Paludarium (ExoTerra) - Fischwahl

Caninus

New Member
Hallo Erich,

das ist Hygrolon mit entsprechendem Kleber auf die im ExoTerra mitgelieferte Rückwand aufgeklebt. Und auch um die "Äste" (sind eigentlich HT Rohre) hab ich das drumgebunden. Bislang scheinen die Pflanzen das ziemlich gut zu finden. Treiben kräftig und die erste Orchidee blüht auch schon, die zweite treibt vier Blütentriebe.
 

Erich 67

Member
Hab soeben über dessen Eigenschaften gelesen - ist schon irre, was es alles gibt! Bin begeistert! :)
Hoffentlich folgen noch ein paar Fotos von Dir ...!?
 

Caninus

New Member
Ja, ist schon tolles Zeugs. Ich hab ja zur Zeit nur im Bodengrund Feuchtigkeit und die kommt trotzdem relativ hoch an den Ästen.
Ich mach später gerne mal genauere Bilder von den Pflanzen.
 

Erich 67

Member
Wirst du das Tuch von oben bewässern, oder wirst du rein auf die "Dochtwirkung" setzen, welche ja ( lt. Prospekt ) :) - immerhin bis zu 32cm Höhe schafft.
Mir würde das für ein kleines motorfreies Paludarium gefallen - bei dem das Tuch der einzige Befeuchter nach oben wäre.
Die Frage die ich mir dabei gerade stelle ist, ob dadurch nicht eine permanenter Nährstoffanstieg erfolgt - Wasser anziehen / verdunsten / Nährstoffe bleiben im Tuch - falls der Bewuchs nicht hinterher kommt.
Man merkt schon - ich hatte noch nie ein Paludarium :)
 

Caninus

New Member
Ich hatte überlegt das auch von oben zu bewässern, hab aber dann davon abgesehen, weil es damit natürlich dauerfeucht auch da oben ist und Pflanzen, die das nicht soooo gerne mögen, dann da nicht wachsen können. Ich hab halt eine Beregnungsanlage drin, die 4x am Tag für 15sec Wasser auf die Wand spuckt und hoffe das das für die Tillandsien da oben okay ist. Die grauen Tills mögen z.B. dauerfeucht nicht und hängen daher ganz weit oben. Bei den grünen geht das mit feuchter, daher sind sie unten drunter.
Da wird sicherlich ein Nährstoffanstieg sein, aber die Pflanzen essen das hoffentlich dann alles weg. Ich hab zu dem Zweck das Gewebe mit Moossporen angeimpft, von denen auch schon viele angefangen haben zu keimen. Obwohl sie halt nur beregnet werden und nicht permanent feucht sind.
 

Caninus

New Member
So, hier mal ein paar Detailaufnahmen von den Orchis (mit Blüte und Trieb) und den Wasserpflänzchen, die im Falle des Hydro schon ganz schön gewuchert sind. Da werd ich vorm Fluten gut stutzen müssen.
 

Anhänge

  • Resizer_16231755878540.jpg
    Resizer_16231755878540.jpg
    764 KB · Aufrufe: 28
  • Resizer_16231755878541.jpg
    Resizer_16231755878541.jpg
    729,9 KB · Aufrufe: 28
  • Resizer_16231755878542.jpg
    Resizer_16231755878542.jpg
    883,8 KB · Aufrufe: 26
  • Resizer_16231755878543.jpg
    Resizer_16231755878543.jpg
    869,7 KB · Aufrufe: 27
  • Resizer_16231755878544.jpg
    Resizer_16231755878544.jpg
    823,3 KB · Aufrufe: 27

Caninus

New Member
Wasser ist seit Samstag nachmittag drin, Pumpe zum Glück nach einigem hin- und hergeschiebe des HMF kaum zu hören und das Wasser nach wie vor kristallklar. Aber ich werde mir auf jeden Fall was zum Aufhärten besorgen müssen - zur Zeit hat es eine KH von 0 (danke liebes Soil, du tust was du sollst :) .
 

Ähnliche Themen

Oben