Standardbeleuchtung Eheim Incpiria 200 (Umrüstung auf LED?)

Lioran

New Member
Hallo,

ich hab nun seit einigen Monaten das Eheim Incpiria 200 bei mir stehen, ohne das Power Kit (also nur 2 T5 Leuchten á 24W). Das Becken hat eine Breite von 65cm, eine Tiefe und 55cm und eine Höhe von 75cm.

Meine Pflanzen gedeihen zwar recht gut (auch wenn ich nicht annähernd an das Wachstum der Aquascaper herankomme), aber laut des Licht-Rechners ist meine Beleuchtungsintensität sehr gering. Ich überlege nun das Becken mit dem angebotenen Power-Kit (2 zusätzliche T5 Leuchten á 24W) aufzurüsten, aber ich komme auch damit nicht über eine geringe Leuchtkraft hinaus (oder mache ich was im Rechner falsch?). Laut Rechner für die Lichtempfehlung müsste ich mit meinen T5 für zumindest mittlere Beleuchtungsstärke auf 134W kommen. Ich bin jetzt bei 48W, mit Power-Kit wären es 96W :-/

Nun bin ich recht ratlos über mein weiteres Vorgehen. Ist die Leuchtstärke doch ausreichend? Lohnt es sich nachzurüsten? Power-Kit oder gleich auf LED gehen? Habe gelesen, dass sich wohl viele Incpiria-Besitzer schnell für andere Beleuchtungen entschieden haben. Ich habe davon leider nicht so viel Ahnung. Ich habe mich die ganze Zeit nach Watt je Litern gerichtet, dann lese ich aber auch immer wieder Lumen je Liter und dass bei höheren Aquarien noch mehr Leistung gefordert wird. Könnt ihr mir da helfen? Welche LED-Systeme kämen denn in Frage, die ohne Weiteres statt der Standard-Beleuchtung angeschlossen werden könnten? Ich drehe noch durch :irre:

Besten Dank im Voraus und viele liebe Grüße,

Holger
 

Lioran

New Member
Re: Standardbeleuchtung Eheim Incpiria 200 (Umrüstung auf LE

Lioran":18tbm207 schrieb:
Breite von 65cm, eine Tiefe und 55cm und eine Höhe von 75cm

Ich meinte natürlich Breite 70cm und Höhe 65cm.

Dazu sollte ich noch ergänzen, dass ich nur Pflanzen gekauft habe, die maximal mittlere Lichtintensität benötigen. Ich befürchte nur, dass je größer die Hintergrundpflanzen werden (Vallisneria, Egeria, Myriophyllum und Limnophila), immer weniger Licht an die mittleren Pflanzen gelangt, die früher oder später ja gut überwachsen sein werden (ich möchte zwar eine gewisse Lichtdämpfung für meine Perlhühner erzielen, aber eben erst in den "tieferen" Wasserregionen).

Sorry wegen der zwei Posts hintereinander. Ich konnte den ersten leider nicht mehr editieren.

Holger
 

Ähnliche Themen

Oben