Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby saraz » 04 Aug 2016 18:25
Grüß Euch!
Fast 20 Jahre war ich Aquarianer -meist mit großen Becken um die 500 Liter. dann bin ich vor 10 Jahren in eine Gegend gezogen mit hartem Wasser und hatte keine Lust mehr dazu.
Seit längerem läßt mich aber der Gedanke an einen 30er Cube mit ein paar Neocaridinas nicht los.

Ich möchte aber bewußt keine Wasserpflanzen einsetzen sondern es soll sich langsam ein Algenbecken entwickeln in das ich nur sehr dezent eingreifen möchte.
Erwünscht sind Pinsel- Bart- und Fadenalgen (Grünalgen).
Angedacht ist:
kein Co2 (wird es dann zu Kalkausfällungen kommen?)
ca. 5-15 Lumen pro Liter (nein kein Schreibfehler)- hängt davon ob Schwarzwasser bei meinen Wasserwerten sinnvoll ist. Bei 5 Lumen und Schwarzwasser wir nicht mehr viel zu sehen sein.
Einrichtung sollen vorallem Steine und 1-2 Wurzeln sein.
Hier meine Wasserwerte ab Wasserwerk:

PH 7,9
GH 14,6
KH 11,0
No3 11
Ca 73
Mg19
K 0,9
Na 4,
Fe weniger als 0,005
Phosphat in Selbstmessung nicht nachweisbar.

Ich war mir nicht sicher ob ich es hier oder unter Pflanzen posten soll da ja Algen hier erwünscht sind.


Hat wer ein paar Tipps?

lg
Alexander
saraz
Posts: 4
Joined: 04 Aug 2016 18:12
Feedback: 0 (0%)
Postby saraz » 04 Aug 2016 20:22
Um die Frage zu präzisieren:

Welche Makro- oder Mikeonährstoffe muß ich bei meinen Wasserwerten zuführen um die gewünschten Algen zu forcieren?
saraz
Posts: 4
Joined: 04 Aug 2016 18:12
Feedback: 0 (0%)
Postby DJNoob » 04 Aug 2016 20:52
Hi, ich würde an deiner stelle die Beleuchtung permanent anlassen, alle gewünschten Algen werden nicht lange auf sich warten.
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1946
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Wuestenrose » 04 Aug 2016 21:10
'N Abend...

Bei den Kanistern, in denen ich meine Gießlösungen für die Urlaubsvertretung bevorrate, entwickelt sich in denen mit ammoniumhaltiger Gießlösung um ein Vielfaches mehr an Algen als in den ammoniumfreien.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 05 Aug 2016 06:43
Hallo, Cladophora kann wunderschöne Wiesen bilden :grow:
Sie liebt eine ganz normale Düngung, alles was Wasserpflanzen mögen, mag sie auch :lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4234
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby saraz » 15 Aug 2016 17:00
Ich wollt nur einen geringstmöglichen Aufwand betreiben

Becken (30x20x20) und die künstlichen Wurzeln waren noch aus der Ameisenhaltung daheim (Lasius niger, Cataglyphis nodus etc.- alles gut gewässert vorher)

ein bisschen Sand gekauft und ein paar Pflanzen

Eleocharis pusilla
Salenostoma tetragonum auf den "Wurzeln"
Cryptocoryne wendtii links im Hintergrund
Bucephalandra spec. "Wavy leaf" rechts im Hintergrung

Das LW 20/80 verschnitten mit Osmosewasser, das Osmosewasser mit Shrimp salt GH+/KH+ von der Fa. De... nach Anleitung aufgesalzen

und ab damit auf die Fensterbank (Südseite- aber dzt. keine direkte Sonne da links oben Balkon und sonst die Markisen draussen, wird im Herbst anders aussehen wenn die Sonne flacher steht)

Gedüngt wird es morgens mit Co2 aus dem Sodamaker, 1-2 ml pro Liter- also 8-16 ml

das soll techniklos laufen- jetzt wart ich mal was passiert- das Becken steht seit Donnerstag, Kahmhaut keine

ist ein Versuch und Ziel ist es ein Becken dauerhaft dort einzurichten- soll dann aber über die ganze Fensterbank gehen, also ca. 75x20x20

lg
Alexander

Attachments

saraz
Posts: 4
Joined: 04 Aug 2016 18:12
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pinselalgen bei Nano-Einfahren
Attachment(s) by trytan.s » 14 Sep 2010 07:21
8 1393 by DrZoidberg View the latest post
20 Sep 2010 11:32
Seltsames Gewächs im Nano Cube
Attachment(s) by rocknrollposer » 11 Dec 2014 15:44
91 4512 by Nanu View the latest post
28 Jul 2016 22:32
Algen im Nano, welche genau?
Attachment(s) by Leinad78 » 05 Nov 2009 10:32
6 573 by Leinad78 View the latest post
05 Nov 2009 17:17
Faden/Grünalgen im 30er Nano
Attachment(s) by Julia » 29 Dec 2009 15:07
47 9836 by Julia View the latest post
29 Mar 2010 16:21
Lästige Oberflächenalge im Nano loswerden
Attachment(s) by kiko » 28 Dec 2010 14:31
5 796 by kiko View the latest post
30 Dec 2010 11:42

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests