Antworten
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Tino39 » 15 Okt 2017 11:25
Hallo,

habe seid 2 Monaten einen 30er Cube laufen, die Pflanzen wachsen die Tiere fühlen sich wohl.
Leider habe ich diese komischen Algen seid 3 Wochen überall.
Sie sehen aus wie Fusseln und sind Hellbraun, wenn ich an die Pflanzen drankomme dann gehen die Algen ab und schwimmen im ganzen Becken rum.
Kann sie ganz leicht absaugen, kommen aber schnell wieder.
Kann mir von euch jemand sagen welche Algen das sind und was ich dagegen tuen kann.
Wasserwerte
No³ - 5
Po4 - 0,1
Fe - 0,1
K 15
No2 - 0
GH - 13
KH - 9

Grüße

Tino
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 15 Okt 2017 11:45
Hallo Tino,

Ich würde Nitrat auf 10-20 mg/L erhöhen und etwas das Kalium senken. Das kannst du idealerweise mit einem großen Wasserwechsel machen.
Die Alge händisch absammeln solltest du auf jeden Fall.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1262
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon angelsfire » 15 Okt 2017 12:53
Habe die Algen in meinem cube auch. Nehme an es sind braune Fadenalgen oder so. No3 habe ich 25 im Leitungswasser, kalium liegt bei etwa 5. Licht habe ich bereits gedimmt. Also andere Werte wie bei dir aber trotzdem die gleichen Probleme ;)

Ich Wickel sie einfach auf und hoffe das sie bald verschwinden.

LG Britta
Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
LG Britta

450l Gesellschaftsbecken
Benutzeravatar
angelsfire
Beiträge: 223
Registriert: 19 Feb 2017 19:07
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Tino39 » 15 Okt 2017 15:19
"Thumper"
Kalium ist nicht 15 sondern 10.
War wohl etwas schnell beim schreiben.
Nitrat Hebe ich langsam an, wollte es zwischen 10 - 15 halten.
Absammeln ist so eine Sache, sobald ich an Pflanzen oder Gegenstände im Becken komme, lösen sie sich und schwimmen im Becken herum.
Sauge sie dann so gut wie möglich auf .

"Britta"
No3 mit 25 im Leitungswasser ist ja schon viel, bei mir ist laut Test nichts im Leitungswasser.

Grüße

Tino
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tino39 » 15 Okt 2017 18:30
Habe mal ein Foto gemacht, hoffe man kann alles erkennen.

Dateianhänge

Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tino39 » 16 Okt 2017 16:19
Hier ein Foto von heute, sie wächst ganz schön schnell.

Dateianhänge

Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tino39 » 16 Okt 2017 20:04
Keiner einen Tipp welche Alge es ist?
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon angelsfire » 16 Okt 2017 22:48
Scheint dann vielleicht dich was anderes zu sein wie bei mir. Meine lassen sich aufwickeln (typisch fadenalgen) und lösen sich nicht auf.

Auf No3 tests verlasse ich mich nicht mehr. Zeigen eh ständig was anderes an. Ich arbeite nur noch mit den Angaben den Versorgers. Messe selbst gar nicht mehr.

LG Britta
Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
LG Britta

450l Gesellschaftsbecken
Benutzeravatar
angelsfire
Beiträge: 223
Registriert: 19 Feb 2017 19:07
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Maikan » 22 Okt 2017 20:01
Hat sich schon was ergeben mit dem Nährstoff umgepegeln?
Benutzeravatar
Maikan
Beiträge: 19
Registriert: 06 Sep 2017 23:01
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tino39 » 24 Okt 2017 10:30
Die Wasserwerte, gestern gemessen,
No3 - 10
Po4 - 0,1
Fe - 0,1
GH - 10
Kh - 7
K - 5

Hatte die "Algen" abgesaugt, soweit es ging, sind aber zwei Tage später wieder da.

Weis nicht was es sein könnte, Pflanzen wachsen normal, den Tieren geht es gut und das gefussel wächst.

Ich weis gar nicht, ob es überhaupt eine Alge ist.
Habe im Internet gesucht aber nichts vergleichbares gefunden.
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 24 Okt 2017 10:45
Hallo Tino,

deine Wasserwerte schaun gut aus. Wie lange beleuchtest du? Vielleicht liegt es daran, wenn es deutlich zu lang ist (12 Std+).

Wenn du es schaffst, diese Wasserwerte zu halten, dann ist in einem Monat in etwa der Spuk vorbei. Algen verschwinden leider nicht so schnell, wie sie wachsen :nasty:
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1262
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Tino39 » 24 Okt 2017 15:01
Ja, die Beleuchtung das hatte ich ganz vergessen.
Habe vor gut einem Monat die Beleuchtung gewechselt, von Dennerle Scapers Light 24 Watt auf
Chihiros LED Serie a 18 Watt.
Beleuchtet wird von 12:00 bis 20:30 Uhr.

Ich weis ja nichtmal welche Alge es ist, sie lässt sich ganz leicht absaugen, bildet dünne Fäden die aussehen wie hell braune Fusseln, bei Berührung löst es sich in viele kleine Teilchen auf, haftet an Pflanzen und Deko.
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 24 Okt 2017 15:26
Hallo Tino,

Das hört sich nach Grüner Fadenalge an, vermutlich durch das mehr Licht da die Nährstoffe (vor allem Nitrat) schneller verbraucht waren. Wenn du allerdings deine Wasserwerte wie oben angegeben halten kannst, sind die in einem guten Monat auch weg.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1262
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon Tino39 » 24 Okt 2017 17:03
Werde mal abwarten, ich bekomme sie ja noch leicht ab, schlimmer wäre es wenn sie überall festpappen und man sie nicht runter bekommt.
Von daher ist es nicht ganz so schlimm.
Sieht nur blöd aus.
Gruß
Tino
Tino39
Beiträge: 49
Registriert: 20 Feb 2013 12:38
Bewertungen: 0 (0%)
14 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Welche Alge?
von Ben » 18 Nov 2007 18:21
10 1404 von Ben Neuester Beitrag
06 Dez 2007 18:49
Welche Alge hab ich da?
von kleinerFisch » 24 Nov 2008 18:11
7 1207 von Roger Neuester Beitrag
26 Nov 2008 01:17
Welche Alge?
von Simallein » 01 Jan 2009 16:28
30 3065 von Roger Neuester Beitrag
19 Feb 2009 14:28
welche Alge?
Dateianhang von DanielG. » 26 Jan 2010 21:29
53 3222 von Sabine68 Neuester Beitrag
19 Jun 2010 14:30
Welche Alge bin ich?
Dateianhang von *Aquarius* » 14 Mai 2010 17:35
1 558 von Bernd Kaufmann Neuester Beitrag
17 Mai 2010 21:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste