Optionale Beleuchtung für Juwel Rio 125

emphaser

Member
Guten Morgen zusammen,

ich ärgere mich momentan wieder mal über meine schwachbrüstige 2x28W Beleuchtung bei meinem Rio 125 Becken.

Über kurz oder lang muss da was besseres drüber. ;-) Ich kenne mich damit allerdings nicht wirklich gut aus. Da wir leider keine Katze mehr haben, spricht nichts dagegen das Becken offen zu betreiben.
Eine Aufsatzlampe würde ich momentan einer Deckenlampe bevorzugen.

Das Becken hat 80cm Kantenlänge. Oben allerdings einen furnierten Holzrahmen, was evtl. bei einer Aufsatzlampe stören könnte.

Über Tipps, Ratschläge, Vorschläge bin ich sehr dankbar!


Mfg Mathes
 

Dominik009

Member
Morgen Mathes,
ich habe selbst ein RIO 125 und ja es ist sehr schlecht Beleuchtet. Wenn bei dir nichts gegen eine Aufsetzlampe spricht kannst du die nehmen. In der Bucht gibt's da recht billige (4x 24W t5 für ca. 100€) Ob die was taugen, sagt dir bestimmt jemand anderes :lol:

Wenn du dich etwas mit Elektronik auskennst und etwas handwerkliches Geschick hast, kannst du dir bestimmt selbst eine Abdeckung bauen. Ich plane da momentan auch noch dran.

Gruß Dominik
 

emphaser

Member
Danke für deinen Beitrag Dominik,

die "günstigen" Leuchten habe ich bereits auch schon gesehn. Aber ob die was taugen lass ich auch mal dahingestellt. :|

Im Aquascaping Shop habe ich eine Interessante gesehn für knapp 160€ mit der Option zum Hängen oder Aufsetzen. Die hat auch 4x24W, wenn jemand da Erfahrungen oder ähnliches hat, darf er sie gerne kundtun!

Bin da über jede Hilfe dankbar.


Mfg Mathes
 

Dominik009

Member
Hi,

wie gesagt, ob die was taugen kann ich dir nicht sagen :roll:

Mir war es halt zu teuer 100-200€ für eine Aufsetzleuchte auszugeben, darum baue ich jetzt selbst. Ich hoffe nächste Woche geht's los. Leider kann ich momentan wegen ein paar bösen schnittwunden nichts machen :( Kann ja nichtmal zum Baumarkt gehen :eek:

Gruß Dominik
 

emphaser

Member
Dominik009":ilvmc7ky schrieb:
Hi,

Leider kann ich momentan wegen ein paar bösen schnittwunden nichts machen :( Kann ja nichtmal zum Baumarkt gehen :eek:


Dann man gute Besserung. Und an alle anderen. Bitte meldet Euch und sagt mir ob man solch eine "billig" Leuchte beruhigt kaufen kann oder man doch lieber die Finger davon lässt.

Bei eBay habe ich ähnliche Lampen für 90€ exkl. Versand gesehn. Wie rechtfertigen sich da die Preise wenn man mit Giesemann und Co. vergleicht?


Mfg Mathes
 

emphaser

Member
Es wäre schön, wenn jemand was zu meinem Thread sagen könnte. Ich hoffe, das er nicht wieder untergeht wie schon sooft zuvor. :| :?


Mfg Mathes
 

NicoHB

Active Member
Hallo Mathes

Auch hier hilft die Boardsuche weiter :)

ABer zu den billigeren Leuchten sei gesagt das sie meits nur über einen einzelreflektor verfügen.Gieseman und CO haben dort breite einzelreflektoren verbaut.
Und die EVG´s werden sich un punkto Qualität auch sehr stark unterscheiden, und außer dem steht da Gieseman drauf :D

80er Becken sind generell schlecht auszuleuchten....bei einem 90er sieht das schon besser aus.

Also entweder selber bauen und auf die eigenen Maße was zurechtbasteln oder was kaufen, ob billig oder teuer ist dann deine Wahl.

Mfg Nico
 

emphaser

Member
Hat das Juwel Rio 125 nicht das generelle Problem, das es mit seinen 50cm ein recht hohes Becken ist, in Zusammenhang mit den 80cm Kantenlänge?

Hmm, ich werde mal ein wenig abwarten, denn evtl. steht bald ein großes MW-AQ im Wohnzimmer an. :D

Festhalten können wir aber, das ich mit einer billigen 4x24W besser fahren würde als mit der Standard 2x28W Abdeckung, oder? Sehe ich das so richtig?


Mfg Mathes
 

jörg

Member
Hallo Mathes,
ich habe das gleiche Aquarium, und kann dir aus Erfahrung sagen, es ist günstiger selbst etwas zu bauen, ich habe mir einen Leuchtbalken mit 24W dazu gebaut, sollte eine der Original LS lampen ihren Geist aufgeben, werde ich den Balken entfernen, und ihn durch 2 weitere Eigenbauten ersetzen, womit ich auf 3x24W komme,sollte es mir dann noch zu dunkel sein, habe ich noch Platz einen weiteren Balken einzubringen, womit ich auf insgesamt 4x24W kommen würde, und das ganze mit 2 EVG S, und 4 Fassungen von Tobi, dann noch etwas Kabel, und etwas zum isolieren, und fertig ist das Teil.

http://www.naturaquaristik-live.de/topic.php?id=3663&

Viele Grüße

Jörg
 

emphaser

Member
Danke für deinen Beitrag Jörg. Der Link ist auch echt mega interessant. Aber bitte sei mir nicht böse aber ich finde die Optik leidet unter den meisten Selbstbauten doch schon.
Da unser Becken im Flur steht. Würde ich doch gerne eine offene Variante Hängend oder aufgesetzt wählen.

Das was mich wirklich brennend interessiert sind Erfahrungsberichte von diesen "günstigen" Lampen. Ich meine 4x24W T5 als Hänge- oder Aufsatzleuchte für 100€ inkl. Versand ist ja einfach unschlagbar...


Mfg Mathes
 

flashmaster

Member
Hy Mathes

welche Optik soll bitte bei dem von Jörg vorgeschlagenen Projekt leiden , es wird die originale Abdeckung ja weiter verwendet
als nächstes , man muß nur sauber arbeiten dann sieht ein Eigenbau nicht immer nach selbigen aus , aber das nur am Rande

über die "billigen" Lampen von Ebay gibt es hier einige Threats im Forum , mußt du mal die Suche etwas füttern
wir haben selbst so eine Lampe vor kurzen bei nem Kumpel verbaut
ich sags mal so besser wie die original Funzeln ist sie allemal
war die gleiche wie die hier http://www.aquascaping-store.de/Bel...ght-Light-80---T5-Beleuchtung-4x-24-Watt.html
(hoffe es gibt keine Probs weils n Shoplink ist , wenn doch bitte entfernen)
und wenn du auf Spielerein wie dimmbarkeit etc. verzichten kannst
gehn die Lampen schon , die meisten von den Ebay Angeboten haben allerdings "Meerwasserbeleuchtung" soll heißen mindestens 2 der 4 Röhren haben ein Spektrum um bzw über 10000k , also heist es vielmals noch Röhren tauschen
dann haben die Lampen wie schon angesprochen wurde nur einen Reflektor für alle 4 Röhren , was die Effektivität mindert
willst du nachrüsten auf Einzelreflektoren , wird der Platz meist zu eng
kann aber funktionieren
nur wenn du dann alles zusammen rechnest , hättest du dir dann vllt auch gleich eine bessere kaufen können

also mein Fazit , du kannst die "billigen" problemlos einsetzen wenn du bereit bist ein paar Kompromisse einzugehen
der Unterschied zur original Beleuchtung ist auf jeden Fall schon heftig

PS.: wenn du mal eine Giesemann und eine" billige" im Direktvergeich in den Händen gehalten hast ,
weist du das der Preis nicht nur vom Namen kommt :)
 

emphaser

Member
Danke für den Beitrag Bryan.

Das Jörg noch die originale Abdeckung nutzt wusste ich nicht. Hab da auch kein Bild von gesehn. Ich dachte er würde es offen lassen und man würde von oben auf die beiden Leuchtbalken schauen.

Ja, das mit dem Meerwasser tauglichen Licht habe ich auch gelesen. Allerdings gibts die auch mit 6500K. Das würde ich dann schon nehmen.

Ich kenn mich leider gar nicht mit Giesemann und Co aus. Klar gibts da schon Unterschiede wie zwischen Dacia und Ferrari. ;-)

Aber so ein Dacia hat auch was reizvolles. :p
Und wenn meine Pflanzen besser wachsen als zuvor bin ich mehr als zufrieden.
Momentan habe ich ein großes BodendeckerProblem.

Mfg Mathes
 

flashmaster

Member
HY Mathes

inwieweit Jörg die obere Abdeckung weiter verwenden konnte weis ich nicht zu sagen
ich hab solche umbauten auch schon gemacht , da mußten dann neu Platten drauf , allerdings wenn man PVC HArtschaumplatten verwendet oder Aluminiumverbundplatten , sieht es wenn es ordentlich gesägt wurde und verarbeitet , wieder aus wie original :)

emphaser":2hh8jqlb schrieb:
Ich kenn mich leider gar nicht mit Giesemann und Co aus. Klar gibts da schon Unterschiede wie zwischen Dacia und Ferrari. ;-)

Aber so ein Dacia hat auch was reizvolles. :p
Und wenn meine Pflanzen besser wachsen als zuvor bin ich mehr als zufrieden.
Momentan habe ich ein großes BodendeckerProblem.

Mfg Mathes

da geb ich dir recht :D

Das du Probs mit den Bodendeckern hast wird zwar vllt nicht nur am Licht liegen , aber mit daran .
Das Becken ist mit 50cm wirklich recht hoch und man muß schon ganz ordentlich Licht reinstecken
aber mit den 4x 24 solltest du dann schon genug Licht nach unten bringen
 

jörg

Member
Hallo Mathes,
also ich verwende die Original Leuchte zur Zeit noch, und da der Eigenbau kaum Platz benötigt, gibt es da auch keine Probleme,sicherlich könnte man hier und da an der Optik feilen, doch für meinen ersten Versuch,und vorallem, das es mir hier nur um die Funktion ging, ist es mir doch sehr gut gelungen, und das mit geringem Kostenaufwand.
Was für mich gegen eine fertig gekaufte Leuchte spricht, ist folgendes,da dieses Juwel Aquarium, nicht gerade die idealen Maße hat, was die Länge angeht, muß man Abstriche machen, egal ob fertig gekauft, oder auch selbst gemacht (zumindest was mich angeht),denn wenn man bei den 28W Leuchten bleibt, hat man weiterrhin hohe Anschaffungskosten, und das Aquarium wird nicht optimal ausgeleuchtet, denn sowohl links wie auch rechts fehlen einige cm, bis zum Beckenrand, was man an den Pflanzen sehr schön sehen kann, beim Eigenbau, bin ich da flexibler, denn bei verwendung von 3 bis 4 Leuchtstoffröhren, kann ich die Anordnung versetzt anbringen, und somit die Ausleuchtung optimieren,die Anschaffungskosten reduzieren, und bekomme entweder das gleiche oder bessere Ergebnis, was das Pflanzenwachstum anbelangt hin, einzigster Knackpunkt, die Optik, denn dazu fehlt mir ein geschicktes Händchen, oder eine Vorlage, an der ich mich orientieren könnte (quasi ein Nachbau).
Was dann noch dazu kommt, ist das für mich als Anfänger das Aquarium schwieriger zu beherrschen ist, selbst mit den nur 3 Leuchtstofflampen, wie es dann mit 4 ist, möchte ich zur Zeit nicht wissen,aber mit der Hilfe von Aramis Düngeplan, den ich jetzt in der ersten Woche teste, scheint es doch gut zu laufen,die Zeit wird es zeigen.

Viele Grüße

Jörg
 

emphaser

Member
Hallo Jörg,

ich wollte nicht sage, das deine Lösung optisch mies ist. Es ist, wie ich finde zweckmäßig und sicher sehr gut gelungen. Ich wollte aber schon immer ein offenes Becken mit Aufsetz oder Hängeleuchte betreiben. Und da kommen die "billigen" von Ebay gerade richtig. Ich werde jetzt noch einen letzten Versuch mit Eleocharis parvulum starten um auf der linken Seite einen schönen Rasen zu bekommen.
Rechts hat es mit Helanthium tenellum auch recht gut geklappt. Naja, mal abwarten. Die Leuchten werde ich mir definitiv in der Hinterhand halten.

Und gleich noch eine kleine Frage zur Nadelsimse. Wenn ich sie einsetze soll ich sie dann direkt auf knapp 1cm herunterschneiden??


Mfg Mathes
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Standard Beleuchtung Juwel 240 Multilux = Welche Kategorie? Beleuchtung 12
madcyp Beleuchtung und Lumen/L Frage bei 60P Aquarium Beleuchtung 39
Skalar12 Beleuchtung Juwel Rio 350 Beleuchtung 2
K Beleuchtung Juwel Vision 260 Beleuchtung 1
Hort-Kind-1981 Hilfe Beleuchtung 60er Würfel. Beleuchtung 9
F Pflanzen wachsen schlecht seit Umstellung der Beleuchtung Erste Hilfe 20
teddy Neue Beleuchtung für neues Becken Beleuchtung 10
L Beleuchtung Montage unter Wasser Technik 7
Larsmd_neu Alge die sich in Osmosewasser ohne Beleuchtung vermehrt?! Algen 6
J Neue Beleuchtung für Fluval Venezia 180l Eckaquarium mit Abdeckung Beleuchtung 11
Scapestian Suche Chihiros Commander 4 für WRGB-LED-Beleuchtung Technik / Zubehör 0
A Juwel Rio180 neue Beleuchtung. Beleuchtung 23
S LED Beleuchtung 200x50x60 Becken Bridgelux Thrive Beleuchtung 75
R neue Beleuchtung LED Beleuchtung 7
M Beleuchtung LED Beleuchtung 15
HWM Wiederanfang mit Oase Highline 400 / welche Beleuchtung ? Beleuchtung 10
T Beratung Beleuchtung 160cm Aquarium 576l Beleuchtung 31
Tony M. Empfehlung Beleuchtung 60P Beleuchtung 6
S Was ist die beste LED-Beleuchtung für 300 Liter Pflanzenaquarium möchte gerne 30 Lumen/Liter haben Beleuchtung 19
calavero RGB Beleuchtung für eheim 126 Beleuchtung 4

Ähnliche Themen

Oben