Post Reply
40 posts • Page 1 of 3
Postby mighty muffin » 20 Sep 2010 15:59
Hallo fellow Flowgrowers!

Erinnert sich vielleicht noch jemand an mein kleines "SlowGrow"-Becken?

Nachdem ich damit mein diesjähriges Aquascaping-Ziel erreicht hatte ("nicht Letzter werden in einem internationalen Contest - ja, man muß auch mal bescheiden bleiben ;) ), ist es mir buchstäblich über den Kopf gewachsen. Es wuchs, und wuchs, und wuchs, bis.. ja, bis es dann 180 Liter hatte :shock: 8)

Anfang diesen Jahres stand endlich fest, daß ich mir ein größeres Becken anschaffen darf :-)
Ich hab dann etwas gesucht, was mir gefällt, und konnte letztendlich noch das "MP ScubaLine 100" in einer Sonderedition — weiß mit 2x39w t5-Beleuchtung — ergattern. Von 37 auf 180 Liter... da fühlt man sich doch gleich richtig "erwachsen" :bonk:

Naja, aber danach hatte ich dann erstmal keine Zeit, dann kein Geld, und dann keine Lust.... Da stand das Becken dann erstmal uneingerichtet 'n halbes Jahr im Schlafzimmer rum.. aber JETZT Leute, jeeeheeetzt..... Jetzt ist das Becken eingerichtet :bier:

Ich habe 1 Sack Powersand Special "M" und 2 Säcke Aquasoil Amazonia verbraucht (und gemerkt, daß einer mehr auch nicht geschadet hätte), 2 schicke Wurzeln ergattern können, und so ungefähr 40% der Pflanzen aus dem Slowgrow-Becken verbastelt. Besonders der Kongo-Farn ist gewachsen wie verrückt, dem Becken sieht man überhaupt nicht an, daß ich da was rausgenommen habe, und das neue Becken ist schon fertig bepflanzt ;)

Nur diese nette grasartige Pflanze kommt nicht aus dem Slowgrow-Becken. Davon hat mir Marcel mal bei nem Mooskauf nen Trieb mitgeschickt. Daraus wurde innerhalb kürzester Zeit ein netter Rasen, davon kann ich bald nen Shop aufmachen ;)
Nur wie es heißt, weiß ich natürlich nicht :D

Ansonsten sind nur "SlowGrow"-Pflanzen drin:

Bolbitis, Anubia nana (petite und bonsai), Staurogyne repens, Valisneria nana, Blyxa japonica, Fissidens fontanus und — mal sehen ob's sich hält — Singapur Moos.

Nun gut, genug getippselt. Ich wollte Euch mal mein neues Becken zeigen, es darf natürlich auch gerne kritisiert und verrissen werden ;) (aber wehe es gefällt mir hinterher nicht mehr :P)

Anbei ein Bild vom ersten Lebenstag des Beckens ;)
Da die Pflanzen alle aus laufenden Becken kamen, sehen sie glücklicherweise nicht so mitgenommen aus.



Mein Ziel mit dem Becken ist erstmal, lange gesunden Pflanzenwuchs zu haben, ohne Algenbefall und ohne, daß es mir über den Kopf wächst, im wahrsten Sinne des Wortes :D

So. Hauptsächlich freue ich mich gerade, weil ich beim Einrichten endlich mal mit dem ganzen Arm ins Wasser tauchen konnte, bei so nem Nano ist das etwas schwierig. Großartig auch, wenn man mal ne Pflanze mit den Fingern irgendwo reinknubbeln kann und nicht gleich das Operationsbesteck auspacken muss :D

Ich hoffe, es gelingt mir, das Becken halbwegs schick hinzukriegen. Natürlich habe ich alles, was mit Düngen und co zu tun hat, schon wieder vergessen.

Mal sehen, ob's was wird. Bitte Daumen drücken. :D

Beste Grüße,
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 20 Sep 2010 16:10
Hallo Muffin!

Gefällt mir schon sehr gut muß halt nur erstmal ordentlich wachsen.
Lediglich die Wurzel, die aus dem Wasser ragt und das nicht vollständig gefüllte Becken würden mich etwas stören.
Wie sind denn die Maße des Beckens 100+40+45 (hoch?)


Viel Erfolg

Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby Tim Smdhf » 20 Sep 2010 16:10
Moin Muffin^^ (wie heißt du nochmal richtig, ich meine du hättest das schonmal verraten ;-) )

ich finde den Anfang echt ansprechend! Schöne Wurzeln hast du da zusammen getragen. Sind die von Tobi?

Was mir allerdings nicht gefällt, ist der unbepflanzte Vordergrund. Da könnte ich mir gut einen schönen Bodendecker á la Marsilea vorstellen. Dann wirkt es noch mehr, wie eine grüne Hölle! Ausserdem würde ich vorne an der Scheibe zumindest die Oberkante des Soils zeigen, sprich ein bisschen mehr aufschütten, bzw von hinten nach vorne ziehen.

Die Kombination von Becken und Schrank finde ich auch gut! Einzig die schwarzen Silikonnähte würde mich stören, aber das ist ja bekanntlich, wie so vieles geschmackssache...
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby DanielHB » 20 Sep 2010 16:14
Moin :-)

Also ich bin schwer begeistert !!!!

Meins ist ja ähnlich aber Deins find ich wesentlich besser gelungen !

Klasse Teil, ich drück Dir die Daumen das alles so wächst wie Du dir das vorstellst !

Gruß Daniel
User avatar
DanielHB
Posts: 331
Joined: 03 Mar 2010 02:20
Location: Weserstadion
Feedback: 7 (100%)
Postby Berkley » 20 Sep 2010 16:21
Eine wirklich sehr schöne Kombination!
Mir persönlich wäre es allerdings etwas zu viel freie Fläche um die schöne Pflanzeninsel herum:)
Ist der Schrank selbstgebaut?
Gruß
Timo
Image

♥ Jetzt Aquascapia-Fan werden!
User avatar
Berkley
Posts: 566
Joined: 30 Mar 2007 16:34
Location: Hamburg
Feedback: 10 (100%)
Postby moss-maniac » 20 Sep 2010 18:32
Schönes Becken Muffin!

Ich finde mit zusätzlichen unterschiedlich großen grauen Kieseln, wäre die freie Fläche ein richtig schönes "Flußufer" und pflegeleicht dazu.... Der Isarstrand fällt mir dazu ein.

Ich beneide alle Leute, die nicht - wie ich - zwanghaft jede Pflanze ins Becken stopfen müssen, derer sie habhaft werden können - weniger ist mehr !!!

Schöne Grüße
Ev, die fest die Daumen drückt :top:
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
User avatar
moss-maniac
Posts: 745
Joined: 22 Nov 2009 14:30
Location: Straubing Niederbayern
Feedback: 6 (100%)
Postby Japanolli » 20 Sep 2010 18:54
Moin,

ich denke das Becken hat Potential!
Zwei Kritikpunkte habe ich aber auch ;-)
Dein "Wurzelball" ist genau mittig, etwas nach links oder rechts verrückt würde besser wirken.
Es ist definitiv zu wenig Bodengrund.
Wieviel cm hast Du denn jetzt drin?
Hätte definitiv die doppelte Menge vertragen können. (ich weiß das das dem Geldbeutel schadet ;-))
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby mighty muffin » 20 Sep 2010 19:28
Hui,

so viele Antworten... *freu*!!!

Giftzwerch28 wrote:Gefällt mir schon sehr gut muß halt nur erstmal ordentlich wachsen.
Lediglich die Wurzel, die aus dem Wasser ragt und das nicht vollständig gefüllte Becken würden mich etwas stören.
Wie sind denn die Maße des Beckens 100+40+45 (hoch?)


Hallo Alex,
ja, die Maße sind richtig... 100x40x45 LBH. Stimmt, das Becken ist nicht ganz voll, aber ehrlichgesagt trau ich mich (noch) nicht, es ganz zu füllen. Wir wohnen in einem Altbau von ca. 1905(?, +-10 Jahre) und das Becken steht auf einem alten Dielenboden. Zwar ganz an der (tragenden)Wand, zwar auf einem Balken, und zusätzlich noch auf einer dicken Küchenplatte, aber trotzdem haben wir jeden Tag Angst, daß es doch mal knackt. Deswegen soll da jetzt statt der Küchenplatte eine 4mm-Stahlplatte drunter, wenn die liegt (zur guten Lastverteilung), DANN füll ich es auf :-))

JapanBlue wrote:(wie heißt du nochmal richtig, ich meine du hättest das schonmal verraten ;-) )

ich finde den Anfang echt ansprechend! Schöne Wurzeln hast du da zusammen getragen. Sind die von Tobi?

Was mir allerdings nicht gefällt, ist der unbepflanzte Vordergrund. Da könnte ich mir gut einen schönen Bodendecker á la Marsilea vorstellen. Dann wirkt es noch mehr, wie eine grüne Hölle! Ausserdem würde ich vorne an der Scheibe zumindest die Oberkante des Soils zeigen, sprich ein bisschen mehr aufschütten, bzw von hinten nach vorne ziehen.

Die Kombination von Becken und Schrank finde ich auch gut! Einzig die schwarzen Silikonnähte würde mich stören, aber das ist ja bekanntlich, wie so vieles geschmackssache...


Hoi Tim,

hehe, mein Vorname ist ein gutgehütetes Geheimnis ;) (den gibt's hier eh schon mehrfach....)
Die Wurzeln sind von Tobi, stimmt. :-)
Hm, ich fand es ganz gut, den Vordergrund erstmal unbepflanzt zu lassen. Wenn die Wurzeln nicht mehr aufschwimmen und die schweren Steine hinten weg sind, will ich mal ausprobieren, wie das mit einigen kleinen Steinchen im Vordergrund wirkt. Das Foto ist auch nicht so wirklich prickelnd, denn sonst würde man den Substratanstieg besser sehen können.. Bin mal gespannt, wie schnell sich dieses Graszeugs ausbreitet, denke, daß dann eh früher oder später alles bedeckt ist.

Wieso meinst Du denn, daß man die Oberkante des Soils sehen sollte? Nur aus optischen Gründen? Die verschwindet momentan unter der Kiesblende. Ich dachte, dafür ist sie da :D

Die schwarzen Silikonnähte finde ich ehrlichgesagt auch pfui, aber so war nun mal die Kombi :-)
Sollte ich ein gutes Händchen für größere Becken entwickeln (sprich: Es wird kein Algenjungle), denke ich über die Anschaffung eines sexy Weißglasbeckens nach :-)

@desperado: thanks :-)

@Timo:
Nee, der ist nicht selbstgebaut. Ist eine Kombi. Selbstbauen würde bei mir nix werden. Wenn ich mir nicht schon die Kombi geleistet hätte zu dem Zeitpunkt, zu dem Tobi sie vorgestellt hatte, hätte ich mir bestimmt so einen Scrank im ADA-Style aus Ungarn geleistet. Schick sind die!

apple7 wrote:Schönes Becken Muffin!

Ich finde mit zusätzlichen unterschiedlich großen grauen Kieseln, wäre die freie Fläche ein richtig schönes "Flußufer" und pflegeleicht dazu.... Der Isarstrand fällt mir dazu ein.

Ich beneide alle Leute, die nicht - wie ich - zwanghaft jede Pflanze ins Becken stopfen müssen, derer sie habhaft werden können - weniger ist mehr !!!


Danke :-)
Ja, sowas mit Steinchen habe ich auch überlegt. Mal sehen, wie es in ein paar Wochen aussieht. Was Pflanzen betrifft, mag ich es lieber langsam angehen. Ich mag eigentlich viele Stengelpflanzen sehr gern (Rotalas,etc.), aber die sind mir zu pflegeintensiv. Und wenn das Becken erst richtig verkrautet ist, macht's irgendwie keinen Spaß mehr. Also lieber "wehret den Anfängen" ;)

Japanolli wrote:ich denke das Becken hat Potential!
Zwei Kritikpunkte habe ich aber auch ;-)
Dein "Wurzelball" ist genau mittig, etwas nach links oder rechts verrückt würde besser wirken.
Es ist definitiv zu wenig Bodengrund.
Wieviel cm hast Du denn jetzt drin?
Hätte definitiv die doppelte Menge vertragen können. (ich weiß das das dem Geldbeutel schadet ;-))


Heya,
ich wusste, dass der Kritikpunkt kommen muss :-)

Ich habe die Wurzeln extra so mittig platziert, weil die Wurzeln ohne Pflanzen sehr symmetrisch aussahen und so ein bisschen das "Thema" von dem Bild über dem Becken aufgegriffen haben. Das sah ganz schick aus. Leider muß ich aber zugeben, daß die Pflanzen das etwas verdecken und man die strenge Symmetrie gar nicht mehr sieht. Ob das nun schlimm ist oder nicht, wird sich zeigen. Ich warte mal ab. :-)

Also, ich hab jetzt 2 Säcke Aquasoil verwendet, das sind 18 Liter, + 6 Liter Powersand. Der Anstieg geht von vorn 3-4 cm bis nach hinten, ca 10 cm oder mehr. Die Wurzel "thront" so ein bisschen auf einem Hügel. Ich hab mich da, was die Menge angeht, vollkommen verschätzt. Ich dachte, das reicht schon. Eventuell kaufe ich noch einen Sack nach, mal sehen.

Ich will's jetzt erstmal ein bisschen wachsen lassen. Wenn sich aber rauskristalisiert, daß der Aufbau mit den Pflanzen nicht mehr so gut wirkt, dann werde ich mich nicht davor scheuen, einen krasseren Anstieg aufzuschütten.

Jedenfalls bedanke ich mich ganz herzlich für die hilfreichen Kommentare :-)

Beste Grüße,
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Tim Smdhf » 21 Sep 2010 10:54
Hi I***,

ich meine, dass die Kiesblende nicht dafür da ist, den kompletten Kies zu verstecken, sondern nur die ersten paar cm, auch dafür, dass man dort keine störenden Algen hat.

ich glaube bei deiner Rasenpflanze handelt es sich um Helanthium tenellum-
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby mighty muffin » 22 Sep 2010 09:06
Hallo Tim,

stimmt, so heißt die Pflanze!

Das mit dem Aufschütten überlege ich mir wirklich nochmal. Wir haben noch ein 90L-Becken mit Amazonia II laufen, das soll abgerissen werden, wenn das andere Becken eingelaufen ist (wegen Besatz). Da könnte ich ja dann etwas Amazonia II auswaschen und rübernehmen, gibt ja keine Stoffe mehr ab, läuft seit 1,5 Jahren ungefähr.

Gerade konnte ich mal meine Wassertests auspacken, huiii, schön bunt alles ;)
Nitrit bei über 1, Nitrat bei ca. 50 und Phosphat bei über 1 — nun erstmal schön 50% Wasser wechseln :bier:

Ist ganz bequem, wenn man das blos an die Wasserleitung hängen muss, ich will gar nicht dran denken, wenn ich jetzt 15 Eimer Wasser schleppen müsste :D

Leider färbt mein Aquasoil aber noch extrem — das ganze Wasser ist grün, wie bei grünem Tee. Es sind garantiert keine Grünalgen, das Wasser ist sonst nämlich glasklar. Nur halt in etwa so hellgrün wie ein CO2-Test. Ich hoffe, das gibt sich demnächst mal.

Ansonsten kann ich leider noch keinen Pflanzenwuchs erkennen, im Gegenteil, das Moos wird weiß und einige Blätter der Graspflanze und der Blyxa lösen sich auf. Da das aber bei den letzten Malen mit Aquasoil bei mir auch der Fall war, bleib ich noch ruhig und spar' mir die Panik auf später auf ;)

Mit dem Düngen bin ich noch voll unsicher, nen Kalium-Test hab ich leider nicht. Ich möchte später mal mit Aquafim düngen, mal sehen, wie sich das in Kombi mit Aquasoil auswirkt?!

Sobald das Wasser nicht mehr kotzgrün ist, mach' ich auch ein neues Foto ;)

Beste Grüße,
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby mighty muffin » 22 Sep 2010 12:57
So, ich hab jetzt etwas über 50% Wasser (ca. 90 - 100 Liter) abgelassen und mit VE-Wasser aufgefüllt (mein armer Vollentsalzer :( )

Die Wasserwerte liegen jetzt bei:

Ph 6
KH 2
GH 5
NH2 <0,5
NH3 20
PO4 >0.02
NH3/4 0.3

Mein Fe-Test find' ich grad nicht mehr, wo der wohl hin ist?

Jedenfalls bin ich mal gespannt, wie lange die Nitrit-Geschichte anhält. Der CO2-Gehalt ist durch das VE-Wasser wahrscheinlich erstmal viel zu hoch, aber es sind ja keine Tiere drin. Ist das trotzdem schlimm?
Ach ja, und das Aquasoil färbt das Wasser schon wieder grün :roll:

Was mir auffällt: trotz Licht, frischen Wassers und massig CO2 "perlen" die Pflanzen kaum. Eigentlich sollten die doch jetzt anfangen mit blubbern, oder?

Über Tipps und Hinweise würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße,
MuffiN :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Tobias Coring » 22 Sep 2010 14:01
Hi Muffin,

mega hohe CO2 Werte schaden den Pflanzen ganz sicher nicht.

Das Wasser kann auch duch die Wurzeln gefärbt werden. Gerade so rote Moorkien neigen teilweie zu extremer "Tee-Suppe".

Purigen wird da Abhilfe schaffen (<= gut im Filter platzieren)
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10006
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby mighty muffin » 22 Sep 2010 14:05
Tobi wrote:Purigen wird da Abhilfe schaffen (<= gut im Filter platzieren)


Jo, das hast Du heute schon an mich rausgeschickt :bier:

Danke, werde berichten wie's funktioniert :-)

Edit: Ich glaube schon, daß die Farbe vom Aquasoil kommt. Wenn man den Filter ausschaltet, und das Wasser ein Weilchen steht, dann sieht man, wie die grüne Farbe von unten aus dem Bodengrund "rausdiffundiert".. Schwer zu beschreiben, aber das wabert da raus.

Naja, so schlimm ist's ja nicht, von den Färbungen habe ich schon gelesen, jetzt mal gucken, ob das Purigen da Abhilfe schafft.

Beste Grüße,
Muffin :D
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby mighty muffin » 22 Sep 2010 16:21
Mist, man kann gar nicht mehr editieren. Ich wollte nur schnell ein neues Bild anhängen. Mit grünem Wasser ;) (ist aber lang nimmer so schlimm wie vor dem Wasserwechsel).



Tschöö, Mööö.
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Joerg Brehm » 22 Sep 2010 19:56
Hallo Muffin,

das ist aber schön. Respekt.

Gruss Jörg
Joerg Brehm
Posts: 224
Joined: 11 Apr 2009 20:52
Location: Hilden
Feedback: 1 (100%)
40 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Ich versuche es jetzt auch
Attachment(s) by Blub » 14 Apr 2011 19:50
45 3557 by Blub View the latest post
12 Jul 2011 17:39
Endlich groß geworden
by Goborg » 24 Mar 2009 00:32
3 972 by Goborg View the latest post
25 Mar 2009 23:38
Update Klein und Groß
Attachment(s) by OttoFaerber » 10 Aug 2012 11:04
0 438 by OttoFaerber View the latest post
10 Aug 2012 11:04
Jetzt geht's los!
by DaveScapes » 25 Sep 2017 11:53
5 616 by Bongo View the latest post
26 Sep 2017 15:35
Von der Kunst des Steineverschiebens... - jetzt gehts los!
Attachment(s) by Marax3 » 05 Oct 2012 18:22
22 1507 by Karin View the latest post
22 Oct 2012 15:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests