Wie betreibe ich ein gesundes Nanoaquarium (Pflanzenfrage)

Quitscha

New Member
Hallo zusammen.

Zu aller erst: ich bin totaler Anfänger was speziell Pflanzen angeht.
in meinen Aquarien habe ich es bis heute nicht geschafft, jemals ein gesundes Biotop hinzubekommen.
Grundsätzlich war alles nach und nach veralgt und bis auf die ein oder andere Robuste Sorte, komplett eingegangen.
Mein Traum, ein schönes dicht-bewachsenes Aquarium zu betreiben (ähnlich wie die Holländische scapes) rückte immer ferner.
Nach dem ich nun mehrere Aquarien verkauft hatte (aus hauptsächlich privaten Gründen), wollte ich mir nochmal ein ruck geben und ein Nano starten....
gesagt-getan, nun habe ich gestern eins eingerichtet und möchte dieses mal alles richtig machen - deshalb auch mein Forenbeitrag.
Mein Becken hat ein Volumen von 30Liter als Beleuchtung habe ich mir eine Chihiro A/irgendwas gekauft mit 3450 Lumen (kann ein Ei drauf braten) somit wäre ich auf voller Leistung bei 115Lumen/L.
Ist dies zuviel? (ich kann die Leuchte dimmen)
Als Pflanzen habe ich HCC, Christmas Moos, Anubia (nana oder so), Flammenmoos, Kriechende Staurogyne und Petchs Wasserkelch.
Eine Nano Co2 Anlage habe ich mir auch besorgt und lasse ca 25 Blasen pro Minute durch.
Als Bodengrund habe ich ein ShrimpSoil gekauft sowie irgendwas Vulkanisches
Dünger: Ich dachte zuerst ich hole mir diese von Aquarebell, habe mich allerdings noch umentschieden zu Microbe Lift. Davon habe ich mir einen Stickstoff, Kalium, Eisen und einen Allg. Dünger gekauft.
Phosphor eigentlich ebenso, allerdings wurde mir das Falsche geschickt: "Co2 flüssig Dünger".
Laut Hersteller sind im Allgemeinen Dünger folgende Inhaltsstoffe drinnen:
Garantierte Inhaltsstoffe:
Stickstoff (N): 0,10%
Kaliumkarbonat (K20): 0,10%
Kalzium (Ca): 0,002%
Magnesium (Mg): 0,002%
Schwefel (S): 0,006%
Bor (B): 0,003%
Chlor (Cl): 0,009%
Kobalt (Co): 0,006%
Kupfer (Cu): 0,001%
Eisen (Fe): 0,009%
Mangan (Mn): 0,002%
Molybdän (Mo): 0,007%
Natrium (Na): 0,013%
Zink (Zn): 0,002%

Wie fange ich nun am besten an? auf was für Werte soll ich düngen und soll ich überhaupt schon mit Dünger anfangen/-da das Aquarium noch nicht eingefahren ist?
Mein Moos macht jetzt schon sichtlich schlapp, es hat überall bräunliche Stellen ebenso die Staurogyne, diese hat dunkelgrüne Punkte...
-Bilder anbei

MfG
Quitscha
 

Anhänge

  • 62618199_319140152372886_7488138887731085312_n.jpg
    62618199_319140152372886_7488138887731085312_n.jpg
    359,8 KB · Aufrufe: 718
  • 66265241_2364212670489190_2704278720012615680_n.jpg
    66265241_2364212670489190_2704278720012615680_n.jpg
    390,9 KB · Aufrufe: 718
  • 66170994_321606332117701_6453161720557862912_n.jpg
    66170994_321606332117701_6453161720557862912_n.jpg
    439,2 KB · Aufrufe: 718
  • 66201073_452436712256292_4378424278702358528_n (1).jpg
    66201073_452436712256292_4378424278702358528_n (1).jpg
    564,4 KB · Aufrufe: 718
  • 66023051_423203071860306_5429394237638574080_n.jpg
    66023051_423203071860306_5429394237638574080_n.jpg
    355,5 KB · Aufrufe: 718

Setric

Member
Re: Wie betreibe ich ein gesundes Nanoaquarium (Pflanzenfrag

Hallo quitscha? …..

Seit Juli keine Antwort, etwas traurig.

gibt es das Becken noch, wie läuft es?
 

GrueneHoelle

New Member
Re: Wie betreibe ich ein gesundes Nanoaquarium (Pflanzenfrag

Was soll man da auch antworten? Erkläre mal jemandem, der nichts weiß, in einem Post die Aquaristik!? Alternativ wäre die bessere Lösung, sich nicht zuerst einen ganzen Ar... voll Zeug zu kaufen, das auch möglicherweise komplett falsch ist, sondern ZEIT zu investieren, um sich durch Foren und Fachliteratur ins Thema einzulesen! Aber wie wir alle ja wissen, muss es heute zackig gehen und ohne Mühe.... also lautet mein Tipp: Füße stillhalten, sich einlesen und mit GEDULD an die Sache rangehen. Wenn man merkt, dass man hier schon scheitert, dann: FINGER WEG von der Aquaristik! :keule:
 

Setric

Member
Re: Wie betreibe ich ein gesundes Nanoaquarium (Pflanzenfrag

@ grüne Hölle

einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch, aber man muss es vielleicht nicht gleich so drastisch formulieren. Im Prinzip bin ich der Meinung dass auf jede Frage zumindest eine kurze Hilfestellung gegeben werden sollte. Z.B. "Versuch es mal mit dem und dem Thread" oder so ähnlich.
Ab er die Problematik hat sich vermutlich eh überlebt.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Peter47 Wie oft werden Dosiergeräte z.B. für Flüssigdünger undicht? Technik 16
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16
T Wie heisst diese pflanze? Artenbestimmung 2
Kobi79 Wie soll ich Düngen in meinem Aquarium ? Nährstoffe 2
moskal Wie viel Sulfat ist noch gut? Nährstoffe 7
M Bauchwassersucht-Wie vorgehen? Fische 0
R wie dehnbar sind Silikonschläuche? 15mm mit 17mm Rohr verbinden Technik 8
Witwer Bolte Nährstoffrechner: Ergebnisse deuten, Zielwerte wie erreichen Nährstoffe 6
Plantamaniac Fetrilonlösung, wie lange haltbar? Nährstoffe 6
zpm3atlantis Ich druck mir diese Welt wie sie mir gefällt Bastelanleitungen 19
C UV-C Klärer - Wie viel Watt? Technik 6
E Anreicherung von Kalium - doch wie? Nährstoffe 4
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
Valiantly Phyllanthus fluitans - Wie in Zaum halten/einsetzten? Pflanzen Allgemein 0
A Mulm im Bodengrund wie oft absaugen? Substrate 17
M Moosfarm-Wie züchtet man Moos schnell nach? Moose & Farne 1
Witwer Bolte 9 rote Antennenwelse ca. 5mm entdeckt im Filterschacht und 7 abgesaugt, wie aufziehen? Artemia? Brutkasten? Fische 9
tommy225 Welche Algen ist es? Und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
Witwer Bolte 120L 4- Kammerfilter wie wirksam mit Watte bestücken? 1. Wattekammer wird bisher nur minimal durchströmt. Technik 27

Ähnliche Themen

Oben