Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby NickHo » 16 Dec 2012 17:55
Hallo,
hier soll bald die komplett Laufbahn meines ersten Aquascapes vorgestellt werden.

Gut, jetzt zu meinem Plan :D :
Aquarium: 100x40x40 cm = 160l
Bodensubstrat: Easy Aqua Aquatic Plant Sand 3x8kg, darunter eine kleine Schicht Bims oder grober Kies (angereichert mit geringer Dosierung der Tetra Initial Sticks). Abgetrennt werden die beiden Substrate mit Armierungsgewebe.
Beleuchtung: 4x39W T5, 865 (selbstgebaute Hängelampe)
Filter: Eheim 2224 mit groben Filterschwamm
Zusätzliche Technik: C02 noch eine 0,5kg Flasche eingeleitet wird noch mit dem großen Flippper von Dennerle möchte aber auf einen Außenreakter/Inline-Atomizer etc. umsteigen. Ein 100W Heizstab da es im Winter in meinem Zimmer doch recht kalt werden kann.
Hardscape: Ich habe hier ein paar schöne rote Moorkienwurzeln rumliegen, mal schauen was ich so gebrauchen kann. Steine sind nicht eingeplant. Anordnung wahrscheinlich in der Dreiecksform oder mit 2 Inseln, eine große rechts und eine kleine links.
Pflanzen:
Vordergrund: Glossostigma elantoides
Mittelgrund: Blyxa japonica, Echinodorus parviflorus "trpoica"
Hintergrund: Potamogeton Gayi mit Ludwigia arcuata oder Ludwigia brevipes mit Didiplis diandra oder mit einer Rotala rotundifolia, mal gucken was ihr mir so anbietet :thumbs: , auf jeden Fall sollen es aber nur 2 versch. Arten im Hintergrund werden.
Hierzu mal der Link zu dem Pflanzen-Such-Thread: suche-wasserpflanzen/suche-pflanzen-fur-mein-erstes-scape-t25428.html
Dünger: AR Makro Basic NPK, Mikro Basic Eisenvolldünger

Mir ist halt wichtig, ob mein Plan auch für einen totalen Anfänger gut umsetzbar ist, besonders bei der Wahl der Pflanzen habe ich mir sehr schwer getan.
Also, jetzt seit ihr gefragt :D . Was haltet ihr von meinem Vorhaben? Habe ich was vergessen ? Gibt es was zu verbessern ? Wie findet ihr die Pflanzenauswahl?

Sobald das Becken da ist gibt es erste Bilder :thumbs:
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby troetti » 16 Dec 2012 18:47
Hi Nick,
ein Plan ist immer gut!

Ob DEIN Plan gut ist, läßt sich eigentlich effektiv nur sagen, wenn das Becken wirklich aufgebaut ist und Du der Meinung bist, dass es gut ist.
Erst dann können wir Dir zur Seite stehen und Tipps und Hilfestellung leisten.

- Zur Beckengröße: Geschmacksache (für mich gut :thumbs: )
- Zum geplanten Bodengrund: gut (geht mit ADA besser, ist aber auch eine Kostenfrage)
- Beleuchtung: wird man sehen... (ich bevorzuge LED's, auch eine Kostenfrage)
- Filter: passt. :smile:
- CO2 und Heizung: passt erst einmal (ist immer ausbaufähig, aber nicht notwendig)
- Hardscape: Geschmacksache und muss man aufgebaut sehen
- Pflanzen: muss man auch in "real Life" sehen, aber nicht schlecht
- Dünger: hierzu gar keine Tipps, denn dazu werden Wasserwerte benötigt... :pfeifen:

Fazit:
Ich wünsche Dir viel Spaß und ein gutes Gelingen für Dein Wunschaquarium! :thumbs:
Setze Deine Gedanken um und ich bin mir sicher, dass Du mit Hilfe unseres Forums und den Mitgliedern die meisten Schwierigkeiten und Problemchen in den Griff bekommst.
Ganz nach dem Motto: "bau es auf und lass es wachsen..." :grow:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby NickHo » 17 Dec 2012 16:40
Hi Eddy,
:tnx: , dass du mich ermutigst :D .
Bei dem Substrat war aus Kostengründen eig. garkein Soil geplant, nur da ich ja mal was neues Ausprobieren wollte und ich von den Becken mit Soil sehr begeistert bin, habe ich mir den günstigsten bei Tobi bestellt. Man kann zu diesem Soil nicht so viel im Internet zu lesen, trotzdem will ich hoffen, dass er es auch tut und ich viel Freude damit haben werde.
Das Becken ist heute gekommen und die Lampe wurde auch schon das erste mal gestrichen.
Einrichtung ist so in den Weihnachtstagen geplant, da ich diese Woche noch recht viel zu tun habe und ich möchte mir ja schließlich Zeit dabei lassen.
Wasserwerte das Leitungswassers sind:
pH-Wert 7,5
Fluorid 0,11 mg/l
Nitrat 8,3 mg/l
Nitrit <0,01 mg/l
Eisen <0,01 mg/l
Mangan <0,005 mg/l
Gesamthärte 16°dH

Wie soll ich die ersten Wasserwechsel handhaben, man sagt ja bei gut vogedüngten Soil wie ADA usw. sollte man täglich einen großen WW machen. Schon jemand erfahrungen mit dem Plant Sand gemacht, oder gibt es da so eine "Faustformel"?
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 23 Dec 2012 15:32
Hallo und einen schönen 4. Advent.
Es ist vollbracht :grow: . Gestern/Heute habe ich in einer "Nachtschicht" mein Aquarium eingerichtet. Ich habe nicht wie vorher gedacht Bims unter den Soil gemischt. Es ist lediglich der Easy Aqua Plant Sand drin.
Bilder gibt es im Laufe des Tages.
Wie soll ich die ersten Wochen das Wasserwechseln? 1x wöchentlich oder doch jeden Tag wie es beim ADA Soil empfohlen wird?
Ich habe AR Makro Basic NPK und Mikro Basic Eisenvolldünger, davon habe ich heute einfach nach Anleitung gedüngt. Sollte ich in der Einfahrphase anders Düngen?
Co2 ist ca 30 mg/l.
Ich hatte vor in der ersten Woche 6 Std am Tag zu beleuchten. 1 Std. 2x39W- 4 Std. 4x39W- 1 Std. 2x39W. Zweite Woche Erweiterung auf 7,5 Std. : 1,5 Std. 2x39W-4,5 Std. 4x39W-1,5 Std. 2x39W. In der dritten Woche dann 9 Std: 2 Std. 2x39W-5 Std. 4x39W- 2 Std. 2x39W. In der vierten Woche vielleicht noch eine erhöhung auf 10 Std am Tag. Kann ich das so machen ?
Meine Wasserwerte sind im vorherigen Post. Po4 Habe ich noch zusätzlich gemessen ist ca. irgendwas zwischen 0,1 mg/l und 0,25 mg/l. Der kH Wert liegt bei 7°
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 23 Dec 2012 17:37
So hier mal zwei schnell mit dem Handy gemachte Bilder. Ich konnte die Auflösung leider nicht höher einstellen, da sonst die Fotos nicht hochgeladen werden können.
Achja, es sind nur 2 Röhren eingeschaltet, da sonst mein Handy mit dem ganzen Licht nicht klar kommt :).
Dann nochmal ein großes :tnx: an alle die mir die Pflanzen geschickt haben :paket: .

Attachments

NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 23 Dec 2012 21:18
Die Pflanzen, die ich letztendlich verwendet habe sind:

Glossostigma elantoides
Blyxa japonica
Echinodorus parviflorus "tropica"
Ludwigia inclinata var. verticillata 'Cuba'
Rotala rotundifolia
Hygrophila pinnatifida
Anubias nana
Bolbitis heteroclita "difformis"

:grow:
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 24 Dec 2012 13:40
Ich wünsche allen Lesern ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest :smile: .

Hier mal ein kleines Weihnachtsupdate:
Ich habe heute morgen :kaffee2: ein bisschen aufgedüngt und ein paar wichtige Wasserwerte gemessen.
Das ist mein Ergebnis:
NH4/NH3 zwischen 0,0-0,5 mg/l kleinere Anzeigen gibts beim Sera test nicht.
NO2 10 mg/l
NO2 0,0 mg/l
PO4 zwischen 0,25-0,5 mg/l mit Tendenz zu 0,5 mg/l(ich konnte da leider die Farbe nicht so gut erkennen)
Fe n.n. (Aber ich habe mit dem AR Mikro Basic Eisenvolldünger nach Anleitung gedüngt)
Kalium-Test habe ich leider nicht.

Zusätzlich habe ich die Pflanzen mit dem Foto kurz nach dem Einrichten verglichen. Viel ist noch nicht zu erkennen, aber die Ludwigia schiebt schon neue Triebe :grow: .

Wenn der Nitrat Wert im Verhältnis zu dem Phosphat Wert so bleibt muss ich mir wohl noch AR Makro spezial N kaufen. Seit ihr der selben Meinung oder passt das Verhältnis? Ich habe jetzt den NH4/NH3 außen vor gelassen. Wie rechnet man den in dem Verhältnis zwischen N und PO4 ein?
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 26 Dec 2012 14:11
Hallihallöchen :D ,
wenn hier keiner was schreiben will mache ich das halt selber :lol: .
Gestern habe ich ein bisschen Wasser gewechselt und die Ludwigia zum ersten mal beschnitten, da sie doch schon ein wenig gewachsen ist. :grow:

Noch eine Frage zwischendurch :wink: : Soll ich aufgrund der kurzen Beleuchtungsdauer von nur 6 Std. weniger Düngen als in der Anleitung von AR ?

Kleiner Zusatz, da ich einen bereits eingefahrenen Filter verwende und die WW i.O. sind, habe ich gestern 20 Red Fire Sakuras aus eigener Zucht ins Becken gegeben. Die fühlen sich pudelwohl
Und das Aquarium hat schon einen Namen: "Autumn Dream"
Aber seht selber:

Attachments

NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 23 Feb 2013 19:20
N'Abend,
ich melde mich mal wieder mit einem sehr kleinem Update und einem Bild, wie sich das Becken so entwickelt hat.
Nachdem die ganze Cuba Ludwigia zu einem Haufen Schmodder wurde :lol: habe ich an dieser Stelle Myriophyllum mattogrossense gepflanzt, diese wächst extrem gut. Das Blyxa wächst leider auch gar nicht, aber sonst kann ich mich bis auf ein paar kleine Büschelalgen kaum beklagen :thumbs: .

Fragen und Meinungen bzw. Kritik wird gerne gesehen und ist sogar erwünscht :smile: .

Attachments

NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby Tutti » 23 Feb 2013 19:29
Hi Nick,

mir gefällt das Becken wirklich gut :thumbs: ,einige Steine würden das Becken aber noch aufwerten wie ich finde.
Hast du Fische geplant ?

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby Alex82 » 23 Feb 2013 20:08
Hi Nick!

Auch ich finds richtig schön!
Hat eine sehr natürliche Ausstrahlung :thumbs:
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby NickHo » 24 Feb 2013 12:14
Hi Tutti und Alex,
es freut mich sehr, dass die natürliches Wirkung des Beckens euch gefällt :thumbs: .

An Besatz habe ich eigentlich nichts wirklich geplant. Im Moment bewohnen ein paar Red fires, 6 Otos, ein paar kleine Endler Guppies und ein Zwergkugelfisch das Becken. Die Guppies und der KuFi sind eingezogen, da ich doch recht viele Probleme mit irgendwelchen Ungeziefer hatte und auch die Schneckenpopulation eindimmen wollte ( durch das eingehen der Ludwigia ist sie regelrecht explodiert ). Aber sie verrichten gute Arbeit. Der KuFi bekommt vlt. noch ein oder zwei Kollegen. :smile:

An Steine habe ich auch schon beim Einrichten gedacht, jedoch habe ich mich nicht wirklich da ran getraut. Ich wusste nicht welche Steine geeignet wären und wie und wo ist sie hätte platzieren sollen.
Wenn du Lust hast kannst du mir ja mal einen Tipp geben :wink:
NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby NickHo » 13 Jun 2013 15:02
Hallo liebes Forum :lol:
es ist Update-Zeit!!!!!

Es hat sich viel getan an meinem Aquarium von Algen über Zeitweise schlechten Pflanzenwuchs. Ich habe aber im Moment alle Plagen überstanden.

Also die "Hardware" ist gleich geblieben.
- 160L Becken (100x40x40)
- 4x39W mit einzel Reflektoren in DIY Hängelampe
- 2224 Eheim nur mit groben Filterschwamm
- Easy Aqua aquatic plant sand als Bodengrund
-Hardscape: große Wurzeln und kleine Steine :)

Pflanzen sind Mittlerweile:
- Anubias barteri var. nana
- Cryptocoryne wendtii 'Tropica'
- Echinodorus grisebachii 'Tropica'
- Glossostigma elatinoides
- Hygrophila pinnatifida
- Limnophila sessiliflora
- Microsorum pteropus 'Windeløv'
- Pogostemon quadrifolius
- Ranunculus inundiatus
- Rotala rotundifolia
- Taxiphyllum barbieri

Besatz:
10 Danio magaritatus
5 Otocinclus hoppei
2 Badis badis
1 Carinotetraodon travancoricus

2 Vittina coromandeliana
Neocaridina davidi "Red"


So die Bilder sprechen für sich würde ich sagen. Mehr Infos gibt's am Wochenende.


Achja fast vergessen :D, für Kritik, Änderungsvorschläge oder auch Lob würde ich mich sehr freuen. Und ich habe leider nur mein Handy um Fotos zu machen, deswegen sind die Bilder nicht so berauschend.

Attachments

NickHo
Posts: 267
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
Postby AQ Dave » 13 Jun 2013 17:35
Hi,

hatte schon länger still mitgelesen und kann nur sagen "WOW" einfach klasse Becken hast du da hin bekommen! Ich wollte dich mal fragen ob du auch am Anfang gleich mit Eisendünger und den NPK gedüngt hast oder nur den EIsenvolldünger? Und wenn ja wieviel , also sprich wie nach Anleitung oder anders?

Und du schriebst
Es hat sich viel getan an meinem Aquarium von Algen über Zeitweise schlechten Pflanzenwuchs. Ich habe aber im Moment alle Plagen überstanden."


Erzähl doch mal was los war und was du unternommen hast.

In diesen Sinne , weiter so! Echt klasse Becken. :hechel:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Mr.Do » 14 Jun 2013 09:13
Hallo Nick,
hat sich prächtig entwickelt. Gefällt mir sehr gut. :thumbs:
Ich würde versuchen, das Moos nicht nur an den Wurzelspitzen anzusiedeln, dass wirkt etwas unnatürlich. Besser finde ich es, wenn es quasi optisch "hochwächst".
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mein erstes Scape
Attachment(s) by huwi » 04 Jul 2013 13:00
2 606 by huwi View the latest post
06 Jul 2013 20:57
Rat für mein erstes Scape
by MaggieMaggie » 07 Sep 2016 23:37
2 554 by Aqua_Pat View the latest post
15 Sep 2016 21:22
Mein erstes Scape
by Herrmy » 28 Dec 2016 15:42
1 400 by phlnx View the latest post
28 Dec 2016 17:53
Planung für mein erstes Scape
Attachment(s) by Akuju » 26 Dec 2011 22:33
1 641 by Akuju View the latest post
28 Dec 2011 18:38
Mein erstes Scape 250 Liter
Attachment(s) by Münchner89 » 22 Dec 2012 23:06
12 1349 by omega View the latest post
29 Dec 2012 23:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests