L Becken?
by Technikus » 31 Mar 2007 17:38
3 1960 by Tobias Coring View the latest post
05 Apr 2007 18:04
80er Becken
by Tobi1979 » 11 May 2007 12:53
2 1627 by Tobi1979 View the latest post
11 May 2007 20:30
HMF im Iwagumi-Becken
by pauli » 24 Nov 2007 17:45
11 1861 by Tobias Coring View the latest post
26 Nov 2007 19:19
Umgestaltung 20l Becken
Attachment(s) by DrZoidberg » 13 Feb 2009 11:58
13 1873 by DrZoidberg View the latest post
16 Apr 2009 15:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest