Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Fusel » 27 Nov 2013 20:58
Hallo,
vielleicht könnt ihr mir bei der Bestimmung helfen?
Ist meine Vermutung richtig :glaskugel: und es handelt sich um eine Blaualge, oder doch eine andere?
Bin um jede Antwort dankbar.


:tnx:

Attachments

Mit freundlichen Grüßen,
Dominik

Fog-Woods
User avatar
Fusel
Posts: 41
Joined: 31 Oct 2013 19:40
Location: Tönisvorst
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 05 Dec 2013 00:44
Hm,
wie sagen. Ist eigentlich ein Unding was du von uns verlangst. Ohne die Kieselalgen könnte man noch nicht mal den Durchmesser der Algen abschätzen. Keine Vergrößerung, kein Makrofotos - nichts
Nein - keine Blaualgen. Sieht nach Bartalgen Gattung Bangia aus. Zumindest sehe ich keine Verzweigungen, die sie von Compsopogon unterscheiden

jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 05 Dec 2013 12:43
Hi
@Jo: Meinst du nicht, eine Cyano wie z.B. Oscillatoria wäre zumindest möglich?: http://www.biosci.ohio-state.edu/~plantbio/osu_pcmb/pcmb_lab_resources/pcmb102_activities/algae_mosses/algae_mosses_oscillatoria.htm
@Dominik: wie sieht sie makroskopisch aus? Schmieriger, unangenehm müffelnder, sich schnell ausbreitender Überzug?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby eumel6 » 05 Dec 2013 19:07
Hallo Heiko,

warum keine Blaualge?
Erstmal haben wir fast keine Blaualgen der Gattung Oscillatoria die diese Fadenstärke erreichen dürften > 20µm vielleicht 2 Arten die infrage kommen. Die müssten dann auch ein anderes l/d-Verhältnis haben.
Dann sieht die Ausbildung der Zellwand zwischen den einzelnen Zellen anders aus. (KLingt zwar wie ein Witz bei der vorliegenden Bildqualität - mal sehen ob ich es zeigen kann. Und dann die Ausbildung von Zellstrukturen auf dem oberen BIld, die rechte von unten nach oben verlaufende Alge.
Das ähnelt stark dem nachfolgenden Link

http://protist.i.hosei.ac.jp/PDB5/PCD0055/htmls/81.html
gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 07 Dec 2013 09:34
Hallo Jo,
danke für die Erklärungen; ich glaube auch, an Blaualgen-Fäden würden sich keine Kieselalgen anlagern können, die man auf Dominiks Mikroskopfoto sehen kann, oder?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5222
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Fusel » 08 Dec 2013 22:57
Hallo alle miteinander und danke für eure Antworten.
Leider hab ich den Beitrag aus den Augen verloren, kann aber das ganze Rätsel auflösen!
Die Algen wuchsen schön weiter, aber ich konnte Gegenmaßnahmen ergreifen und die Pflanzen sind am kommen. Lediglich die Vorhandenen Algen gewinnen an länge, aber ich denke das ist nur eine Frage der Zeit.

Der Preis geht an Eumel :thumbs: : Es sind Rotalgen, wie sich auf folgenden Fotos eindeutlich beweisen lässt.


Meine abschließenden Fragen wären da noch: Verschwinden die vorhandenen Algen von selbst, je mehr die anderen Pflanzen gedeihen, oder sind die jetzt für immer da, nur vermehren sich nicht mehr so, dass es auffällt? Hab gelesen, dass man die ganzen Blätter entfernen muss, weil sie immer wieder nachwachsen. Das ist allerdings bei Cuba und noch mehr, beim Fissidens unmöglich. Hilft da vielleicht eine kleine junge Rüsselbarbe?

Wenn ihr mein Aquarium anschaut und die Evolutionsbilder, seht ihr, wie grade alles gedeiht aber die Algen erkennt man auf den Fotos glaube ich nicht. Sie wurden mit der Zeit auch immer blasser bis grau...

Nochmals vielen Dank

Attachments

Mit freundlichen Grüßen,
Dominik

Fog-Woods
User avatar
Fusel
Posts: 41
Joined: 31 Oct 2013 19:40
Location: Tönisvorst
Feedback: 0 (0%)
Postby eumel6 » 16 Dec 2013 23:34
Hallo,

Der Preis geht an Eumel :thumbs: : Es sind Rotalgen, wie sich auf folgenden Fotos eindeutlich beweisen lässt.

Könnte ich als Preis ein paar von den Algen bekommen.
Danke

gruß jo
eumel6
Posts: 232
Joined: 07 Mar 2008 17:13
Feedback: 0 (0%)
Postby Fusel » 19 Dec 2013 21:28
So eine schöne lange wie auf dem Foto gibts leider nicht mehr in meinem Becken, worüber ich eigentlich sehr froh bin^^, ich kann dir aber ggf. die ein oder andere leinere ernten und dir vorher ein Foto schicken, damit du mir sagen kannst, ob du sie willst oder nicht.
Mit freundlichen Grüßen,
Dominik

Fog-Woods
User avatar
Fusel
Posts: 41
Joined: 31 Oct 2013 19:40
Location: Tönisvorst
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests