Sera Ca Calcium-Test - Strecken / Verfeinern

(Daniel)

New Member
Hallo alle zusammen

Ich möchte meinen Calciumgehalt im Aquarium ermitteln.
Habe den Calcium Test von Sera der eigentlich für Meerwasser ist.

Leider sind im Test nur 20mg/l schritte anzuwenden (5ml Aquariumwasser + 8 Tropfen Reagenz 1 + einen gestrichenen Messlöffel Reagenz 2 zugeben und zu letzt Reagenz 3 Tropfenweise zugeben bis die Farbe umschlägt) Je Tropfen = 20mg Ca/l.

Meine Frage:

Kann ich den Test strecken bzw. verfeinern so das ich z.b. 10mg Ca/l ermitteln kann?


Vielen Dank

LG
Daniel
 
Hi,

ist der Test expliziet nur für Salzwasser? Dann wird er wahrscheinlich mit Süßwasser nicht reagieren.

Du kannst es dir einfacher machen: Miss den Mg Gehalt und die GH. Dann kannst du ausrechnen wieviel Ca in deinem Wasser ist, die Gesamthärte setzt sich aus Mg und Ca (und in Spuren Sr und Ba) zusammen. Umrechnung: 1° dH =0,1783 mmol/L Wasserhärte

Ca-Mg Rechner
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

(Daniel)":3d8lwvi7 schrieb:
Kann ich den Test strecken bzw. verfeinern so das ich z.b. 10mg Ca/l ermitteln kann?
Ja: Du dampfst die Probe auf die Hälfte ein, dann entspricht ein Tropfen 10 mg/l‪‪‪  ‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪ :smile: . Ich selber verwende die Calcium-Tests von Salifert (löst auf 10 mg/l auf und Macherey-Nagel (5 mg/l). Beide funktionieren auch im Süßwasser.


Viele Grüße
Robert
 

(Daniel)

New Member
Ja: Du dampfst die Probe auf die Hälfte ein, dann entspricht ein Tropfen 10 mg/l‪‪‪  ‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪‪
..................................................................................................................................



Hi...

Also
4 Tropfen Reagenz 1 + einen halben gestrichenen Messlöffel Reagenz 2
auf 5ml Aquariumwasser ???

Danke

LG
Daniel
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen...

(Daniel)":tscoasvs schrieb:
4 Tropfen Reagenz 1 + einen halben gestrichenen Messlöffel Reagenz 2
auf 5ml Aquariumwasser ???
Nein. Damit der Test anstelle von 20 mg/l je Tropfen 10 mg/l anzeigt, muß der Test empfindlicher bzw. die Probe konzentrierter sein. Das funktioniert aber nicht, wenn du die Reagenzienmenge verkleinerst, sondern bspw. über Eindampfen der Probe.


Viele Grüße
Robert
 

Ähnliche Themen

Oben