Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Tommy74 » 26 Sep 2010 13:51
Hallo,

ich lese hier im Forum schon seit einiger Zeit mit. Habe auch schon viele Probleme dadurch in meinem Aquarium lösen können.
Bei der letzten Algenart in meinem Becken weiß ich aber leider nicht mehr weiter.

Jetz will ich mich und mein Becken erst mal vorstellen.

Ich heiße Thomas und habe mein Becken seit ungefähr einem halben Jahr.
Mein Becken hat die Abmaße 150 x 50 x 50 cm. Gefiltert wird über ein Filterbecken welches mit Tonröhrchen, Filtermatte und noch ungefähr 3 Liter Siporax bestückt ist.
Beleuchtet wird mit mit 4 x 54 Watt T5 Leuchtbalken. Beleuchtungszeit 12 Stunden ohne Unterbrechung.
CO2 Anlage mit 2 Kg Flasche, gesteuert über Aquariumcomputer
Seit einiger Zeit konnte ich auf einigen Pflanzen schwarze Punkte feststellen die nach eingiger Zeit zu Pinselalgen werden.
Hoffe das man auf meinen Bildern was erkennen kann.

Wasserwechsel wöchentlich ca 40%

Nun zu den Wasserwerten:

Hier der link zu meinem Wasserversorger: http://www.fwokronach.de/files/jahresanalyse_twa_2010.pdf

Meine gemessenen Werte:
PO4=0,5 mg
NH4=0,05 mg
Fe =0,05 mg
NO3=15 mg
K =15 mg
GH =6
KH =3
CO2=30 mg
PH =6,5

Gedüngt werden täglich 12 ml AR NPK und 8 ml AR Eisenvolldünger. Desweiteren geb ich 20 gr Bittersalz bei jedem Wasserwechsel dazu.

Ich hoffe von euch hat jemand eine Idee wie ich die Algen loswerden kann.

Schönen Sonntag noch.

Gruß,

Thomas[album][/album]

Attachments

Tommy74
Posts: 3
Joined: 26 Sep 2010 12:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 26 Sep 2010 19:29
Hiho,
schau doch mal hier unter RODOPHYTA SP. 2:
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... es?start=5
Dort wird zuviel Calcium und zu viel Eisendünger als Grund genannt.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Tommy74 » 26 Sep 2010 20:11
Vielen Dank,

das ist ein sehr interessanter Artikel.

An zuviel Eisen kanns nicht liegen, da ich ja gerade 0,05 mg im Becken habe. Im Artikel wird ja von einem Ca:Mg von 1:4 gesprochen. Sollte ich da jetzt soviel Bittersalz ins Wasser geben um diesen Wert zu erreichen? Das wäre dann eine ganz schöne Menge!

Gruß,

Tommy
Tommy74
Posts: 3
Joined: 26 Sep 2010 12:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 26 Sep 2010 20:31
Hallo Thomas,
wie ist denn dein derzeitiges Ca:MG Verhältnis? Vielleicht kannst da ja erstmal ein 4:1 anstreben, das ist dann nicht so ein krasser Wechsel wie andersherum.
Ich hatte dieses Algen auchmal, sind dann aber irgendwann verschwunden. Ist dein Volldünger der Standard AR Mikro?
Bei mir hat glaub ich der Wechsel auf einen organisch chelatierten Volldünger was gebracht, ich will mich hier aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen... :D
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Tommy74 » 26 Sep 2010 21:13
Hallo Aram,

ich habe vorhin mein Ca:Mg Verhältnis auf 4:1 gebracht.Jedenfalls nach dem Nährstoffrechner. Ja mein Eisenvolldünger ist der AR Micro Basic.

Das Algenthema ist wirklich sehr komplex.

Gruß,

Tommy
Tommy74
Posts: 3
Joined: 26 Sep 2010 12:46
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen
by Goodyear1555 » 23 Oct 2006 21:28
3 2940 by Mark1 View the latest post
10 Aug 2007 06:34
Pinselalgen
by mike672 » 11 Sep 2010 17:07
0 1011 by mike672 View the latest post
11 Sep 2010 17:07
Pinselalgen
by Salva » 13 Nov 2012 17:12
3 1128 by mario-b View the latest post
13 Nov 2012 18:00
Pinselalgen!!
by Smile » 18 Feb 2013 20:13
4 1585 by Andreas B. View the latest post
18 Mar 2013 18:44
Pinselalgen
by Spartaner » 11 Oct 2013 13:46
4 886 by Spartaner View the latest post
12 Oct 2013 17:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest
cron