Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Blechbixn » 27 Dec 2016 00:07
Hallo Forum.

Bin schon lange stiller und heimlicher Leser, doch heute brauche ich wohl doch etwas Hilfestellung.

Zu mir, ich heiße Mathias, bin 27 aus Regensburg in Bayern.
Ich betreibe eine Zuchtanlage mit Zwerggarnelen, will nun aber doch fürs Wohnzimmer mal was schönes haben.


Geplant dazu:
- Ada 60p (kommt am Mittwoch)
- Chihiros Led Lampe mit rund 5600Lumen.
- Ikea Besta als Unterschrank
- Co2 Anlage mit Inline Atomizer (bereits hier)
- Außenfilter (JBL Cirstalprofi, ebenfalls bereits hier)
- Ada Amazonia Soil // definitiv ohne Special Sand oder dergleichen, davon halte ich nichts.
- Aufgeräumtes Layout mit einer Fingerwurzel und Drachensteinen.
- AquaRebell Düngung.

Ich möchte auf jedenfall Osmosewasser benutzen und dieses mit Gh+ aufsalzen, KH möchte ich wenig bis keine im Becken haben.
Besatz werden Neonsalmler und Amano Garnelen, mehr nicht.


Zu meinen Fragen:
1. Soweit ich nun informiert bin, sollte man nach einrichten des Beckens den Filter 2 Tage lang nicht laufen lassen. Stimmt das so?
2. Ada Amazonia ist ja recht gesättigt mit Nährstoffen, diese häufigen Wasserwechsel am Anfang also unbedingt einhalten?
3. Schwierigstes Thema für mich, Düngung.. Da ich oftmals nicht zuhause bin muss dies so einfach wie möglich gehalten werden, für meine Frau. Ich habe mich deshalb für die Aqua Rebell Estimative Methode entschieden.
Dabei arbeite ich einmal mit Mikro Basic und mit Makro Basic. Berechnet habe ich das ganze dann so:

Montag Mikro Basic 1,5ml
Dienstag Makro Basic 7,5ml
Mitttwoch Mikro Basic 1,5ml
Donnerstag Makro Basic 7,5ml
Freitag Mikro Basic 1,5ml
Samstag PAUSE
Sonntag Makro Basic 7,5ml
Montag - Sonntag durchgehend Co2 auf 20mg/ Nachts aus!

Zur Frage: Wann sollte ich mit der Düngung anfangen? Sofort nach der Einrichtung des Beckens?
Ich möchte ungern Wasserwerte messen, meiner Meinung nach sind diese sehr ungenau. Außerdem würde das meine Frau nur sehr ungern machen - drum sollte es so einfach wie möglich sein!


Ich bedanke mich im Vorraus.
Lg
Mathias
Liebe Grüße
Mathias
Blechbixn
Posts: 16
Joined: 26 Dec 2016 23:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Seb0338 » 27 Dec 2016 09:28
Hallo Mathias,

die Planung der Komponenten deines ersten Scapes hört sich schonmal gut an!

Ich versuche mal hier deine Fragen zu beantworten:

1. Soweit ich nun informiert bin, sollte man nach einrichten des Beckens den Filter 2 Tage lang nicht laufen lassen. Stimmt das so?

Der Filter sollte natürlich von Anfang an laufen. 1. Damit sich die Nährstoffe im Becken verteilen und 2. damit ein Gasaustausch durch die Wasserbewegung stattfinden kann.

2. Ada Amazonia ist ja recht gesättigt mit Nährstoffen, diese häufigen Wasserwechsel am Anfang also unbedingt einhalten?

Ich würde auf jeden Fall versuchen die Wechselintervalle einzuhalten. Ist ja bei einem 60P pro Tag 5min Arbeit und groß absaugen muss man noch nichts. Ich hatte die ersten zwei Wochen die Wasserwechsel auch mit Leitungswasser gemacht, weil mir das Osmosewasser "zu Schade" dafür war.

3. ...Düngung...

Ich würde es wirklich so einfach wie möglich halten, sprich nach dem Wasserwechsel auf Wunschwerte auf Stoß aufdüngen und über die restlichen Tage das Aquarium genießen :smile: Ich würde dir auch empfehlen an Stelle des fertigen NPK Düngers Einzelkomponenten zu benutzen, da du damit einfach flexibler bist und sich das Kalium über die Zeit nicht so sehr anreichert. Ich benutze z.B. für die Nitratversorgung meines Beckens den GH Boost N von AR und für die Phosphatversorgung den Macro Basic P von AR. Dazu noch den Mikro Basic Eisenvolldünger und die Sache ist rund :thumbs: Ich verwende übrigens auch das Bee Shrimp GH+ und mein Becken läuft bestens.
Kannst dir hier gerne mal den Werdegang meines Beckens anschauen.

Die Düngung würde ich erst nach einer, spätestens 2 Wochen beginnen, da durch das Soil genügend Nährstoffe ins Becken gelangen. Die Makros gleich auf die gewünschten Werte von 1,5 mg/l PO4 , 25 mg/l NO3 und 6-10 mg/l K (Meine Werte). Durch die Verwendung vom GH Boost N und dem Bee Shrimp GH+ wär dein MG/CA Verhältnis auch schon in einem guten Bereich von ca. 1:3.
Den Eisenvolldünger würde ich zu Beginn mit der Hälfte oder einem Viertel der empfohlenen Dosierung verwenden.
Für einen Anfänger sind Wassertests nicht schlecht, aber auch nicht zwingend nötig. Ich verwende z.B. keine mehr und Dünge nach Gefühl. Ich habe aber auch schon ein bisschen Erfahrung und würde dir trotzdem zu welchen Raten (NO3, PO4, Fe) damit du deine Werte als Anfänger in Sachen Düngung etwas im Auge behalten kannst. Das heißt aber nicht, dass sich deine Frau jeden Tag hinsetzen und messen muss :wink:

So ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!
Gruß Sebastian
User avatar
Seb0338
Posts: 290
Joined: 29 Dec 2012 19:22
Feedback: 11 (100%)
Postby Blechbixn » 28 Dec 2016 10:10
Hey Sebastian


Danke für deine Antwort.
Hab jetzt die Dünger schon so bestellt, meinst das klappt auch mit denen so?

Soll ich dann mit der Düngung sofort anfangen?
Liebe Grüße
Mathias
Blechbixn
Posts: 16
Joined: 26 Dec 2016 23:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Rio-Negro » 28 Dec 2016 10:19
Hi

Ich bin zwar nicht Sebastian, gebe aber trotzdem mal meinen Senf dazu.

Also ich würde direkt mal das Wasser aufdüngen. Nachführen würde ich die ersten Tage vll. sogar Wochen nur 2-3mg/l Kalium. N nur beim Ww 5mg/Stoß und nach einer Woche ganz leicht mit Se's anfangen.

Neon haben in einem so kleinen Becken nix verloren. Geeignet wären Boraras oder Perlhuhnbärblinge z.B.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
User avatar
Rio-Negro
Posts: 450
Joined: 26 Jun 2011 09:45
Location: Fränkisches Seenland
Feedback: 1 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mein erster Versuch.....
Attachment(s) by mueller-m » 22 Jan 2012 10:55
21 2046 by mueller-m View the latest post
28 Feb 2012 21:25
mein erster Testaufbau
by P0N71 » 11 Mar 2013 15:38
2 449 by disco-d View the latest post
11 Mar 2013 16:22
Mein erster Versuch...
Attachment(s) by BL!zZ4rD » 14 Mar 2013 08:28
2 649 by skreemz View the latest post
16 Mar 2013 22:41
Mein erster Versuch ...
by cyberz » 28 May 2014 13:35
1 539 by Tigerlotus View the latest post
15 Feb 2015 20:56
Mein erster Dry Start
by Schnoergel » 07 Apr 2016 20:06
11 1183 by Schnoergel View the latest post
16 May 2016 00:34

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests