Antworten
28 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Kuro-Schio » 11 Jul 2012 16:02
Hallo liebe Flowgrower,

ich setze gerade ein neues Becken auf, ein klassisches 54er (60x30x30) mit 2x 15 Watt T8.

Vom Scaping habe ich nicht so sehr viel Plan, bin eher Pflanzenaquarianer- deshalb dieser Beitrag :wink:.

Vor einiger Zeit habe ich mal ein Iwagumi (http://www.flowgrow.de/aquarium_becken.php?mode=view_vehicle&VID=518) aufgesetzt, war ok, aber halt nichts besonderes oder gar innovatives...

Dieses mal solls was besser werden- ich habe mich für eine Waldlandschaft entschieden, fleißig Holz gesammelt und mit Seiryu Steinen zwei kleine Hügel gestaltet.

Bepflanzt werden soll das Becken mit E. hydroppier, H. micranthemoides, Stringy Moos, Plagiomnium cf. affine, Fontinalis antipyretica var. gigantea Cryptocoryne parva, Eleocharis parvula, Rotala indica, Staurogyne repens und etwas Myriophyllum mattogrossense...

Um mehr Tiefe zu bekommen (was bei 30cm Aquarientiefe gar nicht so einfach ist- *puh*) habe ich probiert die Bäume bzw. Äste vom Vordergrund in den Hintergrund dünner und kleiner zu wählen. Das hier ist das vorläufige Ergebnis (von X Versuchen) mit dem ich zum ersten mal so einigermaßen zufrieden bin:



...aber irgendwie ist es das noch immer nicht :nosmile: .

Findet ihr die Tiefe ausreichend bzw. wie kann ich noch mehr Tiefe erzeugen? Was haltet ihr von der Anordnung der "Bäume" und der Steine? Habt ihr Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge?


Vielen Dank fürs Lesen :thumbs: und Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon hairsprayqueen » 11 Jul 2012 16:15
Hi,

Bin jetzt auch kein Scaping-Experte, sondern auch eher Richtung Pflanzenaquaristik...
Mich irritiert der Ast/Stamm in der Mitte, der stört irgendwie den Blick in die Tiefe des Beckens.
Ansonsten finde ich, dass es schon recht gut aussieht.
Den Weg/Schlucht würde ich vielleicht noch etwas schräger gestalten, also von links vorne nach schräg rechts hinten verlaufen lassen.

Lg Lisa
hairsprayqueen
Beiträge: 112
Registriert: 11 Apr 2012 17:03
Bewertungen: 26 (100%)
Beitragvon Sauron » 11 Jul 2012 16:27
hallo Martin,

die Tiefe ist doch schon da, und es wirkt auch deutlich größer als 54 L. Lisa, finde ich, hat recht; der Stamm in der Mitte ist zu sehr in der Mitte, dadurch zerfällt das Becken optisch in zwei Hälften. Bei der Pflanzenauswahl würde ich mich auf deutlich weniger Arten beschränken, dadurch gewinnt das Ganze an Ruhe.
Was planst Du denn als Besatz? Ich bin gespannt auf´s Endergebnis.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
Benutzeravatar
Sauron
Beiträge: 500
Registriert: 23 Nov 2010 10:50
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Kuro-Schio » 11 Jul 2012 16:55
Hallo Lisa und Thomas,

danke für euer Feedback!

Den Ast in der Mitte habe ich rausgenommen- so siehts nun aus:



Wirkt tatsächlich besser!

Den "Weg" ziehe ich noch etwas weiter nach links, so das der nicht einfach nur schnurgerade nach hinten führt. Ich werde noch etwas Soil auf der linken Seite aufschütten, so daß der Hügel etwas steiler wird- nicht viel aber etwas :wink: .

Bei der Pflanzenauswahl hast du sicher recht, Thomas- das werde ich nochmal überdenken!


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Giftzwerch28 » 11 Jul 2012 17:01
Hallo!

Sorry, aber ich bin auch "noch" nicht sooo der Experte, aber.......
Die "Bäume" werden zwar nach hinten etwas dünner, aber auch kürzer, ich empfinde das im Moment eher nachteilig, außerdem könnten die hinteren noch deutlich dünner ausfallen.
Einige der vorderen Bäume verdecken in der Frontalansicht die hinteren bzw. stehen fast nebeneinander, da würde ich noch besser verteilen.

Gruß Alex

PS: Ich mag diese Baumlandschaften und werde immer schön dein Projet verfolgen.
Viel erfolg!
Benutzeravatar
Giftzwerch28
Beiträge: 647
Registriert: 21 Nov 2009 18:08
Wohnort: Goslar
Bewertungen: 66 (100%)
Beitragvon Kuro-Schio » 11 Jul 2012 18:12
Hi Alex,

Giftzwerch28 hat geschrieben:Die "Bäume" werden zwar nach hinten etwas dünner, aber auch kürzer, ich empfinde das im Moment eher nachteilig, außerdem könnten die hinteren noch deutlich dünner ausfallen.


Ok...

...das die Bäume nach hinten nicht nur dünner sondern auch kürzer werden, soll ja die Illusion erzeugen, das die Landschaft weit nach hinten reicht- so habe ich das zumindest beim perspektivischen Zeichnen gelernt, wenn ich mich da recht entsinne?!

Hinten hatte ich zu Anfang viel dünnere Zweige, das hat mich aber nicht so recht überzeugen können, war irgendwie zu "dick aufgetragen"...


Giftzwerch28 hat geschrieben:Einige der vorderen Bäume verdecken in der Frontalansicht die hinteren bzw. stehen fast nebeneinander, da würde ich noch besser verteilen.


Ja, stimmt- das werde ich gleich mal etwas nachbessern:




Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Giftzwerch28 » 11 Jul 2012 21:21
Hallo nochmal!

...das die Bäume nach hinten nicht nur dünner sondern auch kürzer werden, soll ja die Illusion erzeugen, das die Landschaft weit nach hinten reicht- so habe ich das zumindest beim perspektivischen Zeichnen gelernt, wenn ich mich da recht entsinne?!


Aber wenn man in einem Wald steht und geradeaus schaut sieht man nicht unbedingt die Baumkronen ( zumindest nicht von den größeren Bäumen) es sei denn man schaut Bergab, bei dir geht´s doch aber Bergauf!?
War ja auch nur meine Meinung, dir muß es gefallen.

Gruß Alex

PS: Das neue Bild sieht schon viel besser aus.
Benutzeravatar
Giftzwerch28
Beiträge: 647
Registriert: 21 Nov 2009 18:08
Wohnort: Goslar
Bewertungen: 66 (100%)
Beitragvon MarcelD » 12 Jul 2012 09:06
Hi Martin,

ich muss Alex da leider widersprechen, mir hat der Entwurf vorher deutlich besser gefallen. Aktuell sieht mir das viel zu künstlich aus... Verfolge das Projekt gespannt und hoffe, dass es zu einem Abschluss kommt. Denn auch dein Iwagumi gefiel mir vom Steinaufbau sehr gut, schade dass die Pflanzen auf dem Bild noch nicht in voller Pracht da standen.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
Benutzeravatar
MarcelD
Team Flowgrow
Beiträge: 1947
Registriert: 05 Sep 2008 19:39
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Kuro-Schio » 12 Jul 2012 18:31
Hi Marcel,

danke für dein Feedback.


MarcelD hat geschrieben:Aktuell sieht mir das viel zu künstlich aus...


Ja, nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, denke ich das auch (...manchmal wirkt es Wunder das Becken einen Tag stehen zu lassen und es sich dann nochmals anzugucken!).

Ich habe es ein wenig "renaturiert" und auch einen umgestürzten Baum eingebaut :D - etwas Moos habe ich schon aufgebunden um zu schauen, wie das ganze in etwa wirken könnte... mir schwebt da ein wilder, natürlicher Stil vor.



MarcelD hat geschrieben:Verfolge das Projekt gespannt und hoffe, dass es zu einem Abschluss kommt.


Oh, das hoffe ich auch :D . Ich werde mein bestes geben- was nicht viel ist, aber mit eurer Hilfe wirds!

MarcelD hat geschrieben: Denn auch dein Iwagumi gefiel mir vom Steinaufbau sehr gut, schade dass die Pflanzen auf dem Bild noch nicht in voller Pracht da standen.


Echt? Ich fands für das erste Scape in Ordnung, aber irgendwie gefiel es mir nach einigen Wochen nicht mehr... :nosmile: Vielleicht habe ich aber auch nur zu wenig Geduld gehabt... das wird bei diesem Becken anders- ich bin heiß darauf!


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon KillerKilli » 12 Jul 2012 19:07
Hi,

tolles Becken, wirklich.
Ein ganz ähnliches Scape hatte ich selbst mal geplant, jedoch nie passendes Holz gefunden :/.
Bin schon gespannt wie es sich noch entwickelt :) .

Gruß
KillerKilli
Beiträge: 238
Registriert: 07 Jun 2011 20:49
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon scottish lion » 12 Jul 2012 19:19
Hallo Martin,

ein sehr schönes Projekt! Daß auf dem "Weg" kein Holz mehr liegt, ist viel schöner! Jetzt liegt Holz da, wo es hingehört.

An der mittleren Vorderkante würde ich etwas mehr Bodengrund einbringen. Die "Kuhle" finde ich zu tief. Und die tiefste Stelle befindet sich in Höhe der tiefsten Stelle hinten. Wenn du eine tiefe Stelle vorne haben möchtest, dann würde ich sie weiter links setzen.

Bei allen Hinweisen auf Feinheiten - Respekt!
Liebe Grüße, Bernd

Der einzig wesentliche Moment ist JETZT
scottish lion
Beiträge: 523
Registriert: 19 Okt 2011 19:01
Wohnort: Wuppertal
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Kuro-Schio » 12 Jul 2012 20:08
Hallo,

@KillerKilli:

...jedoch nie passendes Holz gefunden :/.


halte bei einem Spaziergang im wald die Augen offen- da findet sich immer etwas :wink: . Schön, dass es dir bis hierher gefällt!

@scottish lion:

An der mittleren Vorderkante würde ich etwas mehr Bodengrund einbringen. Die "Kuhle" finde ich zu tief. Und die tiefste Stelle befindet sich in Höhe der tiefsten Stelle hinten. Wenn du eine tiefe Stelle vorne haben möchtest, dann würde ich sie weiter links setzen.


Danke für den Hinweis, Bernd. Ich habe die tiefe Stelle gerade ein Stück nach links verschoben, wirkt dadurch tatsächlich um einiges besser! Krass, was solche "Kleinigkeiten" am Gesamtbild ändern- wieder was dazugelernt :gdance: !


Viele Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon orinoco » 13 Jul 2012 07:33
Hallo Martin,
Mir hat Dein erster Entwurf (nachdem Du den mittleren Stamm entfernt hast) am besten gefallen :-)
Ich fand ihn am natürlichsten, stimmig und harmonisch.
Und stimmt...Kleinigkeiten bewirken oft Wunder ..eine Nacht drüber schlafen auch :-)
Dennoch habe ich das Gefühl, daß dies ein sehr schönes Becken werden könnte und werde es mit Spannung verfolgen :-)

Weiterhin viel Spaß und kreative Stunden :-)

Lg
Caro
Benutzeravatar
orinoco
Beiträge: 371
Registriert: 04 Apr 2007 17:24
Bewertungen: 8 (100%)
Beitragvon Kuro-Schio » 13 Jul 2012 12:31
Hallo Caro,

orinoco hat geschrieben:Dennoch habe ich das Gefühl, daß dies ein sehr schönes Becken werden könnte und werde es mit Spannung verfolgen :-)


Danke für deine Zuversicht :thumbs: ! So langsam glaube ich aber auch, dass das Becken was werden könnte...

Ich habe nun etwas Plagonium und die Bucephalandra motleyana "Sintang" aufgebunden:




Heute Abend gehts dann weiter...


Bis dahin- viel Grüße
Martin
-Freiheit stirbt mit Sicherheit-
Benutzeravatar
Kuro-Schio
Beiträge: 133
Registriert: 10 Nov 2009 22:29
Wohnort: Langenfeld
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Frederic G » 13 Jul 2012 14:00
:) sehr schön!!!
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
Benutzeravatar
Frederic G
Beiträge: 381
Registriert: 26 Mär 2011 15:32
Bewertungen: 0 (0%)
28 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
54er Becken total nackig!
von goldy-freak » 19 Aug 2011 14:15
3 555 von goldy-freak Neuester Beitrag
20 Aug 2011 07:47
Wollt ihr mir helfen mein 54er neu zu gestalten?
Dateianhang von SemiBoes » 11 Aug 2009 18:19
0 387 von SemiBoes Neuester Beitrag
11 Aug 2009 18:19
Alte Wurzeln desinfizieren?
von Thomy » 23 Okt 2017 17:31
4 346 von Mandocello Neuester Beitrag
23 Okt 2017 22:09
Pflanzen unter den Bodengrund
von Aqua-Ben » 06 Jun 2018 10:58
1 259 von chrisu Neuester Beitrag
06 Jun 2018 11:40
Styropor unter einzelnen Steinen
von Hebi » 08 Dez 2008 17:55
5 1661 von Hebi Neuester Beitrag
08 Dez 2008 20:35

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast