Wie werd ich sie wieder los?

shizzo

New Member
Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und hab auch gleich mal ein kleines Problem. Habe seit ca. 2-3 Wochen vermehrt Algen in meinem Becken. Zum einen sind es ein paar Fadenalgen (wirklich nur minimal) die mich nicht weiter stören würden. Mein Problem sind eher die Kieselalgen?! Seit ein paar Tagen befinden sich nun auch dunkelgrüne Flecken auf einigen Blättern. Ich hoffe nur es werden keine Blaualgen. Brauche dringend Euren Rat.

Infos zu meinem Becken:
Volumen: 180L
Beleuchtung: 2x 30W T8 (JBL Tropic / Natur)
Beleuchtungsdauer: 10h
Düngung: bisher nur Eisenvolldünger (wäre auch hier dankbar für Empfehlungen zu Alternativen)
CO2: Druckgas über Dennerle Micro-Perler Special

Wasserwerte:
PH: 7
KH: 6
NO2: 0,075
NO3: 20
PO4: 0,7
Fe: 0,05
CO2: 19 (rechnerisch nach Krause)

Hier auch mal der Link zur Wasseranalyse meines Versorgers http://www.swhdl.de/pdf/wasseranalyse.pdf

Die angehängten Bilder sind nicht besonders gut, aber man sollte erkennen was ich meine.




Vielen Dank schon mal im Voraus.

Frank
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    152,5 KB · Aufrufe: 774
  • 2.jpg
    2.jpg
    156,7 KB · Aufrufe: 774
  • 3.jpg
    3.jpg
    197,4 KB · Aufrufe: 774
  • PIC_0080.jpg
    PIC_0080.jpg
    167,3 KB · Aufrufe: 774

Roger

Active Member
Hallo Frank,

willkommen bei Flowgrow!

Wie lange läuft das Becken denn schon? Normalerweise treten Kieselalgen nur während der Einfahrphase auf und verschwinden dann ganz von selbst. :roll: Kann man die Algen abreiben oder sind es doch geschädigte Blätter?
Wie oft und wie viel Wasser wechselst Du?

Düngung: bisher nur Eisenvolldünger (wäre auch hier dankbar für Empfehlungen zu Alternativen)
Welchen Volldünger hast Du denn?

In der Wasseranalyse fehlt leider eine Angabe zum Kaliumgehalt. In den meisten Leitungswässern ist das sehr gering vertreten was bei Dir zu Problemen führen könnte. Ausserdem ist auch Magnesium zu gering vorhanden und das Wasser sollte beim Wasserwechsel mit 1gr. Magnesiumsulfat (Bittersalz) pro 10 Liter aufgebessert werden.

Ich denke wenn Du Kalium und Magnesium zusätzlich zum Volldünger zuführst könnte sich schon Besserung einstellen.
 

shizzo

New Member
Hallo Roger,

erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Mein Becken läuft jetzt seit Mitte Januar. Ich wollte unbedingt schwarzen Kies und hab bei der Gelegenheit auch neue Pflanzen gekauft. Das Wasser hab ich vorher in eine Tonne umgefüllt, so konnte ich etwa 100L "altes" Wasser behalten. Wollte mir so die Einlaufphase etwas verkürzen, weil ich meine Fische ja nicht ewig in Plastikboxen halten wollte. Das Becken lief bis dahin fast drei Jahre.

Die Algen lassen sich noch abreiben, wobei einige Blätter scheinbar schon etwas gelitten haben.

Wasserwechsel mach ich alle 10-14 Tage. Tausche dann ca. 30-40%.

Beim Thema Volldünger bin ich bis jetzt noch am probieren, als letzten hatte ich Sera florena. Welchen kannst Du denn empfehlen?

Was den Kaliumgehalt meines Wassers angeht bin ich leider noch nicht schlauer. Ich hab leider noch keinen Test. Ist in den Shops die ich kenne nicht erhältlich. Muss wohl noch etwas suchen.
Wollte heut mal bei den Stadtwerken den Kaliumgehalt des Leitungswassers erfragen, aber der zuständige Mitarbeiter war nicht erreichbar. Warte also noch auf den Rückruf.

Werd am WE aber schon mal meinen Magnesiumgehalt aufbessern. Vorausgesetzt ich bekomm das Zeug hier irgendwo.


Beste Grüsse

Frank
 

Roger

Active Member
Hallo Frank,

Beim Thema Volldünger bin ich bis jetzt noch am probieren, als letzten hatte ich Sera florena. Welchen kannst Du denn empfehlen?
grundsätzlich funktionieren alle erhältlichen Volldünger mehr oder weniger gut. :roll: Es kommt auch auf die Ansprüche des Beckens an! Ich bevorzuge Produkte von denen die Inhaltsstoffe und Mengen bekannt sind, dann kann man eher Rückschlüsse auf die Spurenelementversorgung ziehen, da man die meisten SE sowieso nicht messen kann.
Hier im Forum wird von den meisten wohl auf die Aquarebell Produkte "Mikro-Basic" und Mikro-Spezial-Flowgrow" (mein Favorit! :wink: ) zugegriffen, aber auch Ferrdrakon und Profito sind vertreten.

Was den Kaliumgehalt meines Wassers angeht bin ich leider noch nicht schlauer. Ich hab leider noch keinen Test. Ist in den Shops die ich kenne nicht erhältlich. Muss wohl noch etwas suchen.
Die Suche hat ein Ende! Einfach bestellen bei:

Anton Gabriel

Werd am WE aber schon mal meinen Magnesiumgehalt aufbessern. Vorausgesetzt ich bekomm das Zeug hier irgendwo.
Bittersalz gibt es in jedem Gartenmarkt bei den Düngemitteln für kleines Geld!

Erhöhe auch noch etwas die CO2 Zugabe und steuer 30mg/l an!
 

shizzo

New Member
Hallo Roger,

vielen Dank Dir für deine Infos. :top:

Den Test werd ich gleich bestellen. Ich hoffe dass ich morgen noch die Infos von den Stadtwerken bekomme. Dann wär ich ja schon mal ein bisschen schlauer. Werde morgen auch gleich mal zum Baumarkt fahren.
Die CO2-Zugabe hab ich gestern schon ein bisschen erhöht, bin jetzt bei ca. 38 Bläschen pro Minute. Werd mich langsam rantesten.
Beim Dünger bin ich noch am Beschreibungen lesen, hab mich aber schon fast entschieden. :D

Beste Grüsse

Frank
 

shizzo

New Member
Hallo,

hab grad mit dem Mitarbeiter der Stadtwerke gesprochen, laut seiner Aussage hat das Leitungswasser bei uns einen Kaliumgehalt von 1,6 mg/l.

Beste Grüsse

Frank
 

Roger

Active Member
Hallo Frank,

also ist Kalium definitiv im Mangel! Ich würde dann wenn Du bei Aquasabi bestellen solltest, den Makro-Basic-NPK mitbestellen. Nach einem großen Wasserwechsel von >50% kannst Du damit beginnen zu düngen und führst alles nötige (auch Kalium) zu.

Eine Extrazugabe vom Bittersalz (0,5-1,0gr. / 10 Liter) kann trotzdem nicht schaden.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Dreck(->Algen) am Boden: Was ist's und wie werd ich's los Algen 3
W Wie Fe und PO4 düngen bei Osmosewasser Pflanzen Allgemein 6
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 17
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
S Wie heißen diese Pflanzen? Artenbestimmung 7
Sommer78 Wie weit muss ich den Dünger denn noch erhöhen? Nährstoffe 9
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
Alexander H 15 mg/ l im Osmosewasser, wie kann das sein? Nährstoffe 22
B Wie auf Eisenmangel reagieren? Nährstoffe 2
T Wie heisen diese pflanzen Artenbestimmung 1
T Pflanzen schneiden,wann und wie Pflanzen Allgemein 1
T Wie Aquarien von bestimmten Usern finden? Kein Thema - wenig Regeln 1
M Welche Alge ist es und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
A Wie den Arbeitsdruck von der CO2 Druckregelarmatur erhöhen? Technik 2
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
Peter47 Wie oft werden Dosiergeräte z.B. für Flüssigdünger undicht? Technik 17
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16
T Wie heisst diese pflanze? Artenbestimmung 2
Kobi79 Wie soll ich Düngen in meinem Aquarium ? Nährstoffe 2
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7

Ähnliche Themen

Oben