Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Aqua-Flo » 14 May 2013 17:32
Hallo Leute,

habe heute mein Scape eingerichtet :smile: . Mein Problem ist, dass Meine große Moorkienwurzel stark auftreibt, was eine schöne Positionierung trotz Befestigungsdraht nahezu unmöglich macht.

Lässt der Auftrieb zeitnah nach oder saugt sich sich nicht voll Wasser ? ( Roote Moorkien)

Gruß Flo

P.s: Hatte Sie zwei Tage gewässert...
User avatar
Aqua-Flo
Posts: 118
Joined: 12 Mar 2013 19:44
Location: Freiburg im Breisgau
Feedback: 0 (0%)
Postby troetti » 14 May 2013 17:38
Hi Flo,
die kürzeste Zeitspanne war bei mir 6 Wochen, die längste Zeit 7 Monate.

Das ist sehr unterschiedlich. Das liegt eben an der individuellen Wuchsform der Wurzel.
Aber "schnell" ging es bei meiner Auswahl nie. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Aqua-Flo » 14 May 2013 17:41
ok Danke,

das lässt mich Böses ahnen.. :-/

Da muss ich mir wohl etwas überlegen so geht das nicht ! ;)

Hat jemand eine Idee ?
User avatar
Aqua-Flo
Posts: 118
Joined: 12 Mar 2013 19:44
Location: Freiburg im Breisgau
Feedback: 0 (0%)
Postby middy » 14 May 2013 17:42
Ich kann dich beruhigen, in meinem Becken habe ich auch eine Moorkienwurzel und diese trieb anfangs auch immer wieder auf. Habe sie mit einem großen Stein unter Wasser gehalten. Aber schon nach gut 2 Wochen blieb sie unten.
Gruß Mitja
User avatar
middy
Posts: 53
Joined: 29 Jan 2013 16:15
Feedback: 9 (100%)
Postby Aqua-Flo » 14 May 2013 17:58
Dann warte ich mal ab ;)

Danke Euch!
User avatar
Aqua-Flo
Posts: 118
Joined: 12 Mar 2013 19:44
Location: Freiburg im Breisgau
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 14 May 2013 18:44
Hi,
von drei trockenen Moorkienwurzeln blieben zwei nach ca 4 Wochen unten, eine hat jetzt noch, nach 8 Wochen, einen starken Drang nach oben...
Scheint sehr unterschiedlich zu sein!
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1355
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby troetti » 14 May 2013 19:07
Öhrchen wrote:Scheint sehr unterschiedlich zu sein!

Das denke ich auch.
Ich vermute, dass die Größe/Gewicht der Wurzel auch eine Rolle spielt.
Wenn man ein Nano-Becken hat, ist die Wurzel im Vergleich zu einem 360Liter-Aquariums (wie ich es habe), wesentlich filigraner und leichter.
Es mag auch daran liegen, oder? :?
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Öhrchen » 14 May 2013 20:07
Hi,

nö, muß dich enttäsuchen - die Wurzeln sind ungefähr gleich groß (alles Nano-Größe). Die, die noch aufschwimmt, sieht etwas heller und "knubbeliger" aus als die beiden anderen.
Das sind meine ersten Moorkienwurzeln im AQ. Ich wußte ja, daß sie auftreiben, wenn man trockene kauft. Diese eine stellt meine Geduld allerdings auf eine harte Probe!
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1355
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Grobi » 14 May 2013 20:17
Hallo Steffi....

bist du Dir sicher das das von Dir beschriebene Stück Wurzel auch wirklich Moorkien ist?
Laut Deiner Beschreibung(heller etc..) könnte es Savannenwurzel sein!?
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Öhrchen » 14 May 2013 20:19
Hi,
doch doch, das ist schon Moorkien. Aber Wurzelholz ist auch nicht immer homogen, denke ich.
Savannenwurzel habe ich in anderen AQ's, die sieht anders aus (und schwamm nicht auf).
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1355
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby troetti » 14 May 2013 20:20
Öhrchen wrote:... die Wurzeln sind ungefähr gleich groß (alles Nano-Größe)...

Neee. Das meine ich anders, Stefanie.
Wenn ich z.B. eine Wurzel für ein Nano habe, die (trocken) 300gr. wiegt, oder ich eine Wurzel mit einem Gewicht von 1,5kg habe, vermute ich, dass die leichtere Wurzel schneller ihr "Abtauchgewicht" erreicht. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Grobi » 14 May 2013 20:21
ok :smile:
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Stevie » 14 May 2013 20:42
Hey hey,

ich stelle spontan mal die Vermutung an das das mit dem Oberfläche/ Volumen Verhätnis zu tun hat:

Je kleiner eine Wurzel desto mehr Oberfläche im Verhältnis zum Volumen desto mehr Fläche wo das Wasser "eindringen" kann.

Desto größer die Wurzel desto kleiner die Oberfläche im Verhätnis zum Volumen heißt weniger Fläche zum "eindringen".

lg
Steffen
Stevie
Posts: 139
Joined: 12 Mar 2013 12:44
Feedback: 5 (100%)
13 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests