Wurzeldüngung bei UV-C Einsatz

Hannes

Member
Hallo Forum,
ich plane gerade den teilweisen Neuaufbau meines großen Diskusschaubeckens. Soll insgesamt eher auf geringen Pflegeaufwand getrimmt werden. Deshalb wollte ich als Bepflanzung nur auf verschiedenste Echinodorus-Arten sowie evtl. Riesenvallisnerien setzen.
Auch ist der Dauereinsatz eines 25 Watt DeBary UV-C Entkeimers geplant, da ich das seit kurzem ausprobiere und mich die Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Scheiben doch sehr überzeugt haben.
Das Problem ist der zu erwartende Eisenmangel, da durch die UVC-Strahlung die Chelatoren des Eisens zerstört werden und es dann (durch Oxidation?) für die Pflanzen unbrauchbar wird.
Soweit ich weiß nehmen Echis und Vallis ihre Nährstoffe aber doch überwiegend über die Wurzeln auf, oder? Würde eine ausschließliche Wurzeldüngung für einen zufriedenstellenden Habitus der Pflanzen genügen? Als Bodengrund ist Sand geplant. Gedüngt würde dann über Kugeln oder ähnliches. Evtl. wollte ich auch mal ein bisschen mit Düngestäbchen (z.B. Substral) für Landpflanzen rumprobieren (wenn die Zusammensetzung passt).

Gruß,
Hannes
 

wasserpflanze

New Member
Hallo Hannes
Du kannst es mal mit Düngestäbchen versuchen ( ohne zusatz von Vogelguano ) , meinen Fischen und Garnelen geht es nach der Anwendung gut, ich nehme ein Stäbchen pro Pflanze breche es in der mitte durch und stecke es unmittelbar an der Pflanze in den Sandboden.

Gruss Günter
 

Ähnliche Themen

Oben