Moin.

K. Lopez

Member
Ja, wo fange ich an? Also ich bin neu. Also neu hier. Ganz so neu nun auch wieder nicht, lese schon eine Weile mit, was auch der Grund war, mich hier anzumelden.

Ansonsten bin ich eher alt und bekam Ende der 60.iger mein erstes Aquarium. Das hatte mein Vater besorgt. Ein 20 Liter Aquarium. Mit Rahmen versteht sich, unten breit, oben schmal, hatte vermutlich schon zwei Weltkriege überstanden. Egal. Als Deko einen grossen schwarzen "Stein" (irgend eine Art Kohle) aus der Elbe, ein paar Pflanzen, ein paar Goldfische. Im Regal stand das Buch "Der See im Glase" mit spannenden Altwassergeschichten. So fing es an.

Dann fand ich ein grosses Aquarium mit kaputten Scheiben auf dem Sperrmüll. Sagenhafte 40 Liter. Das war natürlich was. Mein Vater besorgte neues Glas, ich entrostete den Rahmen und strich ihn schön grün. Scheiben eingesetzt, mit Kitt. Anschliessend mit Vergussmasse auf Bitumenbasis die Ecken und Kanten vergossen. Selbstgebastelter Leuchtkasten, Heizstab und Bili-Filter, mein neues Warmwasseraqarium!

Anfang der 70.iger gabs dann einen Rahmen 120cm x 30cm x 40cm plus 8mm Glas. Im Aquarienladen nach Kitt gefragt, "Da gibts jetzr was Neues! Da wird doppelseitig klebendes Tesa in den Rahmen geklebt, die Scheiben drauf und die Nähte DAMIT versiegelt!" In der Hand hielt der Inhaber des Geschäfts eine Tube Silikon. Haben wir dann auch so gemacht, jedesmal, wenn ich ins Aquarium blickte, ärgerten mich die sichtbaren Tesastreifen, aber es hielt und war dicht. Über 20 Jahre.

In dieser Zeit pflegte ich verschiedenste Fische, hatte aber immer eine Vorliebe für Pflanzen und Kilifische. Mein damaliger Lieblingsfisch war der Kap Lopez (daher auch mein Nick).

Mitte der 80.iger klebte ich mein erstes Ganzglasbecken, ein flaches Becken im Wohnzimmerregal mit Kilifischen, im Keller standen derweil mehrere Becken zwecks Zucht (Nothobranchius, Cynolebias, div. Aphyosemion)

Im Jahre 2000 mussten die Aquarien einem Umbau weichen, ein paar Jahre später brauchte meine Tochter ein Aquarium …. Nach einem Umzug im Jahre 2012 pausierte ich dann gezwungenermassen mit der Aquaristik. Jetzt habe ich wieder Platz und Zeit und wiedee angefangen. Zur Zeit gibt es im Wohnzimmer ein vor kurzem aufgebautes Aquatlantis Sublime 420 und im Badezimmer ein paar kleine Becken mit Garnelen. Das grosse ist noch nicht besetzt, bzw. lediglich mit ein paar Amanos.

So, das wars in Kürze, und doch ist es ziemlich lang geworden. Und ich habe festgestellt, nicht zuletzt durch Euch, dass vieles anders gesehen wird als früher. Sehe viel anders. Und ich freue mich, dieses Forum hier entdeckt zu haben!

Bin zu faul, nochmal Korrektur zu lesen, etwaige Fehler oder dusselige Formulierungen mögen man mir verzeihen.

LG Jens

228BB230-75A0-4249-A275-28875F375DD7.jpeg
 

Ähnliche Themen

Oben