Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby nightblue » 23 Feb 2020 09:11
Hallo Leute ,

Habe in meinem Becken 350l >6mg/l Silikat gemessen. Becken ist in der einlaufphase und bildet Kieselstein wie blöde.
Nun hat mir mein Fachhändler zu silicarbon geraten. Ich soll die halbe Packung (200g mit einer Bindekraft von 2000mg SiO2) in ein filterbeutel direkt ins Becken hängen , nicht in den filter.

Ist das so korrekt ? Wie schnell wirkt das Zeug ?
7mg/l x 300 l ergibt 2100mg Silikat , also muss ich das Zeug austauschen sobald der Wert im Becken bei 0 ist?
Oder soll ich es lieber alles in den außenfilter packen ?

Gruß Dustin

Attachments

nightblue
Posts: 98
Joined: 02 Feb 2020 09:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Feb 2020 14:34
Moin,

nightblue wrote:Habe in meinem Becken 350l >6mg/l Silikat gemessen. Becken ist in der einlaufphase und bildet Kieselstein wie blöde.

Ist normal in der Einfahrphase, das verschwindet von alleine wieder.

nightblue wrote:Nun hat mir mein Fachhändler zu silicarbon geraten. Ich soll die halbe Packung (200g mit einer Bindekraft von 2000mg SiO2) in ein filterbeutel direkt ins Becken hängen , nicht in den filter.

Ist das so korrekt ? Wie schnell wirkt das Zeug ?
7mg/l x 300 l ergibt 2100mg Silikat , also muss ich das Zeug austauschen sobald der Wert im Becken bei 0 ist?
Oder soll ich es lieber alles in den außenfilter packen ?

Ja, ein Verkäufer eben. Sorry, aber sitz es einfach aus - das bringt dir mehr.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Silicarbon oder SilikatEx im Vorfilter
Attachment(s) by Robin2 » 25 Sep 2015 15:08
17 1143 by Robin2 View the latest post
29 Sep 2015 10:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests