Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby el_jefe » 17 Mar 2012 02:34
hallo gemeinde

nachdem mein vater mein doch noch recht spärliches 'scape' gesehen hat, hat ihn das virus auch infisziert. seit tagen brütet er über einem juwel eckaquarium mit 150 l fassungsvermögen.

nun meint er, es könne bald mal losgehen, er hat seine landschaft hingebracht. mir gefällt es sehr, ist jedoch schwierig sich etwas vorzustellen wenn noch nichts grünes im becken ist.



noch einige erklärungen:

die steine sind schweizer granit, welche wir gefunden haben.
vorne rechts werden 3 bäume hinkommen, so ca. 10x8 cm, begrünt mit moos, umgeben von weissem sand
links und rechts entlang der flanken werden hochwachsende stängelpflanzen ihren platz finden um den eindruck eines waldrandes zu erzielen.
vordergrund wird mit hcc begrünt
auf den felsen wird ebenfalls mit moos gearbeitet um einen kleinen bruch in die graue wand zu bringen.

ich, er, wir, sind für jegliche inputs sehr dankbar
beste grüsse

sascha
User avatar
el_jefe
Posts: 102
Joined: 03 Mar 2012 10:42
Feedback: 0 (0%)
Postby lordc » 17 Mar 2012 03:12
Bis jetzt find ichs nicht schlecht, aber ihr solltet gucken das es nicht so mittig/symmetrisch aussieht :thumbs:
Meeresbiologe in the Making
Grüße Cyril


Meine Aktuellen Becken:
http://www.flowgrow.de/aquariengestaltung/auf-gehts-mein-erstes-scape-im-60l-cube-t21333.html
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/la-vallee-30l-cube-mein-zweites-t24615.html
User avatar
lordc
Posts: 566
Joined: 26 Dec 2011 20:02
Feedback: 6 (100%)
Postby el_jefe » 19 Mar 2012 22:46
hi leute

danke für eure zahlreichen kommentare und inputs :-)

jetzt ist halt wasser drinn :pfeifen:

spass beiseite. hier ist nun das becken, die bäume auf der linken seite bekommen noch grünzeugs und die eine oder andere pflanze fehlt noch.

ich muss aber echt sagen, ich finde das becken toll. ein richtiger, gewollter ausschnitt aus den schweizer alpen.

und nur zu mit feedbacks, wir lernen nur so, und wenns zuspruch gibt, dann ists umso besser für ihn.





beste grüsse

sascha
User avatar
el_jefe
Posts: 102
Joined: 03 Mar 2012 10:42
Feedback: 0 (0%)
Postby Zahra X » 19 Mar 2012 23:40
Hallo,

mir gefällts, auch wenn ich noch nie in den Schweizer Alpen war.

Freue mich bald mehr zu sehen!


Lass es wachsen! :grow:
Viele Grüße,
Susanne
User avatar
Zahra X
Posts: 155
Joined: 14 Aug 2010 19:56
Feedback: 8 (100%)
Postby nik » 20 Mar 2012 07:28
Hallo Sascha,

anfangs wird häufig die Masse, die Wirkung des Hardscapes überschätzt, wenn man das Becken dann bepflanzt, dann verschwindet es. ;) Wird auch hier so sein.

Bei der Beckenform böte sich eine massive, sozusagen viertelrunde ;) Felswand in der Ecke an. Symetrie spielt nicht immer eine Rolle. Um die würde ich mir in diesem Fall weniger einen Kopf machen. In der Art ist es schön, aber deutlich zu wenig Steine.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7262
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Anferney » 20 Mar 2012 07:31
Hey Sascha :)
Mir gefällt das auch ausgesprochen gut
kommt mir vor wie was neues...
Wie nik schon sagt sind die Steine etwas klein...
ABER mit der richtigen Bepflanzung, die ich eh sehr niedrig halten würde in dem Becken, sollte das schon gehen :besserwiss:
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby el_jefe » 20 Mar 2012 09:49
oha und wir dachten erst, dass es zuviele steine sind. die pflanzenwahl war schon so, dass es niedrigbleibende sind, zumindest in der mitte und im vordergrund des beckens. lediglich an den flanken haben wir pogostemon stellata und pogostemon erectus genommen. in der mitte und im vordergrund hcc und pogostemon helferi und hydrocotyle
beste grüsse

sascha
User avatar
el_jefe
Posts: 102
Joined: 03 Mar 2012 10:42
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 20 Mar 2012 10:04
Hallo sascha,
Mir gefällt das Hardscape sehr gut,nur die 3 Bäume da vorne sind nicht so mein ding,aber wenn ihr sie bepflanzt sieht das auch noch wieder anders aus. :smile:
Zur bepflanzung hätte ich nur HCC genommen und pogostemon erectus um ein oder zwei
"TannenWäldchen" vor dem Bergmassiv zu kreieren.
In der einlaufphase könntest ihr auch noch ganz gut Hydrocotyle leucocephala an der oberfläche treiben lassen,um den Algen ein bisschen kontra zu geben.

MFG. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anferney » 20 Mar 2012 10:07
Huhu
ich nochmal :flirt:
Was habt ihr noch als Bodengrund außer Sand genommen?
soil?
Würde auf jeden fall auch mehr pflanzenmasse einbringen um Algen in der einlaufphase entgegenzuwirken
Wie wärs mit Hornkkraut z.b. 2-3 bund wären angebracht
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby tobischo08 » 20 Mar 2012 10:56
Anferney wrote:Würde auf jeden fall auch mehr pflanzenmasse einbringen um Algen in der einlaufphase entgegenzuwirken

Deswegen ja mit Tip mit Hydrocotyle leucocephala. :thumbs:
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Anferney » 20 Mar 2012 11:01
tobischo08 wrote:
Anferney wrote:Würde auf jeden fall auch mehr pflanzenmasse einbringen um Algen in der einlaufphase entgegenzuwirken

Deswegen ja mit Tip mit Hydrocotyle leucocephala. :thumbs:

Wollte deinem Beitrag auch nur nachdruck verleihen ... :D
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby el_jefe » 20 Mar 2012 11:04
hi leute

bodengrund ist neben dem kalkfreien sand noch pro soil von aquatic nature.

ich habe noch ne stange wasserpest, dann werden wir die auch mal reinschmeissen
beste grüsse

sascha
User avatar
el_jefe
Posts: 102
Joined: 03 Mar 2012 10:42
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 20 Mar 2012 11:17
el_jefe wrote:bodengrund ist neben dem kalkfreien sand noch pro soil von aquatic nature.

Also bei Soil täglicher Wasserwechsel in der ersten woche und 2. woche alle 2 tage und dann langsam ausdehnen zum wöchentlichen
Messen wird da die ersten tage auch überbewertet
nur so als tipp nebenbei :D
el_jefe wrote:Ich habe noch ne stange wasserpest, dann werden wir die auch mal reinschmeissen

Wie schauten ne STANGE Wasserpest aus? :D :-?
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1318
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby el_jefe » 21 Mar 2012 10:14
haha, die stange wasserpest. hier ist eher gemeint dass das ding wächst wie sich die karnickel vermehren :-) deshalb eine stange....

das mit dem ww werde ich weiterleiten. habe ich bei mir aber auch nicht gemacht und ich hab den selben bodengrund.

übrigens, eine katastrophe was das layouten betrifft, rugelt und kugelt immer nach unten sobald man eine steigung von nur wenigen % anhäuft.... ist das amazonia von ADA auch so mühsam oder sind da die kügelchen ein bisschen dichter respektive etwas schwerer?
beste grüsse

sascha
User avatar
el_jefe
Posts: 102
Joined: 03 Mar 2012 10:42
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 21 Mar 2012 14:39
Hi zusammen,
ich finde den Steinaufbau klasse, auch wenn es mir etwas zu mittig läuft. Das Hardscape wird von der Größe her reichen, wenn man mit niedrigen Pflanzen arbeitet bzw. die Stengelpflanzen kurz hält.
Die Bäume passen mMn nicht zum Rest, die würde ich rausnehmen und die Idee ein anderes Mal verwenden.

Zum Soil:
Ich kenne jetzt nicht speziell dieses Soil, aber nicht jedes Produkt gibt am Anfang so schlimm Nährstoffe/Schadstoffe ab wie Amazonia.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
erstes Hardscape -Vorschläge erwünscht
by MarkusG » 14 Sep 2017 08:56
2 510 by MarkusG View the latest post
11 Oct 2017 12:13
Hardscape Hilfe erwünscht
by AQ Dave » 14 Dec 2013 17:04
10 635 by AQ Dave View the latest post
16 Dec 2013 00:25
Neueinrichtung Hardscape (Ideen erwünscht)
by petto86 » 06 Aug 2008 19:26
172 19463 by Tim Smdhf View the latest post
24 Jan 2009 16:33
Hilfe bei Wurzel-Hardscape erwünscht
Attachment(s) by DerThomas » 18 Dec 2012 18:37
12 1191 by villawuerstchenbude View the latest post
11 Oct 2017 17:10
erstes Hardscape
Attachment(s) by Gironimo » 28 Feb 2018 08:33
7 515 by Gironimo View the latest post
04 Mar 2018 15:30

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 2 guests