Mein erstes Becken - Equipment (Osmose, Filter, Bodengrund)

moskal

Well-Known Member
Re: Mein erstes Becken - Equipment (Osmose, Filter, Bodengru

Torsten,

es ist kein Problem ohne eigene Erfahrung die der anderen zusammenzufassen. Das kann hilfreich sein. Es ist auch kein Problem sich zu irren. Aber komplett ohne Erfahrung so dermaßen besserwisserisch und rüpelhaft aufzutreten wie du ist was anderes. Noch dazu wenn sich ständig blödsinn mit untermischt den du dann sinnfrei verteidigst.

Ich habe einen Rechner mit Debian und einen mit Xubuntu und der Rechner der am ehesten probleme mit externem hat ist der Mikrosoftrechner meiner holden. Außerdem hast du hier schon Bilder (eine Fotografie ist ein Bild, du verwechsels da was mit einer sonderform des Bildes, dem Gemälde) eingefügt.

Noch ein heißer Tip: Alle Pflanzen auf dem von mir eingefügten Bild haben Wurzeln, die allermeisten sogar im Boden und fast alle von denen nehmen die meisten Nährstoffe über diese Wurzeln im Boden auf.

Ich glaube dir nicht mal mehr daß du überhaupt ein Aquarium hast.
 

unbekannt1984

Active Member
Re: Mein erstes Becken - Equipment (Osmose, Filter, Bodengru

Hallo Helmut,

[offtopic]
moskal":14r67oo7 schrieb:
Ich habe einen Rechner mit Debian und einen mit Xubuntu und der Rechner der am ehesten probleme mit externem hat ist der Mikrosoftrechner meiner holden. Außerdem hast du hier schon Bilder eingefügt.
ach wie gut das du alles kannst und weißt... Dann habe ich doch glatt nochmal ein Bild für dich:

Versuche ich die Speicherkarte zu öffnen, kommt eine andere Fehlermeldung "libmtp-Fehler".

Außerdem gibt es Möglichkeiten Bilder z.B. über Bluetooth zu übertragen, kann ich am Desktop wegen fehlendem Bluetooth-Adapter aber schlecht.
An welcher Stelle habe ich geschrieben, dieser Desktop wäre mein einziger Rechner oder Debian wäre das einzige Betriebssystem auf diesem Rechner?

Ich glaube dir nicht mal mehr daß du überhaupt ein Aquarium hast.
Was du glaubst und was nicht ist deine Sache. Mir zu unterstellen ich hätte absolut keine praktischen Erfahrungen ist eine Andere.

Noch ein heißer Tip: Alle Pflanzen auf dem von mir eingefügten Bild haben Wurzeln, die allermeisten sogar im Boden und fast alle von denen nehmen die meisten Nährstoffe über diese Wurzeln im Boden auf.
Warum musst du jede Aussage auf dich beziehen? Das Universum dreht sich nicht um dich.

Es gibt einige Aufsitzerpflanzen, z.B. Javafarn und Anubias, diese bilden lediglich Haftwurzeln aus. Diese Haftwurzeln können in den Bodengrund wachsen, müssen Sie aber nicht.[/offtopic]
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto zu 2018-05-19 09-51-17.png
    Bildschirmfoto zu 2018-05-19 09-51-17.png
    78,7 KB · Aufrufe: 212

Pixelchen

New Member
Re: Mein erstes Becken - Equipment (Osmose, Filter, Bodengru

Hallo zusammen, schönen Pfingstmontag.

Also der Bodengrund ist nun auch erledigt! Geworden ist es nun:

PVC Platte
JBL Volcano
ADA Bactum
Fliegengitter
Guemmer Sand 07-1,2
- AUFBAU -

Fertig :) Vielen Dank soweit erst einmal. Auch wenn es zum Schluß hin etwas turbulent wurde habt Ihr mir doch alle schon ganz gut weitergeholfen.

Ich nehme mich jetzt dem Thema Licht & CO2 an. Allerdings werde ich hierfür dann einen neuen Tread öffnen damit nicht alles durcheinander kommt.

"Bis gleich.."

LG Marcel
 

Ähnliche Themen

Oben